Stille Post (Flüsterpost) – 33 Sätze, Wörter, Spielregeln

Kinder, Mädchen, Flüstern, Geheimnis, Garten, Rosen

Stille Post ist ein beliebtes Eisbrecher- und Partyspiel. Es ist leicht vorzubereiten, bringt die Spieler einander näher und macht eine Menge Spaß.

Hier ist alles, was du für das Spiel brauchst – die Spielregeln, kreative Ideen für Stille Post Wörter und herausfordernde Sätze. Als kleinen Bonus findest du am Ende des Beitrags 5 interessante Varianten, die für Abwechslung sorgen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Stille Post?

Stille Post (auch Flüsterpost genannt) ist ein beliebtes Kinderspiel, bei dem sich die Spieler reihum ein Wort oder einen kurzen Satz ins Ohr flüstern. Der letzte Spieler spricht die Nachricht laut aus, damit alle sehen können, wie stark sie sich während des Spiels verändert hat.

Dabei entstehen immer wieder kreative Wortneuschöpfungen und lustige Satzkonstruktionen – das sorgt für heitere Momente!

Stille Post ist unglaublich populär, weil es komplett ohne Material und ohne Vorbereitung funktioniert – man kann sofort mit dem Spiel anfangen. Alles, was du zum Spielen brauchst, sind ein paar Freunde, ein Wort oder einen Satz und ein gutes Gehör.

Damit ist Flüsterpost ein tolles Kennenlernspiel auf Partys, Kindergeburtstagen, in Klassenzimmern und auf Campingplätzen!

Anleitung: So spielt man Stille Post

Die Spielregeln für Stille Post sind extrem einfach:

  1. Alle Spieler in Position bringen. Die Spieler (optimal: 4 – 20 Personen) sitzen im Kreis oder stehen in einer Reihe. Der Abstand der Spieler zueinander ist wichtig. Sie müssen so nah beieinander sein, dass sie miteinander flüstern können. Aber nicht so nah, dass sie die Nachricht hören können, bevor sie selbst an der Reihe sind.
  2. Ein Wort oder einen Satz ausdenken. Zum Starten des Spiels denkt sich der erste Spieler ein Wort oder einen kurzen Satz aus. Ideal sind ausgefallene Wörter mit mindestens 3 Silben, zum Beispiel Weihnachtsbaumspitze. Oder spaßige Zungenbrecher wie Schnecken erschrecken, wenn sie an Schnecken schlecken. Hier findest du schöne Beispiele für lustige Wörter und schwierige Zungenbrecher.
  3. Die Nachricht weitergeben. Der Startspieler flüstert seinen Satz in das Ohr der Person, die rechts neben ihm sitzt. Die Spieler flüstern die Nachricht, die sie verstanden haben, anschließend immer weiter ihren Nachbarn zu, bis sie den letzten Spieler in der Runde erreicht.
  4. Den Satz laut aussprechen. Der letzte Spieler spricht nun laut aus, was er gehört hat. Anschließend sagt der erste Spieler, was er ursprünglich gesagt hatte. Jetzt können alle Spieler sehen, wie weit sich das Wort oder der Satz im Laufe des Spiels verändert hat!
Kinder, Mädchen, Flüstern, Überraschung, Garten, Rosen

Ziel des Spiels

Bei Stille Post gibt es keinen Gewinner – das Ziel ist die Unterhaltung der Spieler!

In einer „erfolgreichen“ Spielrunde ändert sich die Nachricht durch die Addition von kleinen Fehlern bei der Weitergabe so weit, bis das Ergebnis fast nichts mehr mit der ursprünglichen Botschaft zu tun hat.

Wenn Rattankorb auf dem Schlafsofa zu Knatterkopf mit Schlabberhosen wird, hat die Gruppe garantiert viel Spaß.

Es gibt neben dem Spaßfaktor allerdings noch einige weitere Vorteile für die Spieler von Flüsterpost:

  • Die Nähe beim gegenseitigen Zuflüstern von Botschaften bricht das Eis und fördert die persönliche Bindung zwischen den Mitspielern.
  • Es wird klar, wie leicht Informationen durch Hörensagen verändert werden. Das kann besonders Kindern dabei helfen, besser mit Gerüchten umzugehen.

Tipps & Tricks für Stille Post

  • Nur eine Wiederholung. Eine ganz wichtige Regel ist: Damit das Spiel fordernd bleibt, darf das Wort oder der Satz nur ein einziges Mal geflüstert werden. Die Spieler müssen also gut zuhören!
  • Lange Wörter sind gut. Die Nachricht sollte nicht zu einfach sein, damit sie sich beim Weiterflüstern oft verändert. Wörter wie Baum oder Apfel machen das Spiel sogar für kleine Kinder zu einfach. Apfelbaumplantage ist schon besser und auch für ältere Kinder eine Herausforderung.
  • Wähle ähnlich klingende Buchstaben. Noch besser geeignet sind lange, zusammengesetzte Wörter, die viele ähnlich klingende Buchstaben wie „p“ und „b“, „s“ und „sch“ oder ein „stummes h“ enthalten. Schau dir hier einige Beispiele an.
  • Suche ähnlich klingende Wörter. Ebenfalls gut: Sätze mit Wörtern, zu denen es sehr ähnlich klingende Wörter gibt. „Hut“, „gut“, „Hai“ und „Mai“ machen es einem wirklich leicht, sie falsch zu verstehen.
Post, Briefkasten, Rot, Natur

Die besten Sätze und Wörter für Stille Post

Die folgenden Beispiele für Wörter, Wortgruppen und Sätze helfen dabei, die nächste Runde Stille Post herausfordernd und lustig zu gestalten.

Es ist eine gute Idee, das Spiel mit einer Aufwärmrunde aus einfachen Begriffen zu starten. Danach wird zu längeren, schwierigeren Sätzen übergegangen.

Stille Post: Wörter

Für Kinder bis zu einem Alter von 6 Jahren eignen sich einzelne Wörter gut. Ideal sind lange oder außergewöhnliche Begriffe.

Hier sind einige Beispiele für gute Stille Post Wörter:

  • Wunderkerze
  • Drachenfutter
  • Glückspilzpfanne
  • Fledermaushäuschen
  • Kuchenkrümelmonster
  • Blubberwasserbläschen
  • Streichholzschächtelchen
  • Zeitungsentenzüchterverein
  • Nacktschneckenrennstrecke
  • Meerschweinchenwaschautomat
  • Schlammschlachtschmuddelschuhe
  • Waschmaschinenschlauchanschluss
  • Gespensterschauergeschichtenerzähler
  • Siebentausendvierhundertfünfundzwanzig

Stille Post: Wortgruppen

Ältere Kinder in der Grundschule haben viel Freude an lustigen Wortgruppen. Witzige Wortgruppen für Stille Post enthalten Alliteration, also die Wiederholung von Lauten.

Was kann man bei Stille Post sagen?

  • türkisgrüne Türgriffe
  • klitzekleine Kätzchen
  • Hausmaus im Holzhaus
  • Karamell kauende Kamele
  • ein Guppy in einem Goldfischteich
  • rote Rosen mit stacheligen Stielen
  • sieben schicke Schildkröten am sonnigen Sandstrand
  • zwitschernde Zwergschwalben zwischen zwei Zwetschgenzweigen

Stille Post: Sätze

Gute Stille Post Sätze erzählen eine lustige Geschichte. Mit ihren ähnlich klingenden Wörtern oder Alliterationen machen sie es selbst älteren Kindern und Erwachsenen leicht, den Satz durcheinanderzuwürfeln. Zungenbrecher sorgen beim Flüstern für heitere Momente.

Hier sind einige Beispielsätze und Texte für Stille Post:

  • Acht alte Ameisen aßen am Abend Ananas.
  • Teigwaren heißen Teigwaren, weil Teigwaren Teig waren.
  • Beim Camping campen Camper in Camps auf Campingplätzen.
  • Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen hinterher.
  • Es klapperten die Klapperschlangen, bis ihre Klappern schlapper klangen.
  • Zwischen zwei spitzen Steinen saßen zwei zischelnde Zischelschlangen und zischten.
  • Sie ist die teichigste Teichmuschel unter allen teichigen Teichmuscheln im Teichmuschelteich.
  • Am zehnten Zehnten um zehn Uhr zehn zogen zehn zahme Ziegen zehn Zentner Zucker zum Zwickauer Zoo.
  • Auf den sieben Robbenklippen sitzen sieben Robbensippen, die sich in die Rippen stippen, bis sie von den Klippen kippen.
  • Schnecken erschrecken, wenn sie an Schnecken schlecken, weil zum Schrecken vieler Schnecken Schnecken schlecht schmecken.
  • Sieben schiffbrüchige Schildkröten sitzen mit schicken Sonnenbrillen am sonnigen Sandstrand und sieben mit sieben Sieben sandigen Strandsand.
Kinder, Junge, Mädchen, Flüstern, Geheimnis

Varianten

Wir stellen 5 Spielideen vor, die Kindern wie Erwachsenen eine neue, interessante Herausforderung bietet.

Hier sind einige neue und lustige Varianten von Stille Post:

Stille Post Extrem

Stille Post Extrem ist ein Kartenspiel für 4 bis 6 Personen, bei dem die Wörter durch abwechselndes Schreiben und Malen von Spieler zu Spieler weitergegeben werden. Die Spieler suchen sich aus den Spielkarten mit 1.200 witzigen Themenvorschlägen einen Begriff aus und schreiben ihn dann auf. 

Stifte sowie Zeichenblöcke sind im Spiel Stille Post Extrem bereits enthalten. Es eignet sich für Spieler ab 8 Jahren.

Hier sind einige Beispiele für Begriffe und Wörter aus Stille Post Extrem:

  • Lippenstift
  • Engel
  • Maiskolben
  • Faulpelz
  • Sonnencreme
  • Flugzeugträger
  • Napfkuchen
  • Plüschtier

Das Malen und Erkennen von Bildern ist fordernd – die Spieler haben nämlich nur 60 Sekunden Zeit, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und ihr Wort in ein Bild zu verwandeln.

Wenn am Ende der Spielrunde der Elefantenrüssel zu einem Staubsauger mutiert ist, gewinnen alle Spieler – weil sie gemeinsam Lachen und Spaß haben.

Stille Post Geschichten

Statt einzelnen Wörtern oder Sätzen erzählen die Spieler hier kurze Geschichten weiter.

Weil sich fast niemand jedes einzelne Wort einer Geschichte genau merken kann, verändern sich bei dieser Variante von Stille Post fast immer die kleinen Details in den Geschichten. 

Aus einer grauen Katze mit einem blauen Halsband wird über mehrere Flüster-Stationen hinweg ganz leicht ein brauner Hund mit einem grünen Halsband.

Kinder (und Erwachsene) lernen hier, wie wichtig es ist, sorgfältig auf kleine Details zu achten – weil kleine Ungenauigkeiten durch Fehlerfortpflanzung zu großen Abweichungen werden können.

Stille Post mit Malen

Bei dieser Variante von Stille Post zeichnen die Mitspieler ihrem Nachbarn mit dem Finger ein Bild auf den Rücken. Dieser versucht, das Bild zu erraten und malt es anschließend auf den Rücken seines Nachbarn. Der letzte Spieler muss das Bild auf ein Blatt Papier malen oder das Bild laut mit Worten beschreiben.

Diese Variante von Stille Post ist schwerer, als man denkt. Die Mitspieler brauchen ein gutes Körpergefühl.

Am besten startet man mit einfachen Formen wie einem Kreis oder einem einzelnen Buchstaben und erlaubt den Spielern, das Bild zweimal zu malen.

Nach der Aufwärmrunde geht es mit einfachen, allgemeinen bekannten Konturen wie „Sonne“ oder „Blume“ weiter.

Kinder, malen, zeichnen, Buntstifte

Stille Post online

Man kann Stille Post kostenlos mit bis zu 30 Spielern gleichzeitig online spielen:

Das Spiel Gartic Phone ist eine kurzweilige Online-Variante des Klassikers Flüsterpost, in der die Spieler sich einen lustigen Satz ausdenken und von den Mitspielern malen lassen. In einer abschließenden Rate-Runde müssen die Zeichnungen erkannt werden.

Die Zeichnungen der Spieler sind nicht selten skurril – das sorgt für viel Heiterkeit! Neue Mitspieler finden sich leicht über den Discord-Server: Dort warten mehrere tausend Spieler aus zahlreichen Ländern auf den Start der nächsten Runde.

Hier geht es zum Spiel Gartic Phone.

Team Stille Post

In großen Gruppen bietet es sich an, Stille Post als Team-Spiel durchzuführen. Das gibt dem Spiel einen spannenden Wettbewerbscharakter.

Beide Teams bekommen den gleichen Satz. Es gewinnt das Team, dessen Satz am Ende der Spielrunde dem ursprünglichen Satz am nächsten kommt.

Fragen & Antworten

Für die nächste Runde des Spiels sollte ein komplexeres Wort oder ein längerer Satz ausgesucht werden. Es kann auch helfen, die Reihenfolge der Spieler zu ändern oder den Abstand zwischen den Spielern geringfügig zu erhöhen.

Es ist nicht möglich, dass ein Spieler bei Stille Post gewinnt. Das Ziel des Spiels ist es, Spaß und eine schöne gemeinsame Zeit mit den Mitspielern zu haben.

Ein Spieler kann seine Ohren spitzen und versuchen mitzuhören, was sich die Spieler neben ihm zuflüstern.

Eine andere kleine Schummelei kann den Spaßfaktor des Spiels bei zu einfachen Wörtern sogar erhöhen: Der Spieler verändert hier das Wort mit Absicht und sagt es falsch weiter.

Wörtlich übersetzt heißt Stille Post auf Englisch silent post. Die wörtliche Übersetzung von Flüsterpost ist whisper mail.

Das Spiel Stille Post hat im Englischen jedoch einen ganz anderen Namen: Es heißt Chinese Whispers!

Manchmal wird es in den USA auch Telephone Game oder Broken Telephone genannt.

Hiermit ist das Spiel Stille Post Extrem gemeint. Dabei handelt es sich um eine Kartenspiel-Variante des klassischen Kinderspiels Flüsterpost.

Informationen werden durch die mehrfache, mündliche Weitergabe zunehmend stark verfälscht.

Gründe dafür sind: Eine Person versteht die Nachricht nicht richtig, vergisst Informationen oder ändert die Nachricht mit Absicht.

In der Kommunikationswissenschaft wird dieser Vorgang Stille-Post-Effekt genannt.

Im Spiel Stille Post sitzen 4 bis 20 Spieler im Kreis und flüstern sich nacheinander ein Wort oder einen kurzen Satz in Ohr. Der letzte Spieler sagt die Nachricht laut auf, damit alle hören können, wie stark sich die Information seit dem Start des Spiels geändert hat.

Es gibt keinen Unterschied. Beide Begriffe beschreiben das gleiche Spiel.

sc_logo_zelte.png

Du magst den Beitrag?

Fabian

Fabian

Beim ersten Camping hatte ich nur eine Wolldecke und einen aufblasbaren Sitzsack, auf dem ich auch geschlafen habe. Heute freue ich mich jedoch sehr über ein regendichtes Zelt und einen warmen Schlafsack! Ich habe ein Herz für gute Zelte, Natur, gute Musik, spannende Filme und Spiele, nerdige Technik-Gadgets und ich bastle gerne DIY-Ausrüstung für den nächsten Camping-Trip.