Bosch spexor: mobiles Alarmgerät ab Mitte August erhältlich

Bosch Spexor Alarmanlage - Offenes Wohnmobil in der Natur

Ganz besonders für Wohnmobilisten und Autocamper haben wir gute Neuigkeiten: Ab Mitte August ist das mobile Alarmgerät Bosch spexor erhältlich. Einbrüche erkennt der kleine Wachhund durch die Kombination verschiedener Sensorsignale.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Bosch spexor?

spexor ist eine mobile Alarmanlage, die etwa die Größe eines Bluetooth-Lautsprechers hat. Sensible Schall-, Luftdruck- und Bewegungssensoren erkennen Einbruchsversuche zuverlässig.

Schön: Der Luftdrucksensor kann ein aufgebrochenes Fenster von einem vorbeifahrenden LKW unterscheiden – das beugt Fehlalarmen vor.

Das kompakte Gerät verfügt über einen leistungsstarken Akku und eine integrierte SIM-Karte. Es ist also vollständig autark und funktioniert auch an Orten, an denen es keinen Strom und WLAN gibt. Wir denken dabei besonders an Wohnmobile, Wohnwagen und Autos.

An welchen Orten möchtest du dich gerne mit einer mobilen Alarmanlage schützen?

Darum freuen wir uns auf spexor

Vier Eigenschaften des kleinen Alarmgeräts finden wir besonders interessant.

Kinderleichte Installation

Ins Regal oder auf einen Tisch stellen, einschalten, fertig. Du musst keine Kabel verlegen und brauchst kein Werkzeug.

Leistungsfähige Sensoren

Die neuste Sensortechnologie von Bosch kann viel mehr als Einbrüche erkennen. spexor kann zukünftig auch die Luftqualität messen und vor Kohlenmonoxid und Brandgasen warnen.

Flexible Einsatzorte

Ein Alarmgerät für unzählige Einsatzorte: Wohnung, Wohnmobil, Wohnwagen, Auto, Garage und Gartenhaus - spexor kann den integrierten Akku und das Mobilfunknetz nutzen.

App-Unterstützung

Intuitive Bedienbarkeit mithilfe der kostenfreien App. Einfach den QR-Code scannen und loslegen. Alarm-Nachrichten empfängst du unkompliziert direkt auf deinem Smartphone.

Wie sieht spexor aus?

Recht unauffällig – wie ein Bluetooth-Lautsprecher. Bitte sieh dir die Bilder weiter unten an. Zukünftig soll es weitere Farben geben. Mehr Bilder werden wir bald im Testbericht nachreichen.

Kurze Übersicht der Funktionsweise

In spexor hat Bosch verschiedene Sensoren verbaut. Das mobile Alarmgerät erfasst dabei Abweichungen der Umgebung mithilfe von Schall-, Druck- und Bewegungssensoren.

Werden gleich mehrere Abweichungen ermittelt, schaltet das Gerät umgehend in den Alarm-Modus. Dabei kannst du im Vorhinein die Verhaltensweise festlegen – laut oder lautlos.

Ein akustischer Alarm ertönt im „laut“-Modus, die eingebauten LEDs blinken rot. Bei dieser Variante ist das Ziel, mögliche Einbrecher frühzeitig abzuschrecken. Der Alarm ist bis zu 90 db laut.

Im lautlosen Betrieb bekommst du eine diskrete Warn-Nachricht auf dein Smartphone. So kannst du umgehend reagieren, ohne dabei den Einbrecher auf spexor aufmerksam zu machen.

Einsatzmöglichkeiten beim Camping

Gerade für Wohnmobilisten ist spexor von Bosch interessant. Dabei sind verschiedene Einsatzgebiete denkbar.

  • Nachts, während du schläfst. Bist du bei einem Einbruchsversuch in dein Wohnmobil anwesend, ist nicht nur dein Hab und Gut, sondern auch deine Gesundheit gefährdet. In einiger Entfernung zum Bett aufgestellt, weckt dich das Alarmgerät mit seinem 90 Dezibel lauten Alarm und alarmiert auf dem Campingplatz Nachbarn, die Hilfe leisten können.
  • Überwinterung. Wir kennen Fälle, in denen im Winter abgestellte Wohnwagen aufgebrochen und über mehrere Wochen zweckentfremdet wurden. Leider kam es dabei in einem Fall zu schweren Verwüstungen am Wagen. Bist du beim Einbruch nicht in der Nähe, erhältst du eine Alarm-Benachrichtigung auf dein Smartphone und kannst sofort die Polizei benachrichtigen.
  • Sicherung von Autos beim Car Camping. Du zeltest auf dem Campingplatz und dein Auto steht hinter Büschen und Bäumen, wo es für dich nicht einsehbar ist. Kommt dir das bekannt vor? Stell spexor einfach in dein Auto, das dauert nicht mal eine Minute.

Am besten finden wir: Nach dem Camping können wir spexor einfach in die Tasche stecken und mit dem Gerät unser Haus oder unsere Garage sichern.

Wann erscheint Bosch spexor?

Wir erhalten bald Testgeräte von Bosch, die wir für dich im Wohnmobil, auf dem Campingplatz und auch bei uns zu Hause testen werden.

[UPDATE]: Inzwischen haben wir spexor ausführlich für dich getestet.

Der Start ist für Mitte August 2020 geplant. Schau‘ einfach mal wieder bei SmarterCamping rein oder lass dich vom Newsletter benachrichtigen.

Technische Daten und Details

Dieser Beitrag ist ein sogenannter Sponsored Post. Das bedeutet: Wir haben den Beitrag mit freundlicher Unterstützung der Firma Bosch erstellt. Der Beitrag wurde vollständig von der SmarterCamping-Redaktion geschrieben. Wir sind jedoch rechtlich verpflichtet, ihn als Anzeige zu kennzeichnen.

Auch interessant

Du magst den Beitrag?

Thorsten

Thorsten

Mehr als 20 Jahre Camping-Begeisterung und kein Ende in Sicht! Was ich liebe: Einfach mit dem Wohnmobil losfahren und neue, wunderschöne Orte erkunden. Es ist vor allem das Gesamtpaket, für das ich Feuer und Flamme bin: Vorfreude, Abwechslung, pure Entspannung und (meistens) sympathische Mitcamper. Mehr als Urlaub eben - fast schon meine Religion!
Thorsten

Thorsten

Mehr als 20 Jahre Camping-Begeisterung und kein Ende in Sicht! Was ich liebe: Einfach mit dem Wohnmobil losfahren und neue, wunderschöne Orte erkunden. Es ist vor allem das Gesamtpaket, für das ich Feuer und Flamme bin: Vorfreude, Abwechslung, pure Entspannung und (meistens) sympathische Mitcamper. Mehr als Urlaub eben - fast schon meine Religion!