Die 13 besten Tunnelzelte 2022 (& hilfreiche Tests)

Ein Tunnelzelt steht auf einem Berg am Meer bei Sonnenaufgang

Tunnelzelte bieten nicht nur viel Platz, sie sind auch stabil und lassen sich leicht aufbauen. Ein hochwertiges Modell ist der beste Weg, um Komfort, Sicherheit und Vergnügen auf dem Campingplatz zu steigern.

Du möchtest wissen, welche Tunnelzelte erstklassig sind?

Hier bist du richtig. Wir haben hunderte Stunden lang für dich Zelte getestet und analysiert. Hier ist unsere Liste mit den besten Tunnelzelten auf dem Markt! [Update 04/2022]

Unsere Erfahrungen

22

Untersuchte Zelte

412

Tage Campingplatz

296

Stunden Recherche

89

Camper-Interviews

Inhaltsverzeichnis

In dieser Liste findest du unsere Top-Tunnelzelte für 3 bis maximal 10 Personen, Zelte mit klassischem Fiberglasgestänge und moderne aufblasbare Zelte.

Zu jedem Zelt haben wir für dich ausführliche Testergebnisse und Analysen zum Schlafkomfort, dem Wetterschutz und zur Aufbauzeit der Zelte.

Darüber hinaus erfährst du hier nützliche Informationen zu praktischen Features wie Moskitonetzen und abgedunkelten Schlafkabinen.

Viel Spaß beim Stöbern in der Bestenliste!

sc_logo_zelte.png

Die besten Tunnelzelte 2022

Schau dir nun weiter unten deine Lieblingszelte näher an. Zu jedem Zelt zeigen wir dir Noten, Testberichte oder detaillierte Analysen sowie Shops, wo du sie findest.

1

Coleman Pinto Mountain 5 Plus

Nachtschwarze Schlafkabine

Noten

88 Sehr gut
Schlafen
84
Wohnen
91
Wetterschutz
93
Mobilität
84
Aufbau
77

Bewertung

Das Tunnelzelt Pinto Mountain 5 Plus bietet Platz für die ganze Familie. Der abgedunkelte Schlafbereich lässt sich problemlos per Trennwand in zwei separate Kabinen teilen. Der großzügige Wohnbereich mit 1,95 m Stehhöhe hat zwei hohe Türen, drei PVC-Fenster und ein Vordach.

Lies unser komplettes Review: Coleman Pinto Mountain 5 Plus.

2

Skandika Tunnelzelt Gotland 6

Kühl im Sommer

Noten

86 Sehr gut
Schlafen
89
Wohnen
87
Wetterschutz
85
Mobilität
69
Aufbau
70

Bewertung

Enorme Stehhöhe, Platz satt für die ganze Familie und noch dazu gleich drei Ausgänge zeichnen das Tunnelzelt Gotland 6 aus. Jede Öffnung verfügt über Moskitonetze, ganz besonders für Sommercamper eine gute Nachricht – so bleiben lästige Krabbeltierchen draußen.

Doch auch für schlechtes Wetter ist das geräumige Familienzelt gut gerüstet: 5.000 mm Wassersäule und eine eingenähte Bodenwanne verhindert eindringende Feuchtigkeit zuverlässig.

Lies unser komplettes Review: Skandika Gotland 6.

3

Coleman Oak Canyon 4

Bestes für 4 Personen

Noten

86 Sehr gut
Schlafen
90
Wohnen
90
Wetterschutz
88
Mobilität
60
Aufbau
71

Bewertung

Für Camper, die einen besonders empfindlichen Schlaf haben, lohnt ein Blick auf das Coleman Oak Canyon 4 mit extra dunklen und geräumigen Schlafkabinen. Das moderne Tunnelzelt verfügt über etliche Komfort-Features, etwa ein ausklappbares Vordach oder besonders leicht zu bedienende Scharnier-Türen.

Lies unser komplettes Review: Coleman Oak Canyon 4.

4

Coleman Rocky Mountain 5 Plus​

Viele Extras

Noten

84 Gut
Schlafen
87
Wohnen
78
Wetterschutz
89
Mobilität
87
Aufbau
76

Bewertung

Das Coleman Rocky Mountain 5 Plus ist ein gut ausgestattetes Familienzelt mit 3 Räumen, einer abgedunkelten Schlafkabine und beeindruckenden 4.500 mm Wassersäule. Es bietet mehr als 11 m² vollständig geschützten Raum und wurde mit dem Red Dot Design Award 2017 ausgezeichnet.

Lies unser komplettes Review: Coleman Rocky Mountain 5 Plus.

5

Justcamp Atlanta 5

Klassisches Design

Noten

83 Gut
Schlafen
85
Wohnen
87
Wetterschutz
81
Mobilität
83
Aufbau
67

Bewertung

Das Justcamp Atlanta 5 ist ein Fünf-Personen-Zelt für die ganze Familie im klassischen Tunnel-Design. Es hat einen Fronteingang mit Vordach, zwei große Fenster mit Moskitonetzen auf jeder Seite und eine teilbare Schlafkabine. Die Konstruktion mit Fiberglas-Gestänge lässt sich zu zweit in rund 25 Minuten aufstellen.

Lies unser komplettes Review: Justcamp Atlanta 5.

6

Coleman Galileo 5

Helles Vorzelt

Noten

81 Gut
Schlafen
85
Wohnen
87
Wetterschutz
79
Mobilität
71
Aufbau
61

Bewertung

Das Coleman Galileo 5 Tunnelzelt ist solide verarbeitet und bietet in drei Räumen genug Platz für die gesamte Familie. Der große Wohnbereich hat zwei Außentüren, die Schlafkabine ist für maximale Flexibilität teilbar. Die Stehhöhe ist mit 1,95 Meter angenehm.

Lies unser komplettes Review: Coleman Galileo 5.

7

Skandika Montana 8

Viel Privatsphäre

Noten

80 Gut
Schlafen
78
Wohnen
84
Wetterschutz
81
Mobilität
77
Aufbau
69

Bewertung

Als Vis-a-Vis Tunnelzelt bietet das Skandika Montana 8 in zwei gegenüberliegenden Schlafkammern mit jeweils zwei Kabinen genügend Raum für acht Personen. Besonders interessant: Kinder (und Eltern!) haben so viel mehr Privatsphäre als in den meisten anderen Zelten.

Lies unser komplettes Review: Skandika Montana 8.

8

CampFeuer XXL Tunnelzelt

Unser Einsteiger-Tipp

Noten

80 Gut
Schlafen
81
Wohnen
84
Wetterschutz
83
Mobilität
67
Aufbau
72

Bewertung

Unser Einsteiger-Tipp für Urlauber mit schmalem Geldbeutel und Camping-Neulinge: Das CampFeuer XXL Tunnelzelt. Es gehört trotz seiner Größe in die attraktive Einsteigerklasse und ist damit empfehlenswert für alle Schnäppchenjäger und Camper, die einfach nur ein zuverlässiges Dach über dem Kopf brauchen. (Ausführlichen Test lesen)

Einfach und groß

Das 6-Personen Tunnelzelt hat uns über lange Zeit auf diversen Festivals begleitet. Wir wollten damals kein Premium-Zelt auf Großveranstaltungen aufbauen. Deswegen fiel unsere Wahl auf ein einfaches, und dabei besonders großes Tunnelzelt – falls die Zeltnachbarn auf einen Besuch vorbeischauen. Besonders die tolle Stehhöhe von 215 cm für ein unkompliziertes Umziehen war ein Kaufgrund für uns.

Wetterschutz

Zwar ist die Bodenplane nur eingelegt und die Ausstattung eher Standardkost. Dafür sind 5.000 mm Wassersäule besonders Wasser-abweisend und längst nicht bei jedem Einsteiger-Modell zu finden. Auch die großen Fenster sind klasse und lassen jede Menge Tageslicht in den geräumigen Wohnbereich scheinen.

Wer eine einfache, aber große Unterkunft für vier bis sechs Camper sucht, sollte das Campfeuer XXL in die nähere Wahl ziehen.

Unseren Test lesen: Campfeuer XXL Tunnelzelt

9

CampFeuer Tunnelzelt Super+

Federleichtes Gewicht

Noten

77 Gut
Schlafen
79
Wohnen
71
Wetterschutz
82
Mobilität
93
Aufbau
73

Bewertung

Mit einem Gewicht von gerade einmal 7,9 kg ist das kompakte Tunnelzelt Super+ von CampFeuer leichter zu transportieren als so manch anderes Gruppenzelt. Noch dazu ist es günstig in der Anschaffung – für Einsteiger ein wichtiges Kriterium. Wer viel zeltet, wird allerdings ein paar Komfortfunktionen vermissen.

Lies unser komplettes Review: CampFeuer Super+ Tunnelzelt.

10

CampFeuer Familienzelt XtraL

Drei Eingänge

Noten

81 Gut
Schlafen
80
Wohnen
81
Wetterschutz
85
Mobilität
74
Aufbau
73

Bewertung

In dem großen Tunnelzelt XtraL von CampFeuer kommen wir uns nicht in die Quere. Dafür sorgen drei hohe Außentüren (zwei Seiten- und der Haupteingang), über den wir den großen Vorraum mit 1,90 Meter Stehhöhe für die Unterbringung von Gepäck, Snacks und Möbeln betreten. Die Bodenwanne ist eingenäht und sorgt zusammen mit der Außenhaut (75D, 190T Polyester) dafür, dass kein Wasser oder Regen eindringen kann.

11

Grand Canyon Robson 3

Leichtes Einsteigerzelt

Noten

82 Gut
Schlafen
84
Wohnen
80
Wetterschutz
82
Mobilität
84
Aufbau
82

Bewertung

Das Dreipersonenzelt Grand Canyon Robson 3 kann aufgrund der großzügig dimensionierten Schlafkabine mit einer Breite von 225 Zentimetern (75 Zentimeter Breite pro Person) tatsächlich zu dritt belegt werden. Die Bodenplane wird im Vorraum eingelegt oder kann für kleine Ausflüge weggelassen werden. Die Ausstattung ist Standardkost, ist aber für Einsteiger okay. Mit 5,7 Kilogramm bleibt das Tunnelzelt vergleichsweise transportabel. Für Kurztrips, Angeln und Festivals ist das Robson 3 empfehlenswert.

12

Outsunny 3

Kompaktes Dreipersonenzelt

Noten

80 Gut
Schlafen
77
Wohnen
80
Wetterschutz
82
Mobilität
89
Aufbau
84

Bewertung

Das Dreipersonenzelt Outsunny 3 ist für Einsteiger gedacht. Zwar bekommen wir eine gute Windstabilität aufgrund der Form, allerdings beträgt die Stehhöhe maximal 1,5 Meter und ist nicht für jeden Camper geeignet. Mesh-Ventilation, Belüftungsklappen sowie zwei Eingänge sorgen für eine gute Belüftung. Die Ausstattung ist Standard – so hat der Hersteller immerhin zwei Organizer-Taschen an der Seite und einen Lampenhaken spendiert. Beim verwendeten Material sind die mitgelieferten Fiberglasstangen und dünne Heringe typische Schwachpunkte.

13

10T Marseille 4

Vierpersonenzelt mit Stehhöhe

Noten

82 Gut
Schlafen
82
Wohnen
83
Wetterschutz
82
Mobilität
74
Aufbau
81

Bewertung

Zwar hat das 10T Marseille 4 mit 1,9 Metern Stehhöhe die klassische Tunnelform. Jedoch gibt’s bei diesem Modell keine klassisch geschlossene Apsis, sondern lediglich ein Vordach mit Seitenflügeln – Empfindliches Equipment muss also in der Innenkabine Platz finden. Diese 8,2 m² große Schlafkammer ist mit einer Länge von 3,4 Metern selbst für große Menschen lang genug. In der Breite bekommen wir übrigens „nur“ 2,4 Meter, weswegen wir die Nutzung maximal zu dritt empfehlen. Der Hersteller hat erfreulicherweise an eine seitliche Kabeldurchführung für Landstrom und an eine Lampenaufhängung gedacht.

sc_logo_zelte.png

Empfehlenswerte Auslaufmodelle

Diese Tunnelzelte sind in Deutschland schwer zu ergattern. Einige Modelle sind schon etwas älter und darum nicht mehr leicht als Neuware zu bekommen. Andere Zelte werden hauptsächlich auf dem amerikanischen Markt angeboten.

Dein Vorteil: Bei Auslaufmodellen kannst du mit etwas Glück richtig gute Schnäppchen schießen!

1

Outwell Nevada 5P

Bestes für 5 Personen

Noten

90 Sehr gut
Schlafen
95
Wohnen
97
Wetterschutz
91
Mobilität
59
Aufbau
64

Bewertung

Das Outwell Nevada 5P ist vollgepackt mit innovativen Komfort-Funktionen. Es ist das Tunnelzelt mit dem besten Schlaf- und Wohnkomfort in unserem Test und hat außerdem eine beeindruckende Wetterresistenz.

Komfort

Die riesigen Fenster des Wohnraums sind getönt, das schützt vor Sonne und neugierigen Blicken. Die Schlafraumtüren haben Magnetverschlüsse und lassen sich nahezu geräuschlos öffnen. Variabel setzbare Ausrüstungshaken an der Decke erlauben es dir, deine Campinglaterne an genau der Stelle aufzuhängen, an der du dir nie den Kopf stößt.

Schwergewicht

So viel Luxus wiegt schwer: Mit seinen 21,1 kg Gewicht gehört das Nevada 5P zu den schwereren Modellen im Testfeld und es will am liebsten von zwei Personen zum Zeltplatz geschleppt werden.

Platzangebot

Dafür bietet es, anders als viele andere Tunnelzelte, 5 großen Menschen wirklich genug Platz. Die Schlafräume sind 2,30 Meter lang. Der offene, luftige Wohnraum mit 2,15 Metern Standhöhe ist groß genug für eine Tischgruppe und Campingschränke mit deinem Gepäck.

Wetterschutz

Selbst vor richtig schlechtem Wetter musst du keine Angst haben. Der schwere 150D-Polyester-Zeltstoff hält mit 6.000 Millimetern Wassersäule Regen zuverlässig ab und die Fiberglasstangen mit Sturmverstärkungen sind bis Windstärke 9 getestet.

Wer eine komfortable, robuste Unterkunft sucht und das hohe Gewicht nicht scheut, wird mit diesem Zelt glücklich.

Unser Review lesen: Outwell Nevada 5P

2

Ferrino Chanty 5 Deluxe

Separate Schlafkabinen

Noten

90 Sehr gut
Schlafen
92
Wohnen
94
Wetterschutz
91
Mobilität
83
Aufbau
68

Bewertung

Wer flexibel bleiben möchte, greift zum Ferrino Chanty 5 Deluxe! Das große Tunnelzelt punktet gleich mit zwei separaten Innenzelten, die sich an alle denkbaren Urlaubsbedürfnisse anpassen können: Pärchen-Urlaub, Familien-Campen oder die plötzlich verregnete Gartenparty – mit dem wetterfesten Raumwunder hast du immer die passende Unterkunft.

Unser Review lesen: Ferrino Chanty 5 Deluxe.

3

Vango Capri Air 600XL

Bestes für 6 Personen

Noten

89 Sehr gut
Schlafen
91
Wohnen
92
Wetterschutz
91
Mobilität
59
Aufbau
86

Bewertung

Das Vango Capri Air 600 XL fällt optisch schon durch seine schiere Größe und das großzügige Vordach als echter Hingucker auf jedem Campingplatz auf.

Komfort

Wer sich nach Glamping in einem großzügigen Wohnpalast sehnt, ist im Capri Air gut aufgehoben. Satte 18 m² ohne Veranda misst das aufblasbare Tunnelzelt. Noch dazu ist der Eingang ganz besonders geräumig – die große Veranda mit Vordach schützt unsere Schuhe oder den Campingkocher. Die breiten Türen sind selbst für Fahrräder nicht zu schmal geraten und erlauben eine gute Belüftung.

Schwergewicht

Wir erkaufen uns den Wohnkomfort durch ein stolzes Gewicht von rund 24 kg, die wir erstmal in Richtung Aufstellort schleppen müssen. Wen das nicht weiter stört, der bekommt ein großes Luftzelt, das immerhin in kürzester Zeit aufgeblasen ist.

Wetterschutz

Das stabile Air Beam Luftgestänge ist nicht der einzige Vorteil in Sachen Windresistenz. Vango hat ein spezielles Gurtsystem spendiert, das bei starken Winden zusätzlichen Halt ermöglicht.

Unser Review lesen: Vango Capri Air 600 XL

4

Outwell Mayville 6SA

Bester Komfort

Outwell Mayville 6SA

Noten

88 Sehr gut
Schlafen
95
Wohnen
98
Wetterschutz
94
Mobilität
29
Aufbau
52

Bewertung

Das aufblasbare 6-Personen-Tunnelzelt Outwell Mayville 6SA bietet auf insgesamt 23 m² genügend Platz für die ganze Familie. Das luxuriöse Dreiraumzelt mit vielen Extras und herausragender Verarbeitung erreicht dabei sowohl im Schlaf- als auch im Wohnbereich volle Stehhöhe. Aufgrund des hohen Gewichts und sperriger Abmessungen ist es fürs Autocampen ausgelegt.

Lies unseren ausführlichen Test: Outwell Mayville 6SA.

5

Coleman Valdes 6XL Air​

Riesiges Vordach

Noten

88 Sehr gut
Schlafen
92
Wohnen
91
Wetterschutz
90
Mobilität
53
Aufbau
76

Bewertung

Das Coleman Valdes 6XL Air BlackOut ist ein großes Luftzelt für sechs Personen, das 21 Quadratmeter nutzbare Gesamtfläche aufweist. Es bietet Stauraum und Platz satt für Familie und Freunde. Das Komfort-Tunnelzelt hat ein Vordach, abgedunkelte Schlafkabinen und viele Extras.

Lies unser komplettes Review: Coleman Valdes 6XL Air.

6

Exped Ursa VI

Leicht & Mobil

Noten

88 Sehr gut
Schlafen
83
Wohnen
92
Wetterschutz
91
Mobilität
94
Aufbau
78

Bewertung

Das frei stehende Exped Ursa VI Tunnelzelt verfügt über zwei separate Räume, die über zwei Außentüren zugänglich sind. Das leichte Drei-Jahreszeiten-Zelt für sechs Personen hat ein vollständiges Überzelt, während das Innenzelt mit herausnehmbarem Boden durch Meshgitter ausreichend belüftet wird.

Lies unser komplettes Review: Exped Ursa VI.

7

Easy Camp Tempest 500

Am besten für schnellen & leichten Aufbau

Noten

86 Sehr gut
Schlafen
85
Wohnen
88
Wetterschutz
83
Mobilität
73
Aufbau
92

Bewertung

Das Tempest 500 ist für ein aufblasbares Tunnelzelt dieser Größe wirklich ein Leichtgewicht. Noch dazu bietet es drei Räume, genügend Komfort für die ganze Familie und ist obendrein in ein paar Minuten einsatzbereit.

Schneller Aufbau

Gute Nachricht für Wochenend-Camper: Dank seiner separaten Luftschläuche steht das aufblasbare Tunnelzelt in rund 7 Minuten – etwas Übung vorausgesetzt. Nicht immer möchten wir ein schweres, kompliziertes Zelt im Gepäck haben, wenn die Zeit am Urlaubsort begrenzt ist. Mit dem Tempest 500 kann die Erholung früher beginnen und wir genießen in kürzester Zeit das erste kühle Getränk vor der neuen Unterkunft.

Barrierefreier Eingang

Besonders interessant ist das Tempest 500 für Outdoor-Fans, Abenteurer und Familien mit Kinderwagen: Wir sind begeistert über die extrem breiten und hohen Türen! Die Eingänge sind komplett barrierefrei, wir können das Mountainbike oder den Kinderwagen bequem ins Zelt rollen.

Review lesen: Easy Camp Tempest 500

8

Robens Midnight Dreamer

Leicht & Mobil

Noten

85 Sehr gut
Schlafen
82
Wohnen
89
Wetterschutz
87
Mobilität
94
Aufbau
69

Bewertung

Das Midnight Dreamer ist ein Top-Tunnelzelt mit jeder Menge Extras. Es bietet einige Besonderheiten, die du in der Zelt-Mittelklasse nicht erwarten würdest.

Mobilität

Wer beim Autocamping mobil bleiben möchte, greift zum rund 11 kg schweren Midnight Dreamer. Das ist zwar noch kein Wert im Trekkingzelt-Bereich, aber als Basislager aus leichtem Alu-Gestänge macht es eine hervorragende Figur. Die schlanken Packmaße sparen noch dazu jede Menge Platz im Kofferraum.

Komfort

Langschläfer freuen sich über die abgedunkelte Zeltdecke des Tunnelzelts. Wer beim Campen gern ausschläft, sollte auf dunklere Schlafkabinen ganz besonders achten. Zwei Außentüren und eine besonders breite Mesh-Lüftung an der Rückseite helfen dabei ungemein in heißen Sommernächten.

Wetterschutz

Ein schützendes Dach vor dem Seiteneingang, dazu satte 5.000 mm Wassersäule und obendrein das stabilisierende Storm Guard System, das für Windgeschwindigkeiten bis zu 130 km/h getestet wurde: Robens hat dem Midnight Dreamer einen ordentlichen Schutz vor miesem Wetter spendiert.

Wer ein gut verarbeitetes Tunnelzelt ohne wirkliche Schwächen sucht, sollte zugreifen.

Unser Review lesen: Robens Midnight Dreamer 

9

Therm-a-Rest Tranquility 6

Sehr leicht

Noten

83 Gut
Schlafen
72
Wohnen
85
Wetterschutz
86
Mobilität
94
Aufbau
92

Bewertung

Das frei stehende Tunnelzelt Therm-a-Rest Tranquility 6 mit zwei Eingängen und separatem Überzelt ist stabil, komfortabel und leicht aufzubauen. Zudem ist das Design einzigartig. Es eignet sich für kleinere Gruppen und Abenteuer-Urlauber, die ein leichtes Gruppenzelt für Kurztrips suchen.

Lies unser komplettes Review: Therm-a-Rest Tranquility 6.

10

Vango Omega 500XL

Gute Verarbeitung

Noten

83 Gut
Schlafen
86
Wohnen
95
Wetterschutz
74
Mobilität
95
Aufbau
83

Bewertung

Das Vango Omega 500XL Trekkingzelt ist ein 5-Personen-Zelt mit einer nutzbaren Gesamtfläche von rund 14 Quadratmetern. Die Schlafkabine des wasserdichten Tunnelzelts ist teilbar, sodass sich eine geräumige Drei-Raum-Struktur ergibt, die flexibles Campen mit Familie oder Freunden möglich macht.

Lies unser komplettes Review: Vango Omega 500XL.

11

Vango Odyssey 800 Air

Gigant zum Aufblasen

Noten

83 Gut
Schlafen
92
Wohnen
75
Wetterschutz
77
Mobilität
85
Aufbau
91

Bewertung

Das Vango Odyssey Air 800 ist ein aufblasbares Familienzelt mit 5 Räumen, das mehr als 18 m² Platz für bis zu 8 Personen bietet. Dieser Gigant besteht im Grunde genommen aus zwei Vier-Mann-Zelten, die durch einen zentralen Wohnraum miteinander verbunden sind. Deshalb ist das Odyssey Air 800 toll für große oder mehrere Gruppen.

Lies unser komplettes Review: Vango Odyssey Air 800.

12

Easy Camp Hurricane 500

Schneller Aufbau

Noten

80 Gut
Schlafen
68
Wohnen
86
Wetterschutz
83
Mobilität
75
Aufbau
89

Bewertung

Das Easy Camp Hurricane 500 ist ein aufblasbares Tunnelzelt mit 3 Räumen für 5 Personen. Es ist etwas kleiner als wir zunächst vermutet haben. Dafür lässt es sich dank des Seiteneingangs gut belüften, hat 1,90 Meter Standhöhe und ist für ein Luftzelt außerordentlich leicht.

Lies unser komplettes Review: Easy Camp Hurricane 500.

13

Slumberjack Overland 8

Einwandiges Leichtgewicht

Noten

74 Befriedigend
Schlafen
71
Wohnen
68
Wetterschutz
75
Mobilität
95
Aufbau
85

Bewertung

Das Slumberjack Overland 8 ist ein nicht frei stehendes Tunnelzelt und laut Hersteller für bis zu acht Personen ausgelegt. Es gehört zu den atmungsaktiven, einwandigen Zelten und bietet eine Zwei-Raum-Struktur. Der vordere Raum ist fürs Wohnen, der hintere als Schlafkabine gedacht.

Lies unser komplettes Review: Slumberjack Overland 8.

sc_logo_zelte.png

Kaufberatung & Tipps

Die folgenden Tipps helfen dir dabei, das richtige Modell zu finden, das am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

Damit man problemlos sein Gepäck im Zelt verstauen kann, sollte die Zeltgröße so gewählt werden, dass immer ungefähr 2 Plätze im Zelt frei bleiben.

Wenn du mit 4 Personen zum Camping fährst, sollte dein Tunnelzelt also Platz für 6 Personen bieten.

Die folgende Tabelle erleichtert die Auswahl der richtigen Zeltgröße:

Menschen im ZeltZeltgröße (Personen)
12
24
35
46
58
68
710
810

Aufblasbare Tunnelzelte lassen sich am schnellsten aufbauen! Weil man sich hier das Zusammenstecken und Einfädeln der Zeltstangen spart, gelingt der Aufbau im Vergleich zu einem Zelt mit Gestänge etwa doppelt so schnell.

Weil Tunnelzelte immer abgespannt werden müssen, gelingt der Aufbau bei kleinen, aufblasbaren Tunnelzelten mit wenigen Zeltleinen wie dem Easy Camp Tempest 500 am schnellsten.

Besonders gut schlafen kann man in einem Tunnelzelt mit abgedunkelter Schlafkabine. Der schwarze Zeltstoff schluckt Lichtstrahlen. Das ist wirklich angenehm, wenn morgens die Sonne auf dem Zeltplatz aufgeht, hilft aber auch bei nächtlicher Scheinwerfer-Beleuchtung.

Einige neuere Zelte von Outwell haben Kabinentüren mit Magnetverschlüssen. Diese lassen sich sehr viel leiser öffnen & schließen als eine Kabinentür mit Reißverschluss.

Ansonsten ist es empfehlenswert, mindestens 60 Zentimeter Breite pro Person in der Schlafkabine zu reservieren. Richtig gemütlich wird es ab 80 Zentimetern pro Person.

Wenn du lange Freude an deinem Zelt haben möchtest, ist das sicher eine gute Idee!

Wie jedes andere Zelt auch sollten Tunnelzelte ab und zu imprägniert werden.

Bevor das Zelt in die Packtasche kommt, solltest du außerdem grobe Verschmutzungen entfernen.

Unser Ratgeber hat weitere Zeltpflege-Tipps für dich.

Ein normales Tunnelzelt wiegt 5 bis 20 Kilogramm. Leichte Trekkingzelte bringen weniger als 2 Kilogramm auf die Waage. Große aufblasbare Tunnelzelte wie das Outwell Mayville 6SA wiegen mit Zubehör mehr als 40 Kilogramm.

Zum Camping auf einem Campingplatz in Europa reicht ein Tunnelzelt mit 2000 Millimeter Wassersäule vollkommen aus. Eine Wassersäule von 3000 mm (und mehr) eignet sich für Starkregen an der Küste und im Gebirge.

Ganz wichtig: Die Wassersäule sagt nichts über die Windstabilität des Tunnelzelts aus! Wer ein windstabiles Zelt sucht, sollte zu einem Modell mit Luftgestänge, Stangen aus Aluminium oder dicken Fiberglas-Stangen greifen.

Mehr erfahren: Mit welcher Wassersäule ist ein Zelt wirklich wasserdicht?

Bei einem aufblasbaren Tunnelzelt bestehen die Zeltstangen aus mit Luft gefüllten Schläuchen, die mit einer Luftpumpe aufgeblasen werden.

Aufblasbare Tunnelzelte lassen sich besonders schnell aufbauen und stehen stabil im Wind. Sie sind aber auch vergleichsweise schwer und teuer.

Bekannte aufblasbare Tunnelzelte:

NamePersonen
Outwell Lindale 3PA3
Kampa Hayling 4 Air4
Easy Camp Base Air 5005
Outwell Parkdale 6PA6
Robens Aero Yurt8

Mehr erfahren: Outwell Mayville 6SA im Test: Ein wirklich großes Luftzelt!

Ein Tunnelzelt mit eingenähter Bodenwanne hat eine Bodenplane, die fest mit den Zeltwänden vernäht ist und nicht herausgenommen werden kann.

Zelte mit eingenähter Bodenwanne bieten einen guten Schutz vor fließendem Wasser und kalter Zugluft von außen.

Tunnelzelte mit entnehmbarer Bodenwanne lassen sich dafür einfacher reinigen und leichter transportieren, weil das Gewicht auf zwei Pakete aufgeteilt werden kann.

Die große Stärke eines Tunnelzelts ist: Es hat besonders steile Wände! Darum fühlt sich das Innere eines Tunnelzelts groß und geräumig an, in vielen Modellen kannst du dank ihrer guten Stehhöhe problemlos aufrecht stehen.

Darüber hinaus lassen sich Tunnelzelte sehr leicht aufbauen, weil sie vergleichsweise wenige Zeltstangen haben.

Hier erfährst du mehr über die Vorteile und Nachteile von Tunnelzelten.

Der Aufbau eines Tunnelzelts gelingt besonders leicht, wenn zuerst die Vorderseite und Rückseite locker mit Zeltheringen am Boden befestigt werden.

Das Zelt kann dann beim Aufrichten der einzelnen Zeltstangen nicht mehr umfallen.

Mit diesem Trick lassen sich selbst große Familienzelte von einer Person allein aufbauen.

sc_logo_zelte.png

Du magst den Beitrag?

Fabian

Fabian

Beim ersten Camping hatte ich nur eine Wolldecke und einen aufblasbaren Sitzsack, auf dem ich auch geschlafen habe. Heute freue ich mich jedoch sehr über ein regendichtes Zelt und einen warmen Schlafsack! Ich habe ein Herz für gute Zelte, Natur, gute Musik, spannende Filme und Spiele, nerdige Technik-Gadgets und ich bastle gerne DIY-Ausrüstung für den nächsten Camping-Trip.