Grillfürst G201E Gasgrill Test – portabler Campinggrill

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Vorderseite, rechte Seite, Gartentisch, im Garten

Für uns ist der Camping-Grill eines der wichtigsten Ausrüstungsteile für den Urlaub.

Das sehen auch die meisten unserer Leser so!

Vielleicht gehörst du ja zu den 98 Prozent aller Camper, die den gemütlichen Grillabend zu einem gelungenen Urlaub zählen?

In unserem heutigen, ausführlichen Test nehmen wir den Camping-Grill Grillfürst G201E genau unter die Lupe und präsentieren Stärken und Schwächen des beliebten Urlaubsutensils.

Inhaltsverzeichnis

Bilder & Videos zum Gasgrill Grillfürst G201E

Möchtest du den Grill in bewegten Bildern sehen? Im folgenden Test-Video bekommst du einen ersten optischen Eindruck und kannst wichtige Eigenschaften des Campinggrills G201E einordnen.

Schneller Überblick in einer Minute

Der Gasgrill G201E von Deutschlands größtem Grillfachhändler Grillfürst ist ein tragbarer Campinggrill aus Edelstahl mit zwei separat regelbaren Brennern. Er ist gut verarbeitet, seine Temperatur ist über die klar beschrifteten Knöpfe präzise regelbar und nach dem Grillen lässt sich der kompakte Grill mit Leichtigkeit auf dem Balkon oder im Kofferraum verstauen.

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Zubehör, Tasche, Transporttasche-8

Dank des großen Sichtfensters an der Oberseite kann man die Steaks auch bei geschlossenem Deckel im Auge behalten. Das ist bei Wind & Regen wirklich praktisch! Darum ist der Grillfüst G201E unser aktueller Lieblingsgrill für den Outdoor-Einsatz auf dem Campingplatz.

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Grillen, Grillmeister, Maiskolben, Champignons

Wir haben im Test in Rekordzeit super leckere Bratwürstchen und Champignons gegrillt, etwas Mühe hatten wir mit der anschließenden Reinigung. Du möchtest wissen, warum? Im folgenden Praxis-Test beantworten wir alle wichtigen Fragen zum G201E. Los geht’s!

Mobilität: Wie gut kann man den Campinggrill Grillfürst G201E transportieren?

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Front, von vorne, Garten, Holztisch

Der G201E sieht aus wie eine kleine Grillstation ohne Räder. Lässt er sich trotz seines wuchtigen Aussehens gut transportieren?

Ja, überraschend einfach.

Zusammengeklappt ist der Grill 45,5 x 45,5 x 34,5 cm groß. Das ist nur etwas mehr als ein Getränkekasten. Darum findet der Grillfürst G201E in praktisch jedem Kofferraum oder Wohnmobil ein freies Plätzchen.

Gewicht Volumen1
Grillfürst G201E 11,4 kg 71 L
Weber Q 1000 12,2 kg 106 L
Campingaz Attitude 2go CV 13 kg 110 L
Enders Urban Pro 13 kg 112 L

1: Länge x Breite x Höhe (mit geschlossenem Deckel)

Sein Gewicht von 11,4 kg erlaubt das bequeme Tragen mit einer Hand. Damit das reibungsfrei klappt, hat sich Grillfürst einige Gedanken gemacht, die uns den Transport erleichtern.

Großer, stabiler Griff

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Griff am Deckel, aufgeklappt

Der gesamte Grill kann im zusammengeklappten Zustand problemlos wie ein Werkzeugkoffer am Deckelgriff getragen werden. Der dicke Edelstahl-Griff ist stabil und biegt sich nicht durch.

Schnellverschlüsse am Deckel

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Deckel, Seite, Schnellverschlüsse

Damit sich der Deckel während des Transports nicht ungewollt öffnet, gibt es je eine Transportsicherung an der linken und rechten Seite des Deckels. Die Verschlüsse lassen sich leichtgängig und sicher mit einem Handgriff schließen, müssen jedoch nach dem Betrieb des Grills erst mal einige Minuten auskühlen.

Arretierung für den Grillrost

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Grillrost, Arretierung, Schraube

Die beiden Grillroste können mit zwei Kreuzschlitz-Schrauben an der Rückseite des Grillraums arretiert werden. Deshalb fliegen die Roste beim Transport nicht im Grill herum und dürfen dauerhaft im Grill bleiben.

Im Test hat das gut geklappt. Der Grillrost hat zwar etwas geklappert, blieb aber an Ort und Stelle – das ist wichtig, um die Glasscheibe im Deckel vor Schäden zu bewahren.

Das Wegpacken nach der Nutzung und Aufstellen beim nächsten Picknick im Park sind somit extrem einfach, weil der Grill komplett zusammengebaut transportiert wird. Einfach die Deckelsicherung lösen, Gaskartusche anschließen, fertig.

Transporttasche

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Zubehör, Tasche, Tragetasche

Als optionales Zubehör für den G201E gibt’s im Grillfürst-Shop eine praktische Transporttasche, um den Grill auf dem Weg zum Zeltplatz vor Kratzern und Schrammen zu schützen. Zubehör wie Grillpfännchen findet in den beiden Seitentaschen Platz.

Das Einpacken des Grills in die schlabberige Tasche war im Test etwas fummelig und gelingt am besten mit vier Händen. Einmal verpackt, lässt er sich am Griff der Tasche jedoch sehr angenehm tragen.

Flexible Gasversorgung

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Zubehör, Gasflasche, 5 Liter

Ebenfalls super für eine hohe Mobilität: Du kannst den Grill nicht nur mit großen Gasflaschen, sondern auch mit kleinen, leichtgewichtigen Gaskartuschen anfeuern. Grillfürst hat einen interessanten Druckregler im Angebot, der drei Gaskartuschen gleichzeitig anzapft.

Die Kartuschen sind auf das Kilogramm Gas gerechnet etwas teurer als Gasflaschen, wiegen dafür aber nur leichte 0,5 Kilogramm. Das macht den Grillfürst zum perfekten Begleiter für den Campingtrip oder das nächste Festival.

Du bist mit dem Wohnmobil unterwegs? Dann schau dir doch mal die 30 mbar Wohnmobil-Version des Grillfürst G201E an, die du direkt an die Gasversorgung des Wohnmobils anschließen kannst. So musst du gar keinen Brennstoff für den Grill einpacken und kannst den freigewordenen Stauraum mit anderer praktischer Ausrüstung wie einer kompakten Power Station füllen.

Mobilität: Gut

Wärmeleistung: Wie viel Hitze erzeugt der Grillfürst G201E?

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Grillen, offen, Hähnchen, Paprika, Kartoffeln

Der G201E ist ein kleines Kraftpaket. Grillfürst gibt eine Leistung von 4.400 Watt an (2.200 Watt je Brenner). Auf den Quadratzentimeter Grillfläche gerechnet, ist das ein sehr hoher Wert. Doch wie viel kommt davon bei den Speisen an?

Leistung Kraft / Fläche
Grillfürst G201E 4.400 W 3,42 W / cm²
Enders Urban Pro 4.400 W 2,86 W / cm²
Campingaz Attitude 2go CV 2.400 W 2,0 W / cm²
Weber Q 1000 2.490 W 1,81 W / cm²

Das hängt auch von der Größe der Grillfläche, der Deckelform und weiteren Variablen ab. Im praktischen Grill-Test konnten wir bestätigen: Der G201E erreicht eine hohe Temperatur.

In unserem Maximaltemperatur-Test haben wir beide Brenner voll aufgedreht und den Deckel geschlossen. Nach 10 Minuten haben wir die Temperatur mit einem Infrarotthermometer gemessen: Der Grillrost hat flammend heiße 355 Grad Celsius erreicht!

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Innenraum, Brenner, Flammschutz

Die kraftvollen Brenner und die doppelten Platten an Wänden und Deckel können den Wärmeverlust durch die große Abluftöffnung an der Rückseite des Grills also mehr als ausgleichen.

Es sind extrem hohe Temperaturen am Rost möglich, die wunderschöne, dunkle Grillstreifen auf Steaks erzeugen und ein Bratwürstchen in rund zwei Minuten fertig grillen. Oder – wenn du nicht aufpasst – Gemüse schnell zu Asche verwandeln können.

Als Resultat hatten wir in unseren Tests beide Brenner nur auf voller Stufe laufen, während der Grill aufheizt. Anschließend haben wir heruntergedreht, um Gas zu sparen. Selbst bei mittlerer Einstellung der Regler war der Grill noch super kraftvoll und heiß genug für das Anbraten von Steaks.

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Grillen, Spieße, Paprika, Zucchini, Kartoffeln

Auf eine ordentliche Grilltemperatur von 220 Grad schafften wir es im Test übrigens nach rund 8 Minuten Aufheizen. Damit ist der G201E nicht der schnellste Gasgrill, mit dem wir bisher unterwegs waren. Aber das Anheizen ist natürlich immer noch viel schneller, als bei Kohlegrills.

Wärmeleistung: Sehr gut

Kontrolle: Wie gut kann man die Temperatur im Garraum regulieren?

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Grillen, Terrasse, Grillmeister, Grillzange, Maiskolben

Die maximale Hitze des Grills ist gut. Aber es ist die Kontrolle, die uns vom Grillfürst G201E wirklich überzeugt hat. Warum? Die meisten tragbaren Campinggrills haben nur einen Brenner. Doch der Grillfürst G201E hat zwei. Das ist ein großer Vorteil in der Praxis.

Möchtest du fünfzehn Würstchen grillen? Dann drehe beide Brenner gleich weit auf, um die ganze Grillfläche auf eine einheitliche Temperatur zu bringen. 

Möchtest du auf der einen Seite ein Steak scharf anbraten, während auf der anderen Seite langsam Kartoffeln garen? Dann drehe einen Brenner ganz auf, der zweite Brenner bleibt auf Minimum. Das Ergebnis sind mehrere Temperaturzonen auf dem Grill.

Brenner Thermometer
Grillfürst G201E 2 ja
Enders Urban Pro 2 ja
Campingaz Attitude 2go CV 1 ja
Weber Q 1000 1 nein

Jeder Brenner ist über die ergonomischen Regler stufenlos zwischen „ordentliche Hitze“ und „brennend heiß“ regelbar. Es ist auch möglich, einen Brenner voll aufzudrehen und den zweiten Brenner komplett kaltzulassen. Die Temperatur am Grillrost bewegte sich in unserem Test dabei zwischen 355 Grad Celsius (beide Brenner auf Maximum) und 120 Grad Celsius (ein Brenner aus, der andere Brenner auf Minimum).

Die mittlere Einstellung auf dem Regler genügt beim G201E völlig, um leckere Röstaromen beim Anbraten von Steaks zu erzeugen. Für das Durchgaren von Fleisch, marinierten Rippchen und dem langsamen Rösten von Gemüse haben wir die Brenner auf die niedrigste Stufe gestellt. Bei geschlossenem Deckel ist die Hitze immer noch mehr als ausreichend.

Für Grillgut, das sehr wenig Wärme möchte – zum Beispiel Fisch – schaltet man einen Brenner komplett aus. Dann bleibt der Fisch schön saftig. Mobile Grills mit nur einem Brenner haben übrigens häufig Probleme, so niedrige Temperaturen zu erzeugen.

Die folgenden Teile erleichtern dir die Kontrolle der Grilltemperatur noch weiter:

Sichtfenster im Deckel

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Sichtfenster, Glas, Deckel

Das große Sichtfenster erlaubt die Kontrolle des Grillguts, ohne den Deckel zu öffnen. Das hilft dabei, Gas zu sparen und beschleunigt den Garvorgang, weil die Hitze nicht beim Öffnen des Deckels verloren geht.

Massive Flammschutzbleche

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Flammschutzblech, Brennerschutz, Nahaufnahme

Die Hitzeverteilung im Garraum ist nach kurzem Heizen zunächst recht ungleichmäßig, hinten ist es wärmer als vorne. Das ist bei vielen Gasgrills so.

Nach etwa 10 – 15 Minuten wird die Hitzeverteilung bei geschlossener Haube viel gleichmäßiger. Dazu trägt das dicke Flammschutzblech bei, das sich jetzt aufgeheizt hat und die Wärme gleichmäßig abstrahlt. Der 6 Millimeter dicke Grillrost aus Edelstahl ist massiv genug, um die Energie gleichmäßig im Rost zu verteilen.

Das Foto zeigt drei gleichmäßig gebräunte Steaks, die vorne, mittig und hinten auf dem Rost lagen.

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Grillfleisch, Bräunung, Streifen, auf Teller

Der Brennerschutz verhindert auch, dass Fett auf die Brenner tropft. Das macht es nicht nur einfacher den Grill sauber zu halten, es schützt auch vor Hitze-Hotspots durch Stichflammen, die das Fleisch verbrennen können.

Thermometer im Deckel

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Thermometer, Deckel, 330 Grad Celsius

Das Deckelthermometer eignet sich als grober Richtwert – die Temperatur auf dem Rost ist etwa 30 bis 60 Grad Celsius höher.

Kontrolle: Sehr gut

Grillfläche: Für wie viele Personen ist der Grill geeignet?

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Zubehör, Grillplatte aus Gusseisen, neben Rost

Mit 1.286 Quadratzentimetern freiem Platz auf dem Rost bietet der Grillfürst G201E genug Fläche für 3 bis 6 Personen. 

Der Platz reicht für drei hungrige Camper, die eine vollständige Mahlzeit aus Fleisch, Gemüse und Brot zubereiten. Wird nur Fleisch gegrillt, reicht es für sechs Personen.

Die Grillfläche liegt im Mittelfeld der tragbaren Campinggrills. Wer mehr Grillfläche möchte, bekommt auch deutlich mehr Gewicht und Packmaß.

Grillfläche Grillrost
Enders Urban Pro 1.536 cm² emailliertes Gusseisen
Weber Q 1000 1.376 cm² emailliertes Gusseisen
Grillfürst G201E 1.286 cm² rostfreier Edelstahl
Campingaz Attitude 2go CV 1.200 cm² emailliertes Gusseisen

Dank der kantigen Deckelform kann man den Rost auch im Randbereich problemlos nutzen: Voll belegt passen darum etwa 14 Bratwürstchen oder 8 Steaks auf den Gasgrill. Der Deckel ist auch für Maiskolben und Kartoffeln hoch genug.

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Grillen, Tisch, Mais, Parika, Tomaten, Lauch, Champignons

Wie bei vielen anderen Tischgrills ist der Rost auch beim Grillfürst G201E Gasgrill zweigeteilt. Das erhöht die Flexibilität: Man kann auf einer Seite statt des Edelstahlrosts eine Grillplatte aus Gusseisen einlegen und Speisen so besonders schonend garen.

Grillfläche: Gut

Handhabung: Wie gut kann man den Grillfürst G201E bedienen?

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Grillen, Grillmeister, Grillzange

Grillen wird erst so richtig zum Vergnügen, wenn die Bedienung des Geräts leicht von der Hand geht und man während der Benutzung keine Brandblasen an den Fingern fürchten muss. Wie schlägt sich der kleine Gasgrill dabei?

Mit seinen Abmessungen von 45,5x 45,5 x 34,5 Zentimetern passt er auch auf einen schmalen Balkon oder kleine Gartentische. Seine Füße geben dem Grillfürst einen festen Stand, er wackelt nicht und steht selbst auf einem Campingtisch aus Aluminium rutschfest.

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Standfüße, Unterseite

Der Startvorgang klappte im Test sehr zuverlässig: Bei leichtem Wind zündet der Piezo die Brenner bei 10 von 10 Versuchen. Besonders intuitiv fanden wir die Zündung jedoch nicht – man muss zum Starten in die „kleiner“ Richtung drehen. Glücklicherweise ist als Hilfe für Neulinge ein gut verständliches Hinweisschild neben den Knöpfen angebracht.

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Front, Regler, Knöpfe, Hinweisschild

Ansonsten werden die Brenner durch die beiden griffigen Reglerknöpfe vorbildlich gesteuert. Die Knöpfe fühlen sich wertig an, sind klar und übersichtlich beschriftet und bleiben im Betrieb schön kühl.

Achtung: „Doppelwandiger Deckel“ bedeutet nicht, dass man den Deckel überall berühren darf. Er wird stellenweise sehr heiß. Ein beherzter Griff kann zu Verbrennungen führen. Der dicke, runde Griff ist jedoch auch bei voller Grillpower in der Mitte kalt und lässt sich ohne Handschuhe anfassen.

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Griff, Hand, Hitze, 330 Grad

Kleine Stoßdämpfer am Deckel verhindern Klappergeräusche beim Schließen, die Scharniere sind leichtgängig. Darum fühlt sich der Grilldeckel wertig an.

Ist der Grillfürst G201E leicht zu reinigen?

Nach dem Essen kommt das Sportprogramm, die Kalorien werden direkt wieder abtrainiert: Die Edelstahl-Oberflächen des G201E sind in unserem Test schwieriger zu reinigen als die emaillierten Oberflächen an anderen Gasgrills. Der Dreck sitzt fester, man braucht deutlich mehr Kraft, um den Dreck zu lösen.

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Fett, Russ, Reinigung

Dafür darf man bei dickem Schmutz mit Topfschwämmen, Stahlwolle oder kräftigen Reinigungsmitteln ran – und muss keine Angst vor Kratzern in der Antihaft-Beschichtung haben. Der rostfreie Stahl ist robust und hat eine gute Haltbarkeit. 

Die geraden Flächen im übersichtlich aufgebauten Garraum des Campinggrills sind leicht mit der Hand erreichbar. Rost, Brennerabdeckung und die Fettauffangwanne können einfach in die Spülmaschine gegeben werden.

Ist der Aufbau des Grillfürst G201E schwierig?

Der erste Aufbau kann von einer Person innerhalb von ca. 5 Minuten durchgeführt werden. Dazu braucht es weder außergewöhnliches Werkzeug noch handwerkliches Geschick.

Grillfürst liefert den G201E bereits weitgehend vormontiert aus. Insgesamt müssen nur noch 12 Teile in den Grill eingesteckt oder mit einem Kreuzschlitzschraubendreher am Grill festgeschraubt werden.

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Zubehör, Tasche, Transporttasche-8

Weil der Campinggrill im zusammengebauten Zustand transportiert wird, ist es ab dem zweiten Aufbau noch einfacher. Der G201E wird einfach auf einen Balkon- oder Campingtisch gestellt, Gasschlauch anschließen, fertig.

Handhabung: Gut

Praktisches Zubehör für den Grillfürst G201E

Grillfürst bietet jede Menge Zubehör für den Gasgrill an. Da wir den G201E beim Zelten auf dem Campingplatz einsetzen wollen, ist für uns Zubehör, das die Mobilität steigert, besonders spannend. In der Praxis hat sich da besonders die Tragetasche bewährt.

Weiteres Zubehör wie Grillpfännchen und eine Grillplatte braucht man eigentlich immer. Besonders praktisch ist das bei Gasgrills, da sie die Reinigung nach dem Grillspaß vereinfachen.

Wichtiges Zubehör für den Grillfürst G201E

  • Tragetasche für Campinggrills
  • Kartuschen-Druckregler
  • Grillzange mit Spatelkopf
  • Grillplatte aus Gusseisen
  • Grillpfännchen mit Schabern

Im Folgenden teilen wir unsere Erfahrungen, die wir mit dem Zubehör von Grillfürst gemacht haben, mit dir.

Grillzange mit Spatelkopf

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Zubehör, Grillzange, Burgerwender

Die Grillfürst Premium Edelstahl Grillzange mit einer Länge von 50 Zentimetern lässt dich sämtliches Grillgut gefahrlos wenden und greifen. 

Wir haben auch eine kleinere Küchen-Zange zum Wenden getestet – diese war zwar präzise. Damit hatten wir allerdings das erwartbare Problem des zu geringen Abstands der Hand zum heißen Grill. 

Wir empfehlen deswegen bei Nutzung dieses Campinggrills die Anschaffung einer längeren Zange, um Verbrennungen zu vermeiden.

Die Edelstahl-Grillzange von Grillfürst lag nicht nur gut in der Hand, sie machte auf uns einen äußerst wertigen Eindruck.

Tragetasche für den Campinggrill

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Zubehör, Tasche, Tragetasche

Die Schutzhülle für eine ordentliche Lagerung des Campinggrills G201E dient gleichermaßen als Transporttasche.

Das Einpacken des Grills war in unserem Test etwas umständlich. 

Zunächst mussten wir herausfinden, dass man den Grill mit der Front nach oben in die Tasche packt. Wir gingen davon aus, dass der G201E mit dem Boden voran eingepackt wird.

Als wir die Ausrichtung herausgefunden haben, mussten wir die Tasche noch im unteren Bereich durch Zupfen und Zerren für die Grillbreite anpassen. Dieser Teil war etwas nervig und hätte durch starre Seiten oder eine Schaumstoff-Passform besser gelöst werden können.

Der Reißverschluss ließ sich danach problemlos öffnen und schließen.

Löblich: Wir konnten Grillpfännchen und anderes Zubehör in der Seitentasche unterbringen.

Der Tragegriff hat einen Klettverschluss, mit dem sich die seitlichen Gurte für einen sicheren Transport stabilisieren lassen.

Einmal verpackt, ist der Transport des Grills deutlich erleichtert – so können wir ihn problemlos von der Wohnmobil-Heckgarage zum Aufstellort bringen.

Burgerwender

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Zubehör, Burgerwender, Grillzange

Den Burgerwender von Grillfürst haben wir beim Wenden von flachem Filet-Fleisch testen können.

Zwar ist er mit 35 Zentimetern insgesamt kürzer als die Edelstahl Premium Grillzange. Trotzdem war der Abstand zum Grill damit immer noch besser als mit einem üblichen Pfannenwender.

Der Spatel hat einen 18 Zentimeter langen Kunststoffgriff, der einen haptisch soliden Eindruck gemacht hat.

Die Schneidefunktion der extra scharfen Kante haben wir in diesem Test nicht ausprobiert. Die Kante wirkte aber scharf genug für weicheres Grillgut.

Grillpfännchen 2er Set mit Schabern

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Zubehör, Grillpfännchen mit Spatel

Die Grillfürst Edelstahl-Grillpfännchen gibt’s im 2er Set mit insgesamt vier Holzschabern.

In unserem Test haben wir mehrere Pfännchen mit Gemüse und eines mit Garnelen gefüllt. Dabei stellten wir die Pfännchen auf den Grillrost. 

Nach wenigen Minuten konnten wir den leckeren Inhalt mithilfe der Holzschaber als Tragegriffe für die Pfännchen entnehmen. So gab’s keine unschönen Verbrennungen und die Pfännchen erreichten unfallfrei den Teller und kurz darauf den knurrenden Camper-Magen. 

Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen. Zudem tropfte nichts aus den Pfännchen in den Grill.

Gusseisen Grillplatte für G201E

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Zubehör, Grillplatte aus Gusseisen, auf Rost

Die Gusseisen Grillplatte für den G201E kann man entweder auf den Rost legen (für die alte Version des Grills bis Ende 2020 war die Grillplatte zu breit) oder man setzt sie direkt in den G201E ein.

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Zubehör, Grillplatte aus Gusseisen, neben Rost

Die Gusseisen-Platte ist beidseitig nutzbar. Während wir auf der geriffelten Seite Fleisch mit Marinade zubereitet haben, ist die glatte Seite ideal für empfindliches Grillgut wie Brot, Bacon oder Eier.

Grillfürst G201E: Technische Daten

Modellbezeichnung G201E 2-Brenner Gasgrill portabel
Gasart Propan
Edelstahl Stabbrenner 2
Leistung Stabbrenner 4,4 kW (2 x 2,2 kW)
Zündsystem Hauptbrenner Piezo
Betriebsdruck 50 mbar
Abmessungen 45,5 x 45,5 x 34,5 cm
Grillfläche 39,2 cm x 32,8 cm
Abmessungen Grillroste 32,8 x 22,8 + 32,8 x 16,2 cm
Höhe mit geöffnetem Deckel 63,5 cm
Höhe Garkammer 13 cm
Gewicht 11,4 kg

Vorteile und Nachteile des Grillfürst G201E

Vorteile

Nachteile

Fragen, Antworten & Tipps

Hier findest du Tipps, die den Betrieb des Camping-Grills G201E deutlich erleichtern können und dir wertvolle Antworten geben auf typischen Fragen.

Im Lieferumfang enthält der Gasgrill G201E bereits einen 50 mbar Druckregler, an den wir handelsübliche 5, 8 oder 11 kg Gasflaschen anschließen können. Zusätzlich ist der Betrieb mit handelsüblichen Gaskartuschen möglich, indem wir den enthaltenen Druckminderer demontieren und einen Anschluss für Schraubkartuschen am Schlauch anbringen.

Für eine normale Reinigung des Gasgrills G201E schalten wir die Stabbrenner auf Maximalstufe für 20 Minuten ein. Mit diesem sogenannten Pyrolyseprinzip wird ein thermochemischer Umwandlungsprozess in Gang gesetzt, bei dem organische Verbindungen zu Asche verbrannt werden.

Das klappt gleichermaßen für Fettreste, Marinaden und organische Reste am Grillrost.

Achte auf jeden Fall darauf, die Roste vor der ersten Nutzung aufzuheizen und mit Fett zu behandeln – sonst ist die Reinigung danach sehr aufwändig.

Nach der Pyrolyse lässt sich der Grillrost mit einer Grillbürste behandeln. In unserem Test klappte das zwar. Wir mussten allerdings zusätzlich heißes Wasser und Spülmittel verwenden. 

Eine dunkle Edelstahl-Patina bleibt allerdings zurück – dies ist aber unproblematisch und völlig normal.

Hartnäckige Verschmutzungen im Garraum sollten ebenfalls beseitigt werden. Hierfür verwendet man am besten einen Scheuerschwamm mit heißem Seifenwasser. 

Mit allzu aggressiven Chemikalien sollte man sparsam sein. Im Fachhandel gibt es aber spezielle Edelstahl-Reiniger, die das Material nicht angreifen.

Den Venturi-Rohrbereich muss man regelmäßig – am besten per Pfeifenreiniger – säubern. Zudem sollte der Brenner von Insekten und Spinnen regelmäßig befreit werden, sonst droht ein Verstopfen des Gassystems.

Zwar ist der G201E als Outdoor-Grill durchaus wetterfest. Die Lagerung an einem trockenen Ort in geschlossenen Räumen ist trotzdem empfehlenswert.

Das verhindert vor allem die vorzeitige Verstopfung des Gassystems mit Schmutz und Insekten. 

Nach einer gewissen Lagerzeit im Freien muss der Brenner auf Gasaustritte oder Verstopfungen geprüft werden. Wird der Gasgrill G201E im Freien gelagert, müssen nach der Lagerung erst alle Bereiche unter der Frontplatte frei von Hindernissen sein (Insekten, Schmutz). 

Eine exzellente Lagerung erfolgt daher bestenfalls in der G201E Tragetasche. Diese hält Insekten, Schmutz und Nässe draußen und bewahrt das Gassystem vor Verstopfungen.

Die Gasflasche dagegen darf – anders als der Gasgrill selbst – nur an bestimmten Orten gelagert werden. Die Gasflasche sollte nicht unter der Erde gelagert werden, zum Beispiel im Keller. Stattdessen muss sie an einem gut belüfteten Ort gelagert werden. Übliche Orte sind Schuppen, Garage oder Gartenhaus.

Willst du einen G201E vorwiegend für Wohnmobil-Urlaube nutzen, bietet Grillfürst ein Modell G201E mit 30 mbar als Wohnmobilgrill an. 

Ansonsten besteht für gelegentliche Nutzungen im Camper die Möglichkeit, den 50 mbar Campinggrill mit einem Druck von 30 mbar zu betreiben. Das empfehlen wir allerdings nicht als Dauerlösung, denn der Campinggrill wird durch die Drosselung auf 30 mbar in seiner Leistung deutlich eingeschränkt. Er erreicht dann lediglich Maximaltemperaturen von 275 Grad im Garraum.

Für den Gasanschluss am Wohnwagen und Wohnmobil benötigt man einen handelsüblichen Steckschlauch.

Schritte zum Anschließen und Wechseln der Gasflasche am G201E:

  1. Der maximal 1,5 Meter lange Schlauch muss vor jedem Betrieb auf Risse, Abrieb und Schnitte überprüft werden. Bei Verdacht auf Defekt muss er ausgetauscht werden.
  2. Nach zwei Jahren muss der flexible Schlauch gewechselt werden. Der neue flexible Schlauch muss mindestens 80 Grad Celsius Hitzebeständigkeit aufweisen.
  3. Halte sämtliche Zündquellen beim Auswechseln der Gasflasche unbedingt fern.
  4. Finde eine gute Position für die Gasflasche seitlich des Gasgrills, nicht direkt darunter.
  5. Die Flasche muss vor Hitze geschützt werden und aufrecht stehend sicher positioniert sein.
  6. Beim Anschluss des Druckreglers an die Gasflasche muss dieser fest angebracht werden.
  7. Der Gasschlauch darf weder verknickt, verdreht noch zu sehr auf Spannung gebracht werden. Zudem darf er keine heißen Teile des Grills berühren.
  8. Entferne nun die rote bzw. orangefarbene Schutzkappe der Gasflasche ohne Werkzeug.
  9. Prüfe, ob die schwarze Dichtscheibe im Flaschenventil richtig sitzt.
  10. Arretiere den Druckminderer am Flaschenventil.
  11. Drehe den Gasflaschen-Verschluss gegen den Uhrzeigersinn auf, um die Gaszufuhr zu öffnen.
  12. Prüfe die Gasleitung vor jedem Betrieb auf Lecks mithilfe von Dichtspray oder Seifenwasser.
  13. Der Gasgrill G201E kann gezündet werden.
  • Gasgrill immer auf einer ebenen Fläche abstellen und betreiben.
  • Die Nähe zu brennbaren Gegenständen meiden.
  • Nach dem Zünden des Gasgrills darf dieser nicht mehr bewegt werden.
  • Nach dem Zünden sollte der Gasgrill nie unbeaufsichtigt betrieben werden.
  • Weder Kinder noch Haustiere sollten in die Nähe des Grills gelassen werden.
  • Da der Gasgrill G201E bis zu 350 Grad Celsius erreichen kann, sollte der Deckel stets nur mit Grillhandschuhen angefasst werden.
  • Vor dem Einlagern des Grills sollte er vollständig abgekühlt sein.
  • Alle Sicherheitshinweise des Herstellers in der Betriebsanleitung müssen vor und während des Betriebs beachtet werden.

Damit der erste Aufbau des G201E wirklich gelingt, haben wir erstmal die 14-seitige beigefügte Betriebsanleitung studiert. Diese ist leicht verständlich, gut strukturiert und auf Deutsch.

Nach dem Lesen von einigen Sicherheitshinweisen weiter hinten in der Anleitung ging’s los mit dem Zusammenbau der Einzelteile in fünf bebilderten Schritten.

So gelingt der Aufbau des G201E in fünf Schritten:

  1. Gummifüße mit vier Schrauben von unten mit einem Kreuzschraubenzieher montieren.
  2. Fettwanne in den Einschub einlegen.
  3. Beide Flammenschutzbleche und Grillroste einsetzen.
  4. Thermometer und Logo im Deckel montieren.
  5. Gasschlauch an Gasflasche anschließen.

Zwar hätten wir es auch ohne Zusatzhilfe geschafft, trotzdem war das folgende Video für den Zusammenbau hilfreich. 

Insgesamt gelang der Aufbau des G201E in unserem Test gut und der Gasgrill war nach kurzer Zeit einsatzbereit.

Das Testergebnis

Im Test punktet der kompakte Gasgrill Grillfürst G201E mit seiner guten Mobilität: Er kann wie ein großer Aktenkoffer am Griff getragen werden. Mit 11,4 Kilogramm Gewicht ist er angenehm leicht, aber dennoch robust verarbeitet. Der massive Edelstahl-Grillrost speichert viel Wärme, der große Deckelgriff liegt gut in der Hand.

Besonders schätzten wir beim Grillen, dass wir mit den beiden Stabbrennern die Temperatur ausgezeichnet regeln konnten. Der G201E schaffte im Test flammend heiße 355 Grad, ein Bratwürstchen war so in rund zwei Minuten fertig. Läuft nur einer der beiden Brenner auf kleiner Stufe, sind sehr niedrige Temperaturen möglich – darüber freuen sich Fisch & Gemüse.

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Teller, Garnelen, Tomaten, Champignons

Ebenfalls heiß her geht es bei der Grillreinigung nach dem Essen: Durch die hohen Temperaturen backt Marinade richtig fest. Mit Edelstahlreiniger und Muskelkraft klappt es aber ganz gut.

Für den kompakten Campinggrill gibt es jede Menge Zubehör, das den Grillspaß nochmal deutlich komfortabler gestaltet. 

So ist zwar das Einpacken in die Transporttasche etwas umständlich, sie eignet sich aber prima für den Transport auf dem Campingplatz. Grillzange und Burgerwender sind gute Ergänzungen, wirklich empfehlenswert ist jedoch vor allem die zweiseitig verwendbare Gusseisengrillplatte für unterschiedlichste Leckereien. 

Grillfürst G201E Gasgrill Test - Grillen, Rost, Champignons, Brot

Ob Steaks, Champignons oder Kartoffeln: Wir haben es beim Test sehr genossen, unsere Lieblings-Sommerspeisen mit dem G201E zu grillen. Er hat die perfekte Größe für unsere Outdoor-Ausflüge mit 2 bis 4 Personen. Mit seinem gut durchdachten Design wird das kompakte Kraftpaket dir sicher dabei helfen, deinen nächsten Camping-Trip zu einem kulinarischen Abenteuer zu machen.

Grillfürst G201E

4.4/5

gut

Mobilität:

gut

4/5

Wärmeleistung:

sehr gut

5/5

Kontrolle:

sehr gut

5/5

Grillfläche:

gut

4/5

Handhabung:

gut

4/5

Wo kann man den Grillfürst G201E Gasgrill kaufen?

Den kompakten Campinggrill gibt es samt zahlreichem Zubehör im Shop bei Grillfürst.

sc_logo_zelte.png

Du magst den Beitrag?

Fabian

Fabian

Beim ersten Camping hatte ich nur eine Wolldecke und einen aufblasbaren Sitzsack, auf dem ich auch geschlafen habe. Heute freue ich mich jedoch sehr über ein regendichtes Zelt und einen warmen Schlafsack! Ich habe ein Herz für gute Zelte, Natur, gute Musik, spannende Filme und Spiele, nerdige Technik-Gadgets und ich bastle gerne DIY-Ausrüstung für den nächsten Camping-Trip.