Leucht-Frisbee werfen – Ein Spiel für den Campingplatz

Frisbee spielen kann viel Spaß machen. Du kannst es praktisch überall spielen – im Garten, am Strand und natürlich auch auf dem Campingplatz! Mit einem Leucht-Frisbee sogar bei Nacht.

Alles, was du brauchst, ist ein bisschen Platz, Wurftechnik und ein Leucht-Frisbee. Gute Modelle gibt es schon ab etwa 20 Euro. Wir haben uns zwei Modelle aus der Nähe angeschaut.

Unser Favorit ist der Aerobie Fun Sports SKYLIGHTER 10 von Schildkröt. Um zu erfahren warum, lies weiter.

Was ist "Leucht-Frisbee werfen?"

Leucht-Frisbee werfen ist ein kurzweiliges Bewegungs- und Geschicklichkeitsspiel, bei dem sich zwei oder mehr Spieler gegenseitig eine Wurfscheibe zuwerfen. Es gibt zahlreiche Varianten und Erweiterungen für das Spiel, von denen wir einige vorstellen.

Am besten für

Eine Gruppe von 2 bis 20 Spielern. Mit mehreren Frisbees sind auch viel größere Gruppen möglich.

Es braucht ein bisschen Koordination und Kraft, um das Frisbee stabil über längere Strecken zu werfen. Deshalb empfehlen wir das Spiel für Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.

Das Spiel braucht nur sehr wenige Spielmaterialien. Deshalb ist es ideal für Campingplatz, Wiesen, abendliche Spielrunden am Lagerfeuer und jeden anderen Ort, an dem genug Platz zum Werfen der Scheibe vorhanden ist.

Je nach Variante dauert eine Spielrunde etwa 10 – 120 Minuten.

Was du brauchst

Du brauchst ausreichend Platz, auf dem sich keine Stolperfallen wie Zeltschnüre befinden. Falls doch mal ein Zelthering ausgerissen wird, zeigen wir dir hier, wie du die Zeltschnur wieder professionell abspannst.

Außerdem brauchst du ein bisschen Wurftechnik, damit das Frisbee stabil fliegt und ein gutes Leucht-Frisbee.

Die richtige Wurftechnik

Die Wurftechniken zu lernen ist nicht schwierig. Du übst die Techniken am besten, indem ihr euch zu zweit in etwa 10 – 20 Metern Entfernung aufstellt und euch die Wurfscheibe gegenseitig zuwerft.

Es gibt 3 grundlegende Wurftechniken: den Rückhand-Wurf, den Vorhand-Wurf und den Überkopf-Wurf. Wie sie richtig ausgeführt werden siehst du im Video.

Kennst du die 3 Grundwürfe beim Frisbee spielen? 

Ein gutes Leucht-Frisbee

Es ist ärgerlich, wenn du mit einem krummen Frisbee spielst, der schon nach wenigen Metern kippt und abstürzt. Deshalb lohnt es sich, bei der Wurfscheibe auf Qualität zu achten. Ein gutes Leucht-Frisbee 

  • ist sorgfältig und plan gefertigt. Deshalb liegt es stabil in der Luft und fliegt gerade und weit,
  • ist robust gefertigt. Es zerbricht nicht und hat eine stoßfeste Elektronik,
  • leuchtet mit guter Helligkeit, sodass du es auch in 20 Metern Entfernung leicht entdecken kannst. Das vermeidet übrigens manchmal auch Kopfschmerzen beim Fänger des Frisbees.

Zwei gute Leucht-Frisbees im Test

Gute Modelle gibt es ab etwa 20 Euro. Wir haben uns zwei Leucht-Frisbees aus der Nähe angeschaut.

Leucht-Frisbee werfen - Ein Spiel für den Campingplatz 1Leucht-Frisbee werfen - Ein Spiel für den Campingplatz 2

Der Discraft Ultra-Star ist nicht irgendein Frisbee. Er ist in den USA und weltweit das Standard-Frisbee für den Ultimate Frisbee-Sport (Quelle).

Die Wettkampf-Scheibe hat hervorragende Flugeigenschaften. Schön für Frisbee-Neulinge: Schlechte Würfe werden verziehen, da sich das Frisbee gut in der Luft stabilisiert.

Der Ultra-Star erlaubt weite und präzise Würfe. Dank seines vergleichsweise hohes Gewichts von 175 Gramm widersteht er Wind deutlich besser als günstige, leichte Scheiben.

Die Night Ghost-Variante des berühmten Frisbees ist phosphoreszierend, eine LED-Beleuchtung gibt es nicht. Das bedeutet: Das Frisbee muss mit der Sonne, einer Taschenlampe oder Camping-Laterne „aufgeladen“ werden, damit es leuchtet.

Unsere Bewertung: SEHR GUT. Zum Testzeitpunkt war die leuchtende Allround-Scheibe für rund 20 Euro erhältlich. Schau dir den aktuellen Preis jetzt bei Amazon an.

  • Vorteile
  • Ausgezeichnete Flugeigenschaften
  • Braucht keine Batterien
  • Gut für Frisbee-Anfänger
  • Keine Elektronik, daher sehr robust
  • Nachteile
  • Nicht ganz so hell wie ein LED-Frisbee
  • Muss nach einiger Zeit mit der Lampe "geladen" werden
Leucht-Frisbee werfen - Ein Spiel für den Campingplatz 3Leucht-Frisbee werfen - Ein Spiel für den Campingplatz 4

Der Aerobie Skylighter wird durch LEDs erleuchtet. Das hat einen großen Vorteil: Er leuchtet schön hell. Und das, ohne dass du ihn vorher mit Licht aufladen musst. 

Das innere der Wurfscheibe wird von zwei Lichtkegeln erhellt, die den farbigen Rand des Frisbees ausleuchten. Das sieht während des Flugs gut aus. Damit man mit dem Skylighter lange Freude hat, sind die Lichtmodule Ultraschall-verschweißt.

Klasse: Das Frisbee hat extra-weiche Gummikanten. Das macht es beim Werfen griffig und das Fangen angenehmer. Das zahlt sich vor allem bei Dunkelheit aus. Wenn man mal daneben greift und das Frisbee mit seinem Körper stoppt, sind die Gummikanten ein wohltuendes Extra.

Dank eines kleinen Spoilers am oberen Rand hat die Scheibe gute Flugeigenschaften und liegt stabil in der Luft. Auch mit diesem Frisbee sind weite, präzise Würfe möglich.

Unsere Bewertung: SEHR GUT. Die schicke Wurfscheibe ist in den Farben gelb, grün, rot und blau erhältlich. Zum Testzeitpunkt hat der Skylighter ca. 25 Euro gekostet. Schau dir jetzt den aktuellen Preis bei Amazon an.

  • Vorteile
  • Helle, schöne LED-Beleuchtung
  • Extra-weicher Rand
  • Gute Flugeigenschaften
  • Robuste und wertige Verarbeitung
  • Nachteile
  • Braucht Batterien

So wird es gespielt

Leucht-Frisbee spielen ist schnell erklärt: Ihr wartet, bis es dunkel wird, stellt euch in ca. 10 – 25 Metern Abstand zueinander auf und werft euch die Wurfscheibe gegenseitig zu. Fertig.

Die Herausforderungen dabei sind das präzise Werfen und das Fangen der Leuchtscheibe. Das ist nämlich im Dunkeln etwas schwieriger, als bei Tag.

Wir finden Leucht-Frisbee spielen herrlich entspannend. Für etwas mehr Abwechslung beim Werfen der Scheibe sorgen die zahlreichen Varianten des Spiels.

Leucht-Frisbee werfen - Ein Spiel für den Campingplatz 5

Varianten

Es gibt zahlreiche Varianten und Erweiterungen für das Leucht-Frisbee-Spiel. Wir zeigen dir einige der Schönsten.

Frisbee-Dart

Lege mit Knicklichtern mehrere unterschiedlich große Kreise in verschiedenen Farben auf dem Boden aus. Jeder Kreis ist eine bestimmte Punktzahl wert. Nun versucht ihr (aus etwas größerer Entfernung) das Frisbee in den Kreisen landen zu lassen! Diese 200er-Packung mit Knicklichtern in verschiedenen Farben ist für Frisbee-Dart ideal.

Leucht-Frisbee als Trinkspiel

Einfaches Spiel mit einfachen Regeln: Wer die Scheibe nicht fängt, muss einen Zug aus seiner Flasche trinken

Du kannst mit dem Leucht-Frisbee auch eine nächtliche Variante von Flunkyball spielen. Markiere dazu einfach das Ziel in der Spielfeldmitte mit Knicklichtern und versuche, es mit der Wurfscheibe zu treffen.

Tipps & Tricks

Lesetipp:
Leucht-Frisbee werfen ist Teil unserer großen Reihe die besten Lagerfeuerspiele für Erwachsene und Kinder!

sc_logo_zelte

Wir sind bei Regen & Wind für dich auf dem Campingplatz unterwegs und recherchieren oft im Schein der Schreibtischlampe bis tief in die Nacht.

Willst du uns dabei unterstützen? Dann kannst du uns mit einer kleinen Spende zu einer heißen Tasse Kaffee einladen. Das wärmt uns auf und hilft uns beim wach bleiben – so können wir in Zukunft noch besser für dich da sein!

Auch interessant

Du magst den Beitrag?

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Fabian

Fabian

Beim ersten Camping hatte ich nur eine Wolldecke und einen aufblasbaren Sitzsack, auf dem ich auch geschlafen habe. Heute freue ich mich jedoch sehr über ein regendichtes Zelt und einen warmen Schlafsack! Ich habe ein Herz für gute Zelte, Natur, gute Musik, spannende Filme und Spiele, nerdige Technik-Gadgets und ich bastle gerne DIY-Ausrüstung für den nächsten Camping-Trip.
Fabian

Fabian

Beim ersten Camping hatte ich nur eine Wolldecke und einen aufblasbaren Sitzsack, auf dem ich auch geschlafen habe. Heute freue ich mich jedoch sehr über ein regendichtes Zelt und einen warmen Schlafsack! Ich habe ein Herz für gute Zelte, Natur, gute Musik, spannende Filme und Spiele, nerdige Technik-Gadgets und ich bastle gerne DIY-Ausrüstung für den nächsten Camping-Trip.