Reimo Tent Technology Heckzelt Vertic für Minicamper

Campervan mit offener Heckklappe an Bergsee

Gerade auf Campingplätzen, die wir noch nie besucht haben, können die sanitären Anlagen auch mal qualitativ aus dem üblichen Rahmen fallen.

In so einem Fall ist es gut, wenn man eine passende Alternative im Gepäck hat. Wer kein Bord-WC im Camper hat, setzt häufig auf Dusch- oder Toilettenzelte.

Das von uns heute vorgestellte Reimo Tent Technology Heckzelt Vertic für Minicamper ist eine Alternative zum klassischen Duschzelt. Es dient zudem als Umkleidekabine oder einfach zur Erweiterung des Campingfahrzeugs.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Heckzelt für Minicamper?

Das Heckzelt ist eine Erweiterung in Form eines Stehzelts für den hinteren Bereich des Kompaktcampers. Dabei wird eine Plane mit Gurten bzw. Öse an der Innenseite der geöffneten Heckklappe arretiert. Durch die in Fahrzeugen mit vollständig senkrecht geöffneter Heckklappe erreichte Verlängerung bildet diese das Zeltdach.

Das Zelt selbst besteht somit aus drei Seitenwänden, wobei häufig an der Rückseite die Tür mit Reißverschlüssen eingearbeitet wird. Die meisten Modelle dieser Art haben zudem keine Zeltböden, können aber an den Seiten für eine erhöhte Stabilität mit beigefügten Heringen abgespannt werden.

Die Anwendungsbereiche unterscheiden sich auch hinsichtlich der Größe. Allerdings sind zusätzlicher Lagerraum, die Nutzung als Toiletten- oder Duschzelt die häufigsten Verwendungsarten.

Wofür eignet sich das Reimo Heckzelt Vertic?

Das Reimo Heckzelt Vertic eignet sich besonders als Dusch- oder Toilettenzelt für unterwegs. Da es gänzlich ohne Gestänge auskommt, besteht der Lieferumfang aus der Zeltplane mit Bestigungsmöglichkeiten und acht Heringen zur windsicheren Abspannung.

Eine weitere Anwendung: Das Reimo Vertic Heckzelt können wir prima als Umkleidekabine nutzen. Das flexible Umkleidezelt steht in weniger als fünf Minuten und ist somit besonders für Festivalcamper interessant – zum Beispiel, um schnell das Outfit zu wechseln, ohne dafür ins Zelt kriechen zu müssen.

Auch Personen auf Dienstreisen oder Camper mit kleineren Zelten ohne Stehhöhe freuen sich über die blickdichte Umkleidekabine von Reimo.

Laut Hersteller eignet sich das Reimo Vertic Heckzelt lediglich für das Fahrzeugmodell Kangoo II ab 2008. Allerdings kann das Heckzelt durchaus mit fast allen KFZ aufgebaut werden, indem die Zeltplane über die Außenseite der Heckklappe gelegt wird.

Mit etwas Improvisation kann sie zudem problemlos an der Innenseite fixiert werden.

Wir empfehlen allerdings, die beigelegten Zeltheringe durch höherwertige Modelle zu ersetzen und dabei auf Heringe für den jeweiligen Untergrund zu achten.

Zelte auf Festivalwiese und Gruppe Camper

Vor- und Nachteile Reimo Vertic Heckzelts

Auch interessant

Du magst den Beitrag?

Thorsten

Thorsten

Mehr als 20 Jahre Camping-Begeisterung und kein Ende in Sicht! Was ich liebe: Einfach mit dem Wohnmobil losfahren und neue, wunderschöne Orte erkunden. Es ist vor allem das Gesamtpaket, für das ich Feuer und Flamme bin: Vorfreude, Abwechslung, pure Entspannung und (meistens) sympathische Mitcamper. Mehr als Urlaub eben - fast schon meine Religion!
Thorsten

Thorsten

Mehr als 20 Jahre Camping-Begeisterung und kein Ende in Sicht! Was ich liebe: Einfach mit dem Wohnmobil losfahren und neue, wunderschöne Orte erkunden. Es ist vor allem das Gesamtpaket, für das ich Feuer und Flamme bin: Vorfreude, Abwechslung, pure Entspannung und (meistens) sympathische Mitcamper. Mehr als Urlaub eben - fast schon meine Religion!