SaferinoGo Notfallhilfe: Praktischer Unfallmeldestecker

Unfallmeldestecker zum Nachrüsten sind in Deutschland noch eine Seltenheit.

Es gibt zwar seit April 2018 die EU-weite Pflicht, dass Neuwagen nun mit dem Notrufsystem eCall ausgestattet werden müssen. Trotzdem waren Besitzer älterer Fahrzeuge bisher im Nachteil, wenn es um die Sicherheit im Ernstfall ging.

Die österreichische Firma PMA Mobile Electronics hat nun mit der SaferinoGo Notfallhilfe+ einen praktischen eCall-Unfallmelder zur Montage im Zigarettenanzünder herausgebracht.

SaferinoGo Notfallhilfe: Praktischer Unfallmeldestecker 1SaferinoGo Notfallhilfe: Praktischer Unfallmeldestecker 2

Wichtige Produkteigenschaften von SaferinoGo Notfallhilfe+ im Überblick

  • eCall-Notrufsystem zur Nachrüstung in älteren Fahrzeugen
  • Einfache Montage im Zigarettenanzünder
  • Manuelle oder automatische Meldung nach einem Unfall an drei Notfall-Kontaktpersonen per SMS und E-Mail
  • Aufnahme einer bis zu fünf Minuten langen Audionachricht für genaue Anweisungen zum Standort oder der eigenen körperlichen Verfassung
  • Notfallortung durch Übermittlung der GPS-Standortdaten
  • Schnelllade-Funktion zum Laden mobiler Endgeräte

Wie funktioniert SaferinoGo Notfallhilfe+?

Nachdem du den Unfallmeldestecker in den Zigarettenanzünder deines Fahrzeugs gesteckt hast, musst du das Gerät zunächst per Bluetooth mit deinem Smartphone koppeln.

Für die Kopplung mit dem Smartphone installierst du eine App namens WISO und folgst den Installationsschritten.

In der App hinterlegst du eine Nachricht und speicherst dort drei beliebige Kontaktpersonen. 

Die von dir ausgewählten Personen erhalten im Ernstfall bei einem Unfall oder Aufprall entweder manuell per Knopfdruck auf der Oberseite oder vollautomatisch deine gespeicherte Alarm-Nachricht.

Die Nachricht wird an deine drei Kontaktpersonen für deine eigene Sicherheit nicht nur per SMS, sondern zusätzlich per E-Mail versendet.

Du drückst dazu einfach zwei Sekunden lang den Alarm-Knopf am SaferinoGo. Falls du zum Beispiel durch den Aufprall bewusstlos geworden bist, setzt der geniale Helfer durch seinen integrierten Crash-Sensor die Nachricht praktischerweise selbständig ab.

Selbst wenn du also nicht mehr in der Lage bist, Hilfe zu holen, kann dir SaferinoGo das Leben retten – bei schlimmen Unfällen zählt bekanntlich jede Minute!

Solange du den Notruf-Knopf am Gerät gedrückt hältst, kannst du eine maximal fünfminütige Audio-Nachricht aufnehmen, die ebenfalls an die Notfall-Kontakte gesendet wird. Darin kannst du beispielsweise detaillierte Anweisungen bezüglich deines Standorts, zu deiner Verfassung oder sonstigen wichtigen Details machen.

Zudem übermittelt das System die GPS-Koordinaten deines Fahrzeugs, sodass dein Standort deinen Kontaktpersonen im Ernstfall sofort bekannt ist.

Für Android-Nutzer bietet der Unfallmeldestecker die Option, eine der Kontaktpersonen zusätzlich per Notruf zu benachrichtigen.

Auch an eine Notstromversorgung hat der Hersteller gedacht: Falls der Strom im Fahrzeug ausfällt, wird die Nachricht trotzdem verschickt.

Die zwei USB-Ladebuchsen kannst du für das gleichzeitige Aufladen von Handy oder Tablet verwenden. Die obere ist sogar eine Schnelllade-Buchse 3.0, mit der du kompatible Endgeräte per Quick-Charge zügig aufladen kannst. 

Damit kannst du Mobilgeräte bis zu viermal schneller laden, als mit herkömmlichen Ladegeräten.

Voraussetzungen für den einwandfreien Betrieb des SaferinoGo Unfallmeldesteckers

  • Stabile Internetverbindung erforderlich, um den Notruf über den Taster abzusetzen
  • Für die Installation der WISO-App: Android TM 4.4 oder höher, alternativ iOS 7 oder höher
  • Bluetooth 4.0 mit Niedrigenergiestandard muss unterstützt werden. Die Reichweite von SaferinoGo mittels Bluetooth 4.0 ist auf 5 bis 6 Meter begrenzt
  • WISO-App muss geöffnet bleiben, um die Notruf-Funktion nutzen zu können
  • Bei jedem Neustart des gekoppelten Smartphones muss die WISO-App erneut gestartet werden
  • Die Standortdienste im Smartphone müssen aktiviert werden, um den Standort beim Unfall zu übertragen
  • Die SMS-Funktion ist für Roaming deaktiviert
  • Für die Funktion, eine Kontaktperson direkt per Notruf zu benachrichtigen, muss ein Android-Smartphone verwendet werden

Weiterführende Links zum genialen Unfallmeldestecker

Fazit zur SaferinoGo Notfallhilfe+

Gerade im Campingbereich fahren viele Reisemobilisten mit Fahrzeugen, die schon älter sind. 

Solche Camper sind ideal, um den potentiellen Lebensretter SaferinoGo an Bord zu holen. Die Nachrüstung ist einfach und kann dein Leben retten!

SaferinoGo Notfallhilfe: Praktischer Unfallmeldestecker 1SaferinoGo Notfallhilfe: Praktischer Unfallmeldestecker 2

Sicherheit sollte stets Vorrang haben, auch wenn man sich mit einem solch ernsten Thema nicht gern beschäftigt. 

Gerade wenn es in Richtung Campingplatz gehen soll, kannst du ab sofort ein Stück weit sorgenfreier anreisen.

Wir meinen: Ein genialer Helfer, der in jedes Fahrzeug gehört!

sc_logo_zelte

Wir sind bei Regen & Wind für dich auf dem Campingplatz unterwegs und recherchieren oft im Schein der Schreibtischlampe bis tief in die Nacht.

Willst du uns dabei unterstützen? Dann kannst du uns mit einer kleinen Spende zu einer heißen Tasse Kaffee einladen. Das wärmt uns auf und hilft uns beim wach bleiben – so können wir in Zukunft noch besser für dich da sein!

Auch interessant

Du magst den Beitrag?

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Thorsten

Thorsten

Mehr als 20 Jahre Camping-Begeisterung und kein Ende in Sicht! Was ich liebe: Einfach mit dem Wohnmobil losfahren und neue, wunderschöne Orte erkunden. Es ist vor allem das Gesamtpaket, für das ich Feuer und Flamme bin: Vorfreude, Abwechslung, pure Entspannung und (meistens) sympathische Mitcamper. Mehr als Urlaub eben - fast schon meine Religion!
Thorsten

Thorsten

Mehr als 20 Jahre Camping-Begeisterung und kein Ende in Sicht! Was ich liebe: Einfach mit dem Wohnmobil losfahren und neue, wunderschöne Orte erkunden. Es ist vor allem das Gesamtpaket, für das ich Feuer und Flamme bin: Vorfreude, Abwechslung, pure Entspannung und (meistens) sympathische Mitcamper. Mehr als Urlaub eben - fast schon meine Religion!