Gebrochene Zeltstangen reparieren in 15 einfachen Schritten

Jetzt ist es also passiert: Eine Zeltstange ist kaputt. Die häufigste Ursache dafür ist starker Wind. Meistens bricht ein Zeltstangen-Segment oder das Zeltstangen-Gummi reißt. 

Muss eine beschädigte Zeltstange repariert werden? Ganz klar: Ja! 

Das Zelt steht nur wirklich stabil, wenn das Gestänge intakt ist. Außerdem kann eine gebrochene Zeltstange die Zeltplane beschädigen. Das ist besonders bei gesplitterten Fiberglas-Zeltstangen ein Problem. 

In diesem Ratgeber zeigen wir dir ausführlich und leicht verständlich, wie du eine Zeltstange reparierst.

Das richtige Reparaturmaterial finden

Welches Reparaturmaterial du brauchst, hängt davon ab, wie stark deine Zeltstange beschädigt ist. 

Nur das Stangengummi ist kaputt

Ist nur dein Zeltstangen-Gummi gerissen? Dann miss die Länge deiner Zeltstange und den Durchmesser des gerissenen Gummis mit dem Messschieber aus und besorge dir ein passendes Ersatz-Gummi.

Wichtig
Das Ersatz-Gummiband darf ruhig 1 - 2 Meter kürzer als deine Zeltstange sein, weil es dehnbar ist. Es muss dünner als der Kanal in der Mitte der Zeltstange sein, damit du es in die Stange schieben kannst.

Als kleine Hilfestellung haben wir dir ein gutes Stangengummi herausgesucht, das auf die meisten Zeltstangen passt.

Gebrochene Zeltstangen reparieren in 15 einfachen Schritten 1Gebrochene Zeltstangen reparieren in 15 einfachen Schritten 2

Das 10T-Stangengummi ist 10 Meter lang und 2,2 Millimeter dick. Ein robuster Nylon-Mantel gibt ihm einen hohen Schutz vor UV-Strahlung und mechanischen Beschädigungen.

Ein Zeltstangen-Segment ist gebrochen

Ist ein Segment deiner Zeltstange gebrochen? Dann brauchst du ein Zeltstangen-Ersatzset

Miss mit einem Zollstock die Länge des gebrochenen Segments und anschließend mit deinem Messschieber den Durchmesser der betroffenen Zeltstange.

Es gibt bei Zeltstangen Standard-Größen. Als kleine Hilfestellung haben wir für dich die häufigsten Größen und dazu passende Ersatz-Sets aufgeführt. 

Gebrochene Zeltstangen reparieren in 15 einfachen Schritten 3Gebrochene Zeltstangen reparieren in 15 einfachen Schritten 4
Reparaturset Durchmesser Länge
High Peak Zeltgestänge 8,5 mm 50 cm
10T SPK Zeltstangen 9,5 mm 65 cm
Fiberglas Bogenstange mit Endtip 11 mm 60 cm
Bocamp Holland Fiberglas Bogenstangen 12,7 mm 60 cm

Zusätzlich zu dem Zeltstangen-Ersatzset brauchst du noch ein Stangengummi, weil das den Reparatursets beigelegte Gummi häufig zu kurz ist.

Anleitung: So reparierst du die Zeltstange in 15 einfachen Schritten

Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung kannst du deine Zeltstange ganz einfach reparieren. Die Reparatur dauert etwa 10 bis 15 Minuten.

Das machst du am besten auf einem Tisch. Außerdem ist es gut, wenn du genug Platz hast, um das Gestänge der Länge nach auszulegen. So kannst du das Stangengummi am Ende der Reparatur viel leichter auf Spannung bringen.

Bitte sei vorsichtig, wenn du mit einer gerissenen Fiberglas-Zeltstange hantierst. An der Bruchstelle kannst du dir leicht einen Splitter einfangen! Und die feinen Fiberglas-Splitter jucken und brennen stundenlang. Handschuhe helfen.

1. Breite die Zeltstange aus

Lege die Segmente der Zeltstange nebeneinander aus. Es dürfen sich keine Segmente kreuzen.

Eine ausgebreitete Zeltstange

2. Entferne das Stangengummi

Trenne das Stangengummi mit einer Schere oder einem Messer durch und entferne es aus der Stange. Möglicherweise musst du dafür die Endtips an den beiden Enden der Stange abnehmen. 

Gebrochene Zeltstangen reparieren in 15 einfachen Schritten 5

3. Belasse die Segmente in der richtigen Reihenfolge

Damit der Zusammenbau der Stange später spielend leicht von der Hand geht, lasse die einzelnen Segmente in der richtigen Reihenfolge auf dem Boden oder Tisch liegen.

Die Zeltstange muss in der richtigen Reihenfolge liegen

Tipp:
Wenn alle Segmente der Stange intakt sind und du nur ein neues Gummiband in deine Zeltstange einfügen möchtest, kannst du die nächsten Schritte überspringen und bei Schritt 9 weiterlesen.

4. Entferne das kaputte Segment der Stange

Nimm das kaputte Segment deiner alten Zeltstange. Hole ein neues Segment aus dem Zeltstangen-Reparaturset. Halte die beiden Segmente nebeneinander.

Gebrochene Zeltstangen reparieren in 15 einfachen Schritten 6

5. Markiere die richtige Länge

Zeichne am Segment der neuen Zeltstange die richtige Länge an. Am besten ist dafür ein Bleistift geeignet: Auf der schwarzen Fiberglas-Stange kannst du den silbernen Strich gut erkennen.

Gebrochene Zeltstangen reparieren in 15 einfachen Schritten 7

6. Säge das Segment passend zu

Säge das neue Segment der Fieberglas-Stange auf die richtige Länge zu. Am besten geht das mit einer feinen Bügelsäge wie dieser hier. Mit einer groben Säge neigt das Fieberglas zu Ausbrüchen an den Kanten. Eine Gehrungslade hilft dir dabei, einen geraden Schnitt zu machen.

Die Fieberglas-Stange auf die richtige Länge sägen

7. Schleife die Sägekante rund

Die Sägekante ist wahrscheinlich scharfkantig und hat Splitter. Schleife die Kante deshalb mit feinem Schleifpapier oder einem feinen Schleifschwamm ringsherum ab.

Die Splitter von der Schnittkante mit Schleifpapier entfernen

8. Lege das neue Stangen-Element richtig hin

Lege das neue Stangen-Element an die Stelle der Stange, von der du zuvor das alte Element entfernt hast. Achte darauf, das neue Element richtig herumzudrehen, damit du die Stangen-Elemente später zusammenstecken kannst.

Ausgebreitete Zeltstange mit neuem Stangen-Segment

9. Mache einen Knoten in das neue Stangengummi

Mache einen dicken Knoten in ein Ende des neuen Stangengummis. Der Knoten muss größer als das Loch in der Stange sein, damit das Gummi später nicht herausrutschen kann.

Gebrochene Zeltstangen reparieren in 15 einfachen Schritten 8

10. Ziehe das neue Gummiband durch die Stange

Ziehe das neue Gummiband durch die gesamte Zeltstange hindurch. Du kannst das Gummi leichter an der Seite der Stange einfädeln, an der sich keine Metallhülse befindet.

Neues Gummi in die Stange einfädeln

11. Fixiere das Gummi mit einem Bleistift

Falls das Stangengummi kürzer als die Stange ist, musst du es beim Einfädeln langziehen. Damit es nicht immer wieder von selbst in die Stange zurückrutscht, fixiere es einfach mit einem Bleistift am Ende einer Stange.

Das Stangengummi mit einem Bleistift fixieren

12. Ziehe das Stangengummi lang & mache einen Knoten

Sobald du das Gummi in alle Segmente der Zeltstange eingefädelt hast, ziehe das Stangengummi straff an und mache einen dicken Knoten. Tipp: Du kannst das Gummi leichter straffen, wenn die Zeltstange in einer geraden Linie auf dem Boden liegt.

Stangengummi mit Knoten in der Zeltstange

13. Schneide das Stangengummi mit einer Schere ab

Schneide den überschüssigen Rest des Gummibands mit einer Schere möglichst nah hinter dem Knoten ab.

Das Stangengummi mit einer Schere abschneiden

14. Flamme die Enden des Gummis ab

Wenn du möchtest, kannst du die Enden des Stangengummis jetzt noch mit einem Feuerzeug abflammen. Dann ribbelt es später nicht auf.

Die Enden des Stangengummis mit einem Feuerzeug abflämmen

15. Reparatur erfolgreich!

Die Zeltstange ist jetzt wieder für deinen nächsten Camping-Trip einsatzbereit!

Die Zeltstange ist repariert

Tipps für die Reparatur auf dem Zeltplatz

Wenn du die gebrochene Stange noch vor dem Abbauen deines Zelts bemerkst, kannst du die Zeltstange direkt auf dem Zeltplatz reparieren.

Nimm alles mit, was du für eventuelle Reparaturen brauchst

Falls du ein Zelt mit Fieberglas-Stangen hast, nimm zur Sicherheit immer ein passendes Zeltstangen-Reparaturset mit. So kannst du die kaputte Zeltstange ganz einfach direkt auf dem Zeltplatz reparieren. Hier helfen wir dir bei der Auswahl des passenden Sets.

Natürlich brauchst du für die Reparatur auf dem Zeltplatz auch das richtige Werkzeug. Hier haben wir für dich aufgelistet, was du brauchst.

Entferne die kaputte Zeltstange vorsichtig aus dem Zelt

Es ist wichtig, dass du die gerissene Fiberglas-Stange vor der Reparatur vorsichtig aus dem Zelt entfernst. Sonst kann die scharfe Bruchkante dein Zelt beschädigen.

Pass auf, dass du die Bruchstelle nicht mit der bloßen Hand berührst. Man kann sich nirgendwo sonst so leicht einen Splitter einfangen wie an einer beschädigten Fiberglas-Zeltstange.

  • Entferne die gerissene Zeltstange vorsichtig (!) aus dem Zelt
  • Repariere die Zeltstange mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung
  • Schiebe die Stange wieder zurück in die Schlaufe am Zelt

Die Notfall-Reparatur mit Panzertape

Falls du dein Reparatur-Set nicht dabei hast, kannst du eine gebrochene Zeltstange zur Not auch mit Gewebeband zusammenflicken. Das ist natürlich nur eine vorübergehende Lösung.

  • Entferne die gerissene Zeltstange vorsichtig (!) aus dem Zelt
  • Wickle das gebrochene Stangen-Segment rundum mit Gewebeband ein
  • Schiebe die Stange wieder zurück in die Schlaufe am Zelt

Wichtig
Du solltest das gesamte gebrochene Stangen-Element mit Panzertape umwickeln. So wird verhindert, dass die scharfe Bruchkante deinen empfindlichen Zeltstoff beschädigt.

Panzertape mit hoher Wetterfestigkeit bekommst du in jedem Baumarkt oder bequem bei Amazon.

Wir hoffen, wir konnten dir mit unserer Anleitung helfen und wünschen dir viel Spaß bei deinem nächsten Camping-Trip!

sc_logo_zelte

Wir sind bei Regen & Wind für dich auf dem Campingplatz unterwegs und recherchieren oft im Schein der Schreibtischlampe bis tief in die Nacht.

Willst du uns dabei unterstützen? Dann kannst du uns mit einer kleinen Spende zu einer heißen Tasse Kaffee einladen. Das wärmt uns auf und hilft uns beim wach bleiben – so können wir in Zukunft noch besser für dich da sein!

Auch interessant

Du magst den Beitrag?

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Fabian

Fabian

Beim ersten Camping hatte ich nur eine Wolldecke und einen aufblasbaren Sitzsack, auf dem ich auch geschlafen habe. Heute freue ich mich jedoch sehr über ein regendichtes Zelt und einen warmen Schlafsack! Ich habe ein Herz für gute Zelte, Natur, gute Musik, spannende Filme und Spiele, nerdige Technik-Gadgets und ich bastle gerne DIY-Ausrüstung für den nächsten Camping-Trip.
Fabian

Fabian

Beim ersten Camping hatte ich nur eine Wolldecke und einen aufblasbaren Sitzsack, auf dem ich auch geschlafen habe. Heute freue ich mich jedoch sehr über ein regendichtes Zelt und einen warmen Schlafsack! Ich habe ein Herz für gute Zelte, Natur, gute Musik, spannende Filme und Spiele, nerdige Technik-Gadgets und ich bastle gerne DIY-Ausrüstung für den nächsten Camping-Trip.