Ausführlicher Test: CampFeuer XXL Tunnelzelt 6 Personen

Wir haben das CampFeuer XXL Tunnelzelt (aktueller Preis bei Amazon) vor einiger Zeit auf einem berühmten Festival im Norden getestet. Danach war es lange unser ständiger Begleiter auf Zeltplätzen.

Gleich vorab: 

Für unsere Zwecke hat das CampFeuer XXL die Erwartungen vollkommen erfüllt. Es gibt aber auch ein paar Kritikpunkte, die wir dir nicht vorenthalten werden.

CampFeuer XXL für 6 Personen
Jede Menge Platz: Das CampFeuer XXL ist ein wahres Raumwunder für mindestens 4 Personen.
  • Kleine Gruppen: Für kleinere Gruppen, die gemeinsam für längere Zeit zelten wollen, ist das CampFeuer XXL ideal.
  • Festivalbesucher: Es ist groß, robust und bietet Steh- und Sitzplätze für euch und eure neuen Freunde aus den Nachbarzelten. Außerdem ist es ideal, um mit mehreren Personen plötzlich einsetzendem Regen zu entfliehen.
  • Familie mit Kindern: Deine Familie profitiert durch die abtrennbaren Schlafkabinen. Eltern in einer Kabine, Kinder in der anderen.

Unsere Wertung

Zeltaufbau

3.5/5

Material

4/5

Preis/ Leistung

4.5/5
GESAMTWERTUNG 80%

CampFeuer XXL Tunnelzelt 6 Personen

Länge:

5,25 m

Breite:

4,10 m

Höhe:

2,15 m

Packmaße:

525 x 410 x 215 cm

Gewicht:

18,5 kg

Personen:

Maximal 6

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Sehr viel Platz
  • Bequeme Stehhöhe
  • Variabler Aufbau
  • Große Fenster
  • Wasserdicht
  • Preis-/ Leistungsverhältnis

Nachteile

  • Großes Packmaß
  • Hohes Gewicht
  • Aufbau mindestens zu zweit
  • Zelt-Tasche klein
  • Heizt schnell auf

Zeltaufbau

Den Aufbau des CampFeuer XXL übt der smarte Campingfreund zunächst im heimischen Garten. Bevor das 6-Mann-Zelt die Reise Richtung Urlaubsort antritt, solltest du das Raumwunder einige Male auf- und abgebaut haben.

Achte auch darauf, dass du nicht bis zur Dämmerung wartest. Es kann immer mal sein, dass etwas dazwischenkommt.

Noch vor der Ankunft am Campingplatz fällt sofort das schwere Gewicht negativ auf. Natürlich ist das für die Größe verständlich. Es kommt eben darauf an, wie weit der Weg zum vorgesehenen Standort ist! Die 18,5 kg Gewicht sind zu vernachlässigen, wenn du 20 Meter entfernt geparkt hast und nicht weit schleppen musst. Alternativ raten wir dir zu einem Bollerwagen, wenn der Weg weit ist.

Wir empfehlen dir dringend, das Zelt mindestens zu zweit aufzubauen. Nimm dir ein paar Helfer zur Seite, dann klappt der Aufbau leichter und schneller.

Der Zeltaufbau dauert in etwa 30-45 Minuten, je nach Können und Eile.

Die geräumige Schlafkabine (Innenzelt) wird durch Haken ins Außenzelt eingehängt. Sie kann bequem mittels Trennwand in zwei Hälften geteilt werden. Die Schlafkabine hat übrigens ihren eigenen Boden.

Die so entstehenden Kabinen bieten selbst für groß gewachsene Menschen genügend Freiraum. Wir können durch unsere Tests bestätigen, dass sich mindestens 4 große Personen ganz bequem ausstrecken und ihren Schlafplatz finden können. Mit 6 Personen haben wir das Zelt nicht testen können.

Für den Zeltboden hast du mehrere Möglichkeiten. Wir haben im Vorzelt oder im Eingangsbereich bei voraussichtlich gutem Wetter die Plane für den Boden oft weggelassen. Vor allem dann, wenn man mit Stühlen und Tischen dort oder am Eingang sitzt. Du kannst sie aber auch lose ausbreiten.

Bei schlechtem Wetter bietet es sich an, den Zeltboden nicht nur überall auszubreiten, sondern durch die Ösen mit dem Zelt zu fixieren.

Der Frontbereich des XXL Tunnelzelts kann versetzt aufgebaut werden. Du versetzt einfach eine Wand und hast deine eigene, kleine Veranda.

Sobald das Zelt komplett aufgebaut und abgespannt ist, hast du eine solide Stehhöhe von 2,15 Metern. Ideal also, um sich ganz komfortabel im Stehen umzuziehen. Kriechen und Ducken gehören mit diesem 6-Personenzelt der Vergangenheit an.

Materialien

Überzelt und Innenzelt bestehen vollständig aus Polyester, der Zeltboden zu 100 % aus Polyethylen.

Die Farbe ist nicht ganz so glücklich gewählt, das Olivgrün heizt an heißen Tagen recht schnell auf. Uns wäre eine hellere Farbe an dieser Stelle lieber gewesen.

Die Zeltnähte sind versiegelt und getaped. Das Zelt ist mit 5000 mm Wassersäule wasserdicht (Quelle). Bei unseren Tests haben wir nie Probleme mit eindringendem Wasser gehabt.

Das Innenzelt ist atmungsaktiv. Der Schlafkabineneingang ist undurchsichtig und ist mit Moskitonetzen ausgestattet. Wir fanden diese Tatsache im Sommer sehr praktisch, denn Insekten gehören nicht zu den willkommenen Zeltgästen!

Die Fenster sind wirklich riesig und bieten dir die Option, sie außen aufzurollen. Damit hast du drinnen gute Lichtverhältnisse und zudem eine ordentliche Belüftung.

Die Zeltheringe hätten ruhig eine Nummer stärker sein können. Wenn ihr euch ein paar hochwertige Heringe für jede Situation besorgt, seid ihr auf der sicheren Seite.

Die Tragetasche, in dem das Zelt und Zubehör ursprünglich geliefert wurde, ist für unseren Geschmack zu klein gewesen. Das Verstauen in dieser Tasche nach dem Abbau gestaltete sich recht schwierig. Daher haben wir das (trockene) Zelt in großen Säcken und Müllbeuteln verstaut – klappt auch super, je nachdem wie viel Platz ihr im Auto oder Camper habt.

Preis / Leistung

Die angesprochenen Vor- und Nachteile, kombiniert mit einem fairen Preis ergeben für uns insgesamt ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis.

Das CampFeuer XXL Tunnelzelt ist sicher kein Premiumzelt – soviel steht fest. Aber es bietet für preisbewusste Campingfreunde eine Menge Optionen bei insgesamt solider Qualität der Verarbeitung.

Lieferumfang CampFeuer XXL Tunnelzelt

  • Außenzelt (Überzelt)
  • Innenzelt
  • Zeltzubehör, Heringe
  • Tragetasche

Fazit zum CampFeuer XXL

Wir sind mit dem CampFeuer XXL Tunnelzelt eine lange Zeit glücklich gewesen und können es dir wärmstens empfehlen. 

Vor allem das tolle Preis-/ Leistungsverhältnis ist für ein Zelt dieser Größe erwähnenswert. Gerade wenn du vorhast, das Zelt mit jemandem zu teilen – auch was die Kosten betrifft.

Überlege dir, ob du vielleicht noch ein paar stabile Heringe kaufst. Auch Sturmheringe sind ideal, da du das Zelt bei starkem Wind gut und sicher abspannen solltest.

sc_logo_zelte

Wir sind bei Regen & Wind für dich auf dem Campingplatz unterwegs und recherchieren oft im Schein der Schreibtischlampe bis tief in die Nacht.

Willst du uns dabei unterstützen? Dann kannst du uns mit einer kleinen Spende zu einer heißen Tasse Kaffee einladen. Das wärmt uns auf und hilft uns beim wach bleiben – so können wir in Zukunft noch besser für dich da sein!

Auch interessant

Du magst den Beitrag?

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Fabian

Fabian

Beim ersten Camping hatte ich nur eine Wolldecke und einen aufblasbaren Sitzsack, auf dem ich auch geschlafen habe. Heute freue ich mich jedoch sehr über ein regendichtes Zelt und einen warmen Schlafsack! Ich habe ein Herz für gute Zelte, Natur, gute Musik, spannende Filme und Spiele, nerdige Technik-Gadgets und ich bastle gerne DIY-Ausrüstung für den nächsten Camping-Trip.
Fabian

Fabian

Beim ersten Camping hatte ich nur eine Wolldecke und einen aufblasbaren Sitzsack, auf dem ich auch geschlafen habe. Heute freue ich mich jedoch sehr über ein regendichtes Zelt und einen warmen Schlafsack! Ich habe ein Herz für gute Zelte, Natur, gute Musik, spannende Filme und Spiele, nerdige Technik-Gadgets und ich bastle gerne DIY-Ausrüstung für den nächsten Camping-Trip.