Coleman Waterfall 5 Deluxe Review: vorn Kuppel, hinten Tunnel

Lagerfeuer und Teekessel mit Kuppelzelt im Hintergrund
Das Fünfpersonenzelt Coleman Waterfall 5 Deluxe ist eine Mischung aus Kuppel- und Tunnelzelt. Die Apsis mit Kuppeldach bietet eine gute Stehhöhe, die wir über zwei Eingänge betreten können. Das Innenzelt in Tunnelkonstruktion ist über eine Trennwand in zwei Kabinen separierbar.

Besondere Merkmale

Inhaltsverzeichnis

Gesamtnote

„Gut“

Was kostet das Coleman Waterfall 5 Deluxe?

Bei idealo beträgt der Preis des Coleman Waterfall 5 im günstigsten Onlineshop zum Zeitpunkt des Reviews 349,00 Euro.

Für wen eignet sich das Coleman Waterfall 5 Deluxe?

Wer ein vergleichsweise günstiges Familienzelt sucht, ist mit dem Coleman Waterfall 5 gut bedient. Deswegen ist es für Camping-Einsteiger eine interessante Option: Wer noch nicht weiß, ob das Hobby Camping genau das Richtige ist, sollte die Anschaffung eines Zelts mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis ansteuern.

Die Mischung aus Kuppel- (bzw. Iglu-) und Tunnelzelt erlaubt einerseits eine komfortable Stehhöhe für größere Camper im Apsis-Bereich. Anderseits benötigt das Hybridzelt weniger Raum auf dem Zeltplatz.

Für den Familienurlaub im Sommer mit drei oder vier Personen hat das Zelt die richtige Größe. Es ist weder zu sperrig, noch zu klein. Allerdings empfehlen wir eine Maximalbelegung zu dritt in der Schlafkabine – mehr dazu im Abschnitt Schlafkomfort.

Kleingruppen, Ehepaare ohne Kinder

Frühjahr, Sommer, Herbst

Trekking

Raumaufteilung

Das Hybridzelt mit Dreiraumstruktur und zwei Seiteneingängen hat ein Außenzelt, in die die Bodenwanne vollständig integriert wurde. Die Schlafkabine mit zwei Innentüren und feinmaschigem Moskitonetz wird ins Außenzelt gehängt.

An beiden Außeneingängen kann ein Sonnendach per Stahlgestänge aufgestellt werden.

Schlafkomfort

Platz im Innenzelt

Die Länge der Schlafkabinen ist okay, aber nichts Besonderes. Mit 210 cm Länge können wir uns zwar ausstrecken. Allerdings hätten die Kabinen ruhig etwas länger sein dürfen – etwa für zusätzlichen Stauraum, Gepäck im Kopf- oder Fußbereich.

Problematisch ist auch bei diesem Modell die Bezeichnung „Fünfpersonenzelt“. Mit Blick auf die Breite der Kabine, die wir per Trennwand in zwei separate Schlafstätten verwandeln, stellen wir fest: Es sind gerade mal 53 cm für jeden Schläfer bei einer Belegung mit fünf Personen. Die Gesamtbreite beträgt lediglich 265 cm.

Selbst Isomatten haben eine Breite von 60 cm – von Luftbetten oder Feldbetten könnten wir bei dieser Breite keinen Gebrauch machen.

Für kurzfristige Aufenthalte auf Festivals ist die Belegung mit fünf Personen sicher denkbar. Allerdings wird es dann wenig komfortabel – wir machen ohne Zweifel Kontakt mit Körperteilen des Nebenschläfers.

Wir empfehlen daher die Belegung mit drei, maximal vier Personen im Innenzelt. Ein bis zwei weitere Camper könnten in der Apsis unterkommen. Jedoch wird’s dann eng mit Gepäck in diesem Bereich.

Die Stehhöhe ist mit 165 cm okay. Im Wohnbereich sind es sogar 200 cm. Umziehen im Stehen ist somit kein Problem.

ZeltInnenzelt Breite pro PersonLänge Innenkabine
Outwell Airville 6SA60 cm230 cm
Coleman Outwell Nevada 5P64 cm230 cm
Coleman Air Valdes 6XL70 cm210 cm

Abgedunkelte Schlafquartiere

Die Schlafkabinen sind (leicht) abgedunkelt – der Zeltstoff aus 185T Polyester ist also etwas dunkler. Das ist prima, somit werden wir morgens nicht von der Sonne frühzeitig geweckt und können ausschlafen. Für Fabian und mich ist das ein wichtiges Glamping-Feature bei Zelten.

Wer Schlafprobleme bei zu viel Helligkeit hat, sollte daher lieber zu Zelten mit diesen Innenkabinen greifen. Wer mal auf Festivals gecampt hat, kennt vielleicht die hellen Flutlichter, die je nach Veranstalter gern die ganze Nacht ins Zelt scheinen. Auch für solche Fälle sind abgedunkelte Kabinen toll.

Der Zeltstoff ist allerdings nicht nachtschwarz – also nicht zu verwechseln mit den sogenannten Blackout-Bedrooms, die Coleman im Programm hat. Diese sind tatsächlich deutlich abgedunkelt. Ein Coleman Zelt mit Blackout Bedroom ist das von uns getestete Rocky Mountain 5 Plus.

Teilnote Schlafkomfort

2,10

m Länge

5,57

m² Schlafraum

Abgedunkelt
5 Netztaschen
Zu klein für 5 Personen
Zelthering mit Abspannleine steckt im 45 Grad Winkel im Boden
Wir empfehlen vernünftige Heringe wie diese - die mitgelieferten solltest du möglichst bald austauschen.

Wohnkomfort

Apsis: Gepäck oder Sitzgruppe?

Wie bei jedem Modell, müssen wir auch beim Waterfall 5 Deluxe genau hinschauen und eventuelle Marketing-Tricks seitens des Herstellers kritisch bewerten.

Ein „großzügig geschnittenes Fünfpersonenzelt für die ganze Familie“ ist unserer Erfahrung nach ein Zelt mit genügend Platz für drei Erwachsene oder für maximal zwei Erwachsene und zwei Kinder.

Entscheidend ist dabei auch immer, wie viel Gepäck wir mitnehmen (pro Person), wie lange der Urlaub gehen soll und ob ein Teil des Gepäcks woanders (im Fahrzeug) gelagert werden kann.

Wer sein Zeug im Wagen lagert, kann selbstverständlich einen kleinen Tisch mit zwei Stühlen in der Apsis aufstellen.

Gut gefällt uns auch bei diesem Coleman Modell die Kopffreiheit durch die Firsthöhe von 200 cm. Fabian und ich sind über 190 cm und stoßen uns in vielen Zelten den Kopf am Gestänge oder lernen die Zeltdecke kennen. Damit ist die Apsis der Ort für ein unproblematisches Umziehen im Stehen.

Insektenschutz

Die Bodenwanne ist im Außenzelt eingenäht und mit Nahtband verklebt. Dadurch ist der Schutz vor krabbelnden Mitbewohnern (jedenfalls von unten) gewährleistet.

Allerdings haben die Außentüren kein Moskitogitter. Dadurch könnte die Belüftung problematisch werden, wenn wir die Türen immer geschlossen halten müssen.

Immerhin gibt es eine Ventilationskappe an der Zeltdecke.

Das Innenzelt ist durch engmaschige Moskitonetz-Türen vor Insekten sehr gut geschützt.

Extra-Features

Die Liste der Besonderheiten im Coleman Waterfall 5 ist überschaubar. Allerdings ist das für diese Preisklasse vollkommen in Ordnung.

Für die Erweiterung des Stauraums finden wir insgesamt fünf Netztaschen, in die wir Kleinteile verstauen können. Auch empfindliche Gegenstände sind hier gut untergebracht (Brille, Elektronik).

Ein Kabelschacht mit Reißverschluss dient dazu, Stromkabel von außen ins Zelt zu führen. So müssen wir keine Stolperfallen befürchten. Wer abseits der Campingplätze einen Stromerzeuger oder eine Power Station dabei hat, wird sich über diese Funktion freuen.

Das aufstellbare Sonnendach können wir auch bei Regen nutzen. Dank der seitlichen Schutzpaneele kann kein Regen vom Vordach ins Zelt tropfen.

Die Abspannseile sind in einem hellen Neon-Grün reflektierend, sodass Mitcamper in der Nacht nicht über unsere Zeltschnüre fallen. Neben der Verletzungsgefahr sind dunkle, nicht erkennbare Abspannseile riskant für die Stabilität des Zelts. Werden mehrere Schnüre herausgerissen, kann das Zelt in sich zusammenfallen.

Der Zeltstoff ist Feuer-hemmend. Kippt der Grill mitsamt der glühenden Kohle doch mal gegen die Zeltwand, schmilzt diese anstatt Feuer zu fangen.

Teilnote Wohnkomfort

2,00

m Standhöhe

7,84

m² Wohnraum

Sonnendach
Eingenähte Bodenwanne
Für 5 Personen recht eng

Wetterschutz

Hitze

Die Belüftung ist bei Hitze insofern problematisch, als dass die Außentüren keine Moskitonetze haben. Entscheiden wir uns für einen Luftaustausch und öffnen diese, krabbeln Insekten in den Vorraum.

Schließen wir die Türen, reicht die Decken-Ventilationsöffnung in der Apsis und an der Hinterseite der Innenkabine nicht aus, um eine gute Belüftung herzustellen.

Regen

Das Polyurethan (PU) beschichtete Polyester hat eineWassersäule von 3.000 mm. Das reicht absolut aus. Wenn du mehr zu diesem Thema wissen möchtest, lies unseren Beitrag zur Wassersäule in Zelten.

Der Boden ist aus Polyethylen gefertigt, dabei vollständig integriert und mit Nahtband verklebt. Es kann an keiner Stelle Wasser ins Zelt laufen. Die Tunnelapsis ist wasserdicht.

Den Vorraum können wir dank des aufstellbaren Vordachs auch bei Regen geöffnet lassen. Die Schutzpaneele verhindern, dass Regen ins Zeltinnere tropft.

Bei Starkregen oder ungünstigem Winkel oder Wind sollte das Zelt jedoch nicht geöffnet bleiben.

MEHR ERFAHREN: Mit diesen 20 Tipps bleibst du im Regen garantiert trocken!

Wind

Bei starken Stürmen und Wind ist ein Kuppelzelt mit Fiberglasgestänge empfindlicher als eines mit Aluminium- oder Karbongestänge. Die Stangen könnten im schlimmsten Fall brechen.

Trotzdem werden Coleman-Zelte insgesamt robust konstruiert verglichen mit Billigmodellen am Markt.

Teilnote Wetterschutz

3.000

mm Wassersäule

50

Lichtschutzfaktor

Zwei Eingänge
Vordach
Fiberglas-Stangen

Gewicht & Packmaß

camping tunnelzelte

Gewicht: Ein Kasten Wasser

Wer kein Problem mit dem Schleppen einer Kiste Wasser hat, kann auch das Coleman Waterfall 5 in seiner Tragetasche schultern: Das Kuppelzelt wiegt 13,5 Kilogramm und damit so viel wie ein Kasten Wasser.

Damit ist es ein Familienzelt, das wir vom Fahrzeug aus über eine gewisse Distanz schleppen können. Die ideale Parzelle auf dem Zeltplatz ist vielleicht etwas abseits gelegen.

Für eine bessere Vergleichbarkeit werfen wir einen Blick auf das Gewicht pro Person. Das sind bei fünf Campern 2,7 kg, die jeder schleppen müsste. Im Vergleich mit anderen Modellen ist das ein Wert im Mittelfeld.

Packmaß: Angenehm schlank

Die Tragetasche des gut verpackten Familienzelts passt locker in jeden Kofferraum. So misst das Coleman Waterfall 71 x 26 x 26 cm oder umgerechnet rund 48 Liter. Selbst in Kleinwagen findet sich dafür ein Platz.

Teilnote Gewicht & Packmaß

2,7

kg pro Person

48

Liter Packmaß

Aufbau & Abbau

Das Aufstellen des Igluzelts Waterfall 5 Deluxe dauert 15-20 Minuten. Wir empfehlen den Auf- und Abbau zu zweit.

Die Stangen sind farbmarkiert und werden nach dem Abspannen der Plane an den Eckpunkten zusammengesteckt und in die Kanäle geführt. Bei diesem Modell gibt es keine Gestängekanäle aus Netz.

Wie erwähnt solltest du die beigelegten Heringe nicht verwenden. Diese sind von unzureichender Qualität und verbiegen nach den ersten Anwendungen. Die von uns getesteten Universalheringe MSR Groundhog sind eine gute Wahl für dieses Zelt.

Teilnote Aufbau & Abbau

2

Person

15

Minuten

Gesamtergebnis Coleman Waterfall 5 Deluxe

Gut
0
Schlafen (30%)
0
Wohnen (30%)
0
Wetterschutz (25%)
0
Mobilität (5%)
0
Aufbau & Abbau (10%)

Die wichtigsten Vorteile & Nachteile

Zubehör

Coleman hat mit dem Coleman XL Windschutz einen soliden Windschutz im Programm, mit dem man den Bereich vorm Zelt wind- und sichtgeschützt erweitern kann.

Coleman Fast Pitch Shelter: Der Coleman Fast Pitch Shelter bietet 20,25 m² zusätzliche Fläche im Außenbereich und ist in 5 Minuten aufgebaut.

Technische Daten

Kapazität 5 Personen
Zeltform Kuppel / Tunnel
Farben grün
Räume 2 oder 3, trennbar
Aufbaumaße 490 x 265 cm
Schlafbereich Fläche 5,57 m²
Apsis Fläche 7,84 m²
Gesamtfläche 13,41 m²
Standhöhe 165 cm
Material Außenzelt 185T Polyester, PU (Polyurethan) beschichtet, flammhemmend
Material Boden PU-beschichtetes Polyethylen (100%), vollständig integriert
Material Gestänge Fiberglas (Glasfaser) 11 mm, Stahl (Sonnendach)
Material Innenzelt Atmungsaktives 185T Polyester (100%), Moskitonetze
Wassersäule Außenzelt 3.000 mm
Wassersäule Boden 10.000 mm
Nähte nahtbandversiegelt
Gewicht 13,5 kg
Packmaß 71 x 26 x 26 cm
Lieferumfang Abspannleinen, eingenähte Bodenplane, Zeltheringe, Tragetasche

Fazit

Das Coleman Waterfall 5 Deluxe ist zurecht beliebt: Es bietet einen wirklich fairen Preis und jede Menge „Zelt fürs Geld“. Wir bewerten es insgesamt mit der Note „gut“.

Als Einsteiger ist es prima – wenn man zwischen den Zeilen lesen kann. Wie erwähnt, solltest du bei der Belegung genauer hinschauen:

Das Waterfall 5 ist zwar als Fünfpersonenzelt deklariert – aber wir kritisieren auch bei diesem Modell die dürftige Breite von gerade mal 53 cm pro Person bei Belegung mit fünf Campern.

Wir empfehlen, das Kuppelzelt zu dritt zu nutzen – dann bleibt genügend Platz für Gepäck oder eine kleine Sitzgruppe in der Apsis.

Hat dir das Review gefallen? Dann kannst du uns unterstützen, indem du das Zelt über den obigen Affiliate-Knopf einkaufst. Du hilfst uns so dabei, weitere wertvolle, kostenlose Inhalte für dich zu schreiben. Das kostet dich keinen Cent extra!

Auch interessant

Du magst den Beitrag?

Thorsten

Thorsten

Mehr als 20 Jahre Camping-Begeisterung und kein Ende in Sicht! Was ich liebe: Einfach mit dem Wohnmobil losfahren und neue, wunderschöne Orte erkunden. Es ist vor allem das Gesamtpaket, für das ich Feuer und Flamme bin: Vorfreude, Abwechslung, pure Entspannung und (meistens) sympathische Mitcamper. Mehr als Urlaub eben - fast schon meine Religion!
Thorsten

Thorsten

Mehr als 20 Jahre Camping-Begeisterung und kein Ende in Sicht! Was ich liebe: Einfach mit dem Wohnmobil losfahren und neue, wunderschöne Orte erkunden. Es ist vor allem das Gesamtpaket, für das ich Feuer und Flamme bin: Vorfreude, Abwechslung, pure Entspannung und (meistens) sympathische Mitcamper. Mehr als Urlaub eben - fast schon meine Religion!