Slumberjack Overland 8 Review: Tunnelzelt mit 5 Fenstern

Zelte auf einem Zeltplatz im Sonnenuntergang

Heute haben wir für dich das Slumberjack Overland 8 Tunnelzelt unter die Lupe genommen. Die Marke Slumberjack ist vor allem für ihre Jagd- und Outdoor-Ausrüstung bekannt.

Das Slumberjack Overland 8 ist ein nicht frei stehendes Tunnelzelt und laut Hersteller für bis zu acht Personen ausgelegt. Es gehört zu den atmungsaktiven, einwandigen Zelten und bietet eine Zwei-Raum-Struktur. Der vordere Raum ist fürs Wohnen, der hintere als Schlafkabine gedacht.

Das Overland 8 ist ein typisches Tunnelzelt fürs Autocamping, das du auf einem Campingausflug mit der Familie im Gepäck hast.

Der Hersteller wirbt vollmundig mit einer Kapazität von 8 Personen. Wir zeigen dir unter anderem, warum diese Angabe schlichtweg falsch ist und für welche Gruppengröße sich das Zelt eignet.

Gesamtnote

„BEFRIEDIGEND“

Was kostet das Slumberjack Overland 8?

Zum Zeitpunkt unseres Reviews kostete das Slumberjack Overland 8 bei activejunky 299,95 $.

Der Preis ist verglichen mit anderen Tunnelzelten dieser Größe sehr günstig.

Bei Amazon bekommst du häufig den günstigsten Preis. Schau dir hier den aktuellen Preis bei Amazon an.

Für wen eignet sich das Zelt?

Das Overland 8 ist zwar als Dreijahreszeitenzelt ausgewiesen. Wir empfehlen allerdings, es eher als Sommerzelt zu nutzen, da es keinen Schutz durch ein Innenzelt gibt. Mehr Infos dazu findest du im Abschnitt Wetterschutz.

Du bist Zelt-Einsteiger? 

Dann kann das Overland 8 aufgrund des günstigen Preises die richtige Wahl für dich sein, je nachdem wo die Reise hingehen soll. Für kleinere Familien mit maximal zwei Kindern bietet es genügend Platz.

Der Auf- und Abbau geht einfacher und schneller durch die Einwandkonstruktion. Für Wochenendausflüge und Festivals im Sommer eignet sich das Overland 8 daher gut.

Kurztrips & Festivals

Langzeiturlaub

Trekking

Raumaufteilung

Das Overland 8 ist ein nicht frei stehendes Tunnelzelt mit zwei separaten Räumen, die mit einer Innentüre abgetrennt sind.

Folgt man den Empfehlungen des Herstellers, sind beide Räume als Wohn- und Schlafbereich zugleich zu nutzen. 

Wir raten allerdings dazu, den hinteren Raum als Schlafkabine und den vorderen als Wohnraum zu verwenden.

Den Wohnbereich kannst du ausschließlich über den einzigen Eingang an der Frontseite betreten. Da hätten wir uns mindestens einen zusätzlichen Eingang gewünscht.

Der Fronteingang ist ebenso wie die Innentüre ausreichend breit und relativ hoch, sodass du das Tunnelzelt bequem aufrecht stehend betreten kannst.

Es gibt im gesamten Zelt fünf Fenster, jeweils zwei auf jeder Seitenwand. Ein weiteres Fenster ist in der Fronttür zu finden.

Platzangebot des Overland 8

Das Overland 8 ist mit rund 10 m² (3,68 m x 2,72 m) Fläche kein besonders großes Tunnelzelt.

Da bleiben pro Camper gerade mal magere 1,25 m² (Wohnen und Schlafen!), wenn man mit acht Personen zelten würde.

Da hatten wir schon ganz andere Kaliber geprüft – das Vango Odyssey Air 800 ist Hersteller-seitig ebenfalls als Tunnelzelt für 8 Personen deklariert- bietet allerdings eine Gesamtfläche von mehr als 18 m².

Du siehst also schon, warum wir dir nicht empfehlen können, das Zelt mit 8 Personen zu nutzen. Da fehlt schlichtweg der nötige Platz – erst recht fürs Gepäck oder Snacks.

Eine solch irreführende Angabe führt zum Punktabzug in den Kategorien Wohnen und Schlafen. Solche Angaben kommen Hersteller-seitig zwar häufiger vor – allerdings in diesem Fall besonders dreist.

Die Stehhöhe ist übrigens angenehm – Selbst größere Menschen kommen mit der Firsthöhe von 191 cm klar. 

Umziehen im Stehen ist somit problemlos möglich.

10

m² Fläche

1,25

m² pro Person

2 Personen

komfortabel

3 Personen

okay

4 Personen

maximal

Schlafkomfort

Wie eingangs bereits erwähnt, passen in dieses Tunnelzelt nicht acht Personen. Diese Angabe hat der Hersteller leider völlig zu Unrecht gemacht.

Wie viele Personen können im Overland 8 Tunnelzelt komfortabel übernachten? 

Im rückwärtigen Raum empfehlen wir die Unterbringung von maximal zwei Personen, während vorn ebenfalls zwei Personen schlafen können. 

Wer höchstens 1-2 Tage verreist und mit leichtem Gepäck campt, kann vielleicht auch zu fünft übernachten.

Wir gehen allerdings von einem gewöhnlichen Campingtrip aus – inklusive Tisch, Stühlen, Kleidung, Lebensmittel und Pflegeutensilien.

Wer genügend Freiraum und Platz für Klamotten benötigt, sollte sogar höchstens zu dritt im Overland 8 schlafen.

Angenehm sind die Netztaschen im Bodenbereich, die Platz für Kleinzeug und Pflegeprodukte bieten.

Wer möchte, kann die obere Hälfte der Innen- und Außentüre per Reißverschluss öffnen. Damit wird die Belüftung beim Schlafen verbessert. Zudem gibt’s Mesh-Öffnungen im oberen und unteren Bereich.

Durch die Einwand-Struktur wird es selbst im Frühjahr oder Herbst ein paar Grad kälter als in Zelten mit Innenkabine. Zudem ist die Belüftung wichtiger. Auch Kondenswasser-Bildung kann problematisch werden.

Teilnote Schlafkomfort

Gute Stehhöhe
Fenster & Türen mit MEsh
Für 8 Personen viel zu eng

Wohnkomfort

Wie gut lässt es sich im Einwandzelt Overland 8 wohnen? Wir werfen einen Blick auf Raumangebot, Insektenschutz und Lichteinfall.

Platzangebot

Wir treffen zunächst eine Annahme. Wir gehen davon aus, dass der hintere Raum zum Schlafen dient, während vorn maximal ein weiterer Camper schläft.

Ausgehend davon bleibt der größere Raum für Klamotten, Campingschränke und die Sitzgruppe mit Stühlen reserviert.

Wir empfehlen einen kleineren Tisch mit maximal 4 Stühlen unterzubringen. Dieser findet seinen Platz idealerweise unterhalb eines der großen Fenster.

Ein weiterer Ausgang wäre praktischer gewesen, damit wäre der Alltag beim Campen erleichtert worden. 

Wenn man allerdings von maximal vier Campern ausgeht, kann man das verschmerzen.

Licht & Sicht

Tageslicht satt – damit kann das helle und freundliche Tunnelzelt glänzen. Durch die großen symmetrischen Fenster ergibt sich eine angenehme Wohlfühlatmosphäre, die zum Verweilen einlädt. 

Klasse ist die Tatsache, dass an Innen- und Außentüre sowie an sämtlichen Fenstern Meshgitter vorhanden sind. Diese kannst du zudem von innen bequem abdunkeln. Wer seine Ruhe haben will, kann die Vorhänge schließen.

Die Sicht nach draußen ist dadurch sehr gut, zumindest in drei Richtungen. Das ist längst nicht in jedem Zelt der Fall. 

Insektenschutz

Der Insektenschutz ist gut, Moskitonetze an sämtlichen Türen und Fenstern sieht man längst nicht bei jedem Zelt. 

Zudem bietet das Overland 8 mit Meshgitter ausgestattete Belüftungsklappen im oberen und unteren Bereich.

Ein Meshgitter an der gesamten Tür wäre übrigens noch besser gewesen, denn hier findest du den praktischen Insektenschutz nur im oberen Bereich.

Extra-Features

Eher Standardkost ist die Ausstattung des Tunnelzelts.

Organizer-Netztaschen findest du in diesem Tunnelzelt in beiden Räumen. Der Stauraum ist aber begrenzt. Trotzdem reicht es für die Alltagsdinge beim Campen – Brillenetui, Pflegeutensilien oder sonstiger Kleinkram findet seinen Platz.

Zudem gibt’s diverse Haken, die zum Beispiel für eine Campinglaterne oder die Bluetooth-Box dienen kann.

Fast schon obligatorisch ist die Kabelführung für Landstrom von außerhalb des Zelts. Ein solches Feature suchen wir beim Overland 8 jedoch vergeblich.

Teilnote Wohnkomfort

Organizer Taschen
Eine Aussentür
Wenig Extras

Wetterschutz

Wer das Einwandzelt für jeden Campingurlaub einsetzen möchte, muss sich mit dem Thema Wetter beschäftigen.

Unter welchen Bedingungen das Slumberjack Overland 8 die richtige Wahl sein kann, erfährst du in diesem Abschnitt.

Sonnenuntergang über einer Steppe

Hitze

Bei Hitze schlägt sich das Einwandzelt vergleichsweise gut. Es gibt Meshgitter an allen Öffnungen, Türen und Fenstern. An der Rückseite des hinteren Raums befinden sich zwei Belüftungsschlitze im oberen und unteren Bereich.

Die Fenster kannst du per Reißverschluss gerade so weit öffnen, wie es dir angenehm erscheint.

Leider fehlt im Frontbereich eine ausreichende Bodenbelüftung. Alternativ wäre ein Moskitonetz auf der gesamten Fläche der Außentür in Kombination mit einem Vordach denkbar gewesen.

Wenn es heiß ist und gleichzeitig regnet, müssen allerdings sämtliche Öffnungen geschlossen werden. Das ist einer der Nachteile der Einwandstruktur.

Für heiße Tage ist das Overland 8 eine recht gute Wahl.

Regen

Der Zeltstoff besteht aus 66D Polyester, einem typischen Material für Zelte. Die Wassersäule beträgt 1.200 mm – nicht gerade viel. Für die meisten Regen-Situationen reicht das allerdings völlig aus. 

Die Wassersäule der Außenhülle bei einwandigen Zelten ist ein Balanceakt, um unterschiedlichem Wetter trotzen zu können. Sie fällt somit geringer aus als bei den Überzelten der doppelwandigen Zelte.

Bei doppelwandigen Zelttypen empfehlen wir übrigens mindestens 2.000 mm Wassersäule anzupeilen.

Ein Zeltboden gilt ab 2.000 mm als wasserdicht. Im Overland 8 beträgt die Wassersäule des 68D Polyester-Bodens magere 1.500 mm, hier hätten wir uns einen höheren Wert gewünscht.

Wir raten dir, das Zelt eher in trockenen Regionen zu verwenden. In feuchten Regionen und solchen mit hohem Regenrisiko solltest du das Overland 8 lieber nicht einsetzen.

Kälte

Dadurch, dass du im Schlafbereich des Overland 8 keine Doppelwandstruktur hast, geht eine Menge Wärme verloren. Bei Wind und Kälte ist das noch schlimmer als bei windstiller Kälte.

Das bedeutet: Du müsstest bei Kälte wärmere Klamotten und mehr Ausrüstung mitnehmen, um dem entgegenzuwirken. Das wiederum erhöht allerdings das Gesamtgewicht (das ja eigentlich ein Vorteil der Einwandzelte darstellt).

Theoretisch hast du bei alpinen Bedingungen bessere Karten. Bei Frost und Kälte ist die Luft trockener, weniger Kondensbildung ist die Folge. Das spielt dem Overland 8 in die Karten.

Bei geschlossenen Türen, Fenstern und Belüftungsklappen ist die Kondenswasserbildung ein echtes Problem. Ständiges Lüften ist bei dieser Zeltkonstruktion Pflicht, sonst werden sämtliche Klamotten schnell nass.

Für den Einsatz bei Kälte solltest du daher entsprechend vorsorgen, um nicht unnötig zu frieren.

Insgesamt ist das Overland 8 als Kaltwetterzelt nur eingeschränkt empfehlenswert.

Wind

Tunnelzelte bieten dem Wind vergleichsweise mehr Angriffsfläche als andere Zelttypen. Je mehr Firsthöhe, desto stärker wirkt dieser Faktor.

Ein zwei Meter hohes Tunnelzelt wie das Overland 8 ist daher relativ windanfällig.

Doch bleiben wir mal realistisch. Auch bei starkem Wind wird das Tunnelzelt nicht gleich wegfliegen. Wer die Grundregeln beachtet – in ein paar vernünftige Heringe investiert hat und gleichzeitig das Zelt richtig abspannt, ist auch gegen Sturm gewappnet.

Erfreulich ist zudem, dass dem Overland 8 keine Bruch-anfälligen Fiberglasstangen, sondern robustere Hybridstangen aus Stahl und Aluminium beiliegen. Das erhöht die Stabilität bei Wind zusätzlich.

Teilnote Wetterschutz

Robustes gestänge
Meshgitter an Fenster & Türen
Kondensbildung

Gewicht & Packmaß

Das Overland 8 ist relativ kompakt. Trotzdem ist es letztlich ein Zelt fürs Autocamping.

Wir schauen uns Gewicht, Packmaß und Mobilität im Detail an.

Gewicht

Das Slumberjack Overland 8 bringt 8,6 kg auf die Waage. Verglichen mit anderen von uns geprüften Tunnelzelten der Kategorie Familienzelt ist es als Leichtgewicht einzuordnen. Das ist bei einwandigen Zelten auch so gewollt.

Das Gesamtgewicht pro Camper beträgt für 8 Personen 1,1 kg. Allerdings ist dieser Wert aufgrund der irreführenden Angaben bezüglich der Kapazität wenig hilfreich.

Werfen wir daher einen Blick aufs Gesamtgewicht pro Person bei vier Campern – hier bringt es das Overland 8 auf 2,15 kg Gewicht pro Person. Da macht sich die Einwandstruktur bemerkbar.

Tatsächlich ist das ein sehr guter Wert. Zum Vergleich: Das von uns geprüfte Coleman Rocky Mountain 5 Plus bietet Platz für maximal vier Camper, ist allerdings mit 3,36 kg pro Person deutlich schwerer.

Packmaß

Mit Packmaßen von 67 x 23 x 23 Zentimetern passt das Tunnelzelt locker in jeden PKW-Kofferraum.

Das Gesamtvolumen beträgt rund 35 Liter. Pro Person sind das bei vier Campern gerade mal 8,9 Liter Volumen.

Die Abmessungen machen das Zelt sogar für Motorradfahrer zu einer echten Alternative. 

Während die meisten vergleichbaren Tunnelzelte zu schwer oder zu sperrig für Motorräder sind, stellt das Overland 8 die Ausnahme dar.

Teilnote Gewicht & Packmaß

2,86

kg pro Person

8,9

Liter Packmaß pro Person

Aufbau & Abbau

Als Einwandzelt lässt sich das Overland 8 schneller aufbauen – verglichen mit Doppelwandzelten.

Wir empfehlen dir den Auf- und Abbau zu zweit. So geht es zügiger. 

Zu zweit sollte das Tunnelzelt in etwa 15 Minuten komplett aufgebaut sein.

Slumberjack hat neben 9 Sturmleinen dem Lieferumfang bereits 20 gewöhnliche Zeltheringe beigelegt. Diese solltest du allerdings gegen hochwertigere Heringe austauschen, wenn möglich.

Teilnote Aufbau & Abbau

2

Personen

15

Minuten

Gesamtergebnis

Das Overland 8 ist ein ordentliches Familienzelt für trockene Regionen und Wochenendausflüge im Sommer.

Als Einwandzelt können wir es dir nicht uneingeschränkt empfehlen – es kommt stark darauf an, wo und für wie lange du es einsetzen möchtest.

GESAMTNOTE

„BEFRIEDIGEND“

Schlafen (30%)

Wohnen (30%)

Wetterschutz (25%)

Mobilität (5%)

Aufbau & Abbau (10%)

Slumberjack Overland 8 vs Konkurrenz

Für eine fundierte Entscheidung ist es wichtig, Alternativen zu kennen. Dieser Abschnitt soll dir dabei helfen.

Schau dir mal unser Review zum Vango Odyssey Air 800 an – das geräumige Luftzelt ist ebenfalls ein Familien-Tunnelzelt und bietet dir tatsächlich Platz für bis zu 8 Personen.

Unsere zweite Alternative ist ähnlich groß wie das Overland 8. Allerdings hat der Hersteller bei dem folgenden Zelt keine übertrieben vollmundige Versprechung bezüglich der Kapazität gemacht – denn es ist bei ähnlichen Abmessungen für fünf Camper deklariert.

Ein unschlagbar günstiges Familienzelt für maximal 4 Personen ist das Easy Camp Hurricane 500. Das aufblasbare Tunnelzelt besteht aus drei Räumen und ist im ebenfalls im Nu aufgebaut. Zudem bietet es in der Kategorie Wohnkomfort mehr Extras als das Overland 8.

Weitere empfehlenswerte Tunnelzelte findest du in unserer Favoritenliste.

Die wichtigsten Vorteile & Nachteile

Technische Daten

Kapazität8 Personen
Räume2
Nutzbare Fläche10 m²
ZelttypTunnel
Material ZeltstangenHybrid Stahl / Aluminium
Material Boden68 D Polyester
Material Zeltstoff66 D Polyester
WassersäuleZeltstoff 1.200 mm, Boden 1.500 mm
TragetaschePolyester, inbegriffen
Gesamtgewicht8,6 kg
Packmaße75 x 23 cm

Fazit

Für Schnäppchen-Jäger, die für den warmen, trockenen Sommerurlaub-Kurztrip ein Zelt suchen, ist das preisgünstige Slumberjack Overland 8 eine Überlegung wert.

Auch für die heimische Gartenparty eignet sich das Zelt relativ gut, da es schneller steht als andere Tunnelzelte.

Wer längere Campingurlaube mit der Familie plant, sollte sich mit den oben vorgestellten Alternativen der Konkurrenz beschäftigen – der Wohnkomfort ist bei so manchem Konkurrenzzelt angenehmer. Zudem sind diese Zelte flexibler einsetzbar.

Hat dir das Review gefallen? Dann kannst du uns unterstützen, indem du das Zelt über den obigen Affiliate-Link einkaufst. Das kostet dich keinen Cent Extra und du hilfst uns dabei, weitere wertvolle Inhalte für dich zu schreiben.

Wir wünschen einen schönen Campingurlaub!

Auch interessant

Du magst den Beitrag?

Thorsten

Thorsten

Mehr als 20 Jahre Camping-Begeisterung und kein Ende in Sicht! Was ich liebe: Einfach mit dem Wohnmobil losfahren und neue, wunderschöne Orte erkunden. Es ist vor allem das Gesamtpaket, für das ich Feuer und Flamme bin: Vorfreude, Abwechslung, pure Entspannung und (meistens) sympathische Mitcamper. Mehr als Urlaub eben - fast schon meine Religion!
Thorsten

Thorsten

Mehr als 20 Jahre Camping-Begeisterung und kein Ende in Sicht! Was ich liebe: Einfach mit dem Wohnmobil losfahren und neue, wunderschöne Orte erkunden. Es ist vor allem das Gesamtpaket, für das ich Feuer und Flamme bin: Vorfreude, Abwechslung, pure Entspannung und (meistens) sympathische Mitcamper. Mehr als Urlaub eben - fast schon meine Religion!