Jack Wolfskin Travel Lodge Review – Alugestänge & Sonnendach

Zeltplatz mit Zelten auf Wiese

Das Jack Wolfskin ist ein gut ausgestattetes Familienzelt mit zwei eingehängten Schlafkabinen und sehr guter Belüftung. Das Dreijahreszeitenzelt hat drei barrierefreie Außentüren, die mit Moskitonetzen ausgestattet wurden. Zudem ist die Liste der Extra-Features für mehr Komfort beeindruckend.

17

m² Fläche

2,4

m² pro Person

Besondere Merkmale

Inhaltsverzeichnis

Gesamtnote

„Sehr Gut“

Was kostet das Jack Wolfskin Travel Lodge RT 7-Personen-Zelt?

Camping Wagner listet das Jack Wolfskin Travel Lodge RT in seinem Onlineshop zum Zeitpunkt des Reviews für 865,90 Euro. Erfahrungsgemäß schwanken Zeltpreise stark. Wir konnten uns das Tunnelzelt außerdem bei Camping Wagner versandkostenfrei und auf Wunsch besonders schnell schon am selben Tag liefern lassen.

Für wen eignet sich das Zelt?

Dieses besonders geräumige, gut ausgestattete Tunnelzelt ist ganz besonders für Familiencamper interessant. Wer gern längere Zeit auf dem Zeltplatz verbringt, benötigt unserer Erfahrung nach deutlich mehr Komfort als bei kürzeren Trips abseits des Zeltplatzes.

Das Tunnelzelt wiegt rund 20 Kilogramm und ist selbstverständlich nicht für Trekkingtouren ausgelegt. Stattdessen ist es ein idealer Kandidat fürs Autocamping und Festival-Zeltplätze, wenn das eigene Fahrzeug in unmittelbarer Nähe parkt.

Durch die smarte Aufteilung und gleich drei Eingänge (Front- und Seiteneingänge) ist es flexibel nutzbar für kleinere und größere Gruppen. Insbesondere Familien mit Kindern profitieren von den gegenüberliegenden Kabinen und der guten Zugänglichkeit.

Herbst-Camper profitieren von robusten, wetterfesten Materialien und der zusätzlichen Schutzplane unter dem Zeltboden.

Familien

Frühjahr, Sommer, Herbst

Trekking

Raumaufteilung des Travel Lodge RT Gruppenzelts

Zählt man den Aufenthaltsraum in der Zeltmitte dazu, bekommen wir im Travel Lodge RT insgesamt vier Räume. Eine kleinere Schlafkabine finden wir im Vorraum an der Fronttür, eine große Innenkabine wird weiter hinten im Außenzelt eingehängt. Letztere können wir über eine Trennwand in zwei kleinere Schlafbereiche verwandeln. Lassen wir die Trennwand weg, haben wir eine Dreiraum-Struktur.

Schön auch bei diesem Modell von Jack Wolfskin: Du bleibst flexibel und kannst jederzeit – je nach Gruppengröße – den Wohn- und Schlafbereich den Bedingungen anpassen. Wird mehr Platz für Gepäck benötigt? Dann lasse einfach eine der Kabinen zu Hause und gewinne jede Menge Stauraum.

Das Gruppenzelt Travel Lodge ist ein Tunnelzelt, das wir über drei Eingänge betreten können. Die Fronttür verfügt über ein optionales Verandadach, das wir mit zwei Aufstellstangen zum Vorschein bringen. Auf jeder Seite gibt es in der Zeltmitte jeweils einen Seiteneingang.

Jede Schlafkabine verfügt zudem über eine innere Tür, die den Schlaf- und Wohnbereich voneinander trennt.

Insgesamt sechs Fenster bringen Licht ins Zeltinnere, vier große abdeckbare und zwei kleinere Fenster.

Platzangebot Jack Wolfskin Travel Lodge RT

Das Familienzelt Travel Lodge RT hat rund 17 m² nutzbare Gesamtfläche, von denen auf den Wohnraum circa 7 m² entfallen, wenn beide Innenkabinen eingehängt werden.

Nutzt man das Travel Lodge zu viert, steht entsprechend mehr Wohnraum zur Verfügung, wenn die kleine Innenkabine weggelassen wird. Tatsächlich ist dies unsere Empfehlung für kleinere Gruppen. So kann der Wohnkomfort deutlich gesteigert werden.

Jack Wolfskin gibt die maximale Kapazität mit sieben Personen an. Der Schlafplatz ist dafür jedoch sehr knapp bemessen – vor allem mit eingesetzter Trennwand in der großen Innenkabine. Mehr dazu im Abschnitt Schlafkomfort.

Insgesamt empfehlen wir die Nutzung mit maximal fünf Personen – so hat man einen entspannten Campingurlaub, der auch schon mal über zwei Wochen andauern kann. Je mehr Personen wir unterbringen, desto kürzer sollte der Urlaub sein – für ein paar Festivaltage ist die Maximalbelegung vielleicht denkbar.

17

m² Fläche

2,4

m² pro Person

5 Personen
6 Personen
7 Personen

Schlafkomfort

Insgesamt ist das Travel Lodge ein richtig gemütlicher Wohnpalast – vorausgesetzt, wir sind mit einer kleineren Gruppe unterwegs. Ideal ist das Tunnelzelt vor allem für Familien mit Kindern – auch vom Schlafkomfort her.

Genügend Platz in den Innenkabinen?

Gute Nachricht für lange Menschen – das Travel Lodge verfügt über eine außergewöhnliche Länge, was die Innenkabinen angeht. Hat das kleinere Innenzelt noch eine beachtliche Länge von 225 cm, misst die größere Kabine sogar 235 cm!

Das ist im Vergleich mit den anderen, von uns getesteten Familienzelten ein sehr guter Wert. Sowohl Fabian als auch ich sind über 190 cm groß. Wir wollen allerdings möglichst wenig Bekanntschaft mit Zeltwänden im Urlaub schließen. Das ist ganz besonders unangenehm, wenn es nachts kalt wird.

Genau das ist aber bei vielen Modellen am Markt der Fall – wenn man eine gewisse Körperlänge hat. Mit dem Travel Lodge kann dir das nicht passieren, wenn du zu den größeren Menschen zählst. Allein schon deswegen lohnt sich der Kauf – schließlich ist erholsamer Schlaf im Urlaub besonders wichtig.

Zwei Camper liegen im Zelt in den Bergen

In der Breite kommt die größere Kabine auf 270 cm, mit Trennwand wäre jede Hälfte 135 cm breit. Bei eingesetzter Trennwand müssen wir allerdings immer ein paar Zentimeter nutzbarer Breite abziehen.

Wir erhalten somit bei sieben Personen 54 cm Platz in der großen Kabine. Das ist nicht viel! Wir wünschen uns für kurze Aufenthalte eher 60 cm, für lange Urlaube dagegen mindestens 70 cm in der Breite. Kinder kommen je nach Alter mit ungefähr 50 cm Breite gut aus.

Aus diesen Maßen ergibt sich somit unsere dringende Empfehlung, längere Aufenthalte im Travel Lodge Tunnelzelt eher mit maximal fünf Personen zu planen. Mit Trennwand könnten zwei Zweiergruppen in der großen Kabine und eine Person in der kleinen Innenkabine schlafen.

Die kleinere Schlafkoje ist maximal 135 cm breit, zum Fronteingang hin sind es nur 85 cm. Durch die spitz zulaufende Form dieser Kabine ist bequemes Schlafen eigentlich nur für eine Person möglich. Die kleine Kabine sollte daher nicht mit zwei Personen belegt werden, außer es sind Kinder.

In der vorderen Hälfte der Schlafkabinen haben wir übrigens eine angenehme Stehhöhe von 175 bis maximal 190 cm. Somit ist bequemes Umziehen im Stehen problemlos möglich.

Die Trennwand bietet übrigens wenig Privatsphäre, lässt sich dafür aber im Handumdrehen ein- und ausbauen.

Gute Belüftung und exzellente Isolation vor Bodenkälte

Eine Besonderheit des Luxuszeltes von Jack Wolfskin ist die extra herausnehmbare Bodenplane („Floorsaver“). Diese zweite Plane dient als Schutz vor groben Untergründen für den eigentlichen Zeltboden, der im gesamten Zelt als Bodenwanne eingenäht wurde.

Somit erhalten wir im Innenzelt-Bereich sogar eine dreifache Schicht die vor Bodenkälte exzellent schützt, da die Schlafkabinen – wie bei fast allen Tunnelzelt-Modellen – über einen eigenen Boden verfügen.

Der exzellente Schutz vor Bodenkälte macht das Jack Wolfskin Travel Lodge zu einem interessanten Kandidaten fürs Herbst- und Wintercamping.

Die Belüftung ist ebenfalls gut gelungen. Die beiden Öffnungen auf jeder Seite der großen Innenkabine sind mit Mesh ausgestattet, ebenso wie die breite rückwändige Belüftungsöffnung. Außerdem hat Jack Wolfskin dem Travel Lodge zwei kleine Fenster mit Mesh auf jeder Längsseite spendiert.

Zudem sind die Innenkabinen aus atmungsaktivem 68D Polyester mit Moskitonetzen ausgestattet, sodass wir durch gleich drei geöffnete Außentüren eine gute Ventilation erreichen.

Teilnote Schlafkomfort

Extra BOdenplane "FloorSaver"
Sehr gute Belüftung
Zu klein für 7 Personen

Wohnkomfort

Das Travel Lodge RT Tunnelzelt bietet einige Features, die wir bei anderen Konkurrenz-Modellen vermissen. Zudem ist es umso geräumiger, wenn eine Schlafkabine ausgehängt oder zur Seite gerollt wird.

Platzangebot im Wohnraum

Der circa sieben Quadratmeter große Wohnbereich ist vor allem für die Aufbewahrung von Ausrüstung und Gepäck gedacht.

Zwar ließe sich rein theoretisch ein großer Campingtisch mit vier Stühlen aufstellen. Dann aber sind entweder Eingänge mit Mobiliar zugestellt oder die restliche Ausrüstung muss teilweise im Fahrzeug untergebracht werden.

Anders stellt es sich dar, wenn wir die kleinere Schlafkabine weglassen. Dann reicht der Platz locker für eine Sitzgruppe und reichlich Gepäck.

Wir empfehlen für Tunnelzelte mit Vis-a-Vis-Bauform allerdings, die Sitzgruppe möglichst außerhalb des Zelts, beispielsweise unter einem Pavillon, unterzustellen. Dann läuft man nicht Gefahr, über Mitcamper und nachts über Gepäckstücke klettern zu müssen.

Die Stehhöhe beträgt im Wohnbereich in der Mitte des Zelts 1,90 Meter. Somit entfällt eine gebückte Haltung, wie dies bei kleineren Zelten oft der Fall ist.

Licht & Sicht: Viele Fenster

Wie bereits erwähnt gibt es vier große Fenster im Wohnbereich und zwei kleine auf jeder Seite der großen Schlafkammer. Die Fenster sind per Reißverschluss bedienbar und verschwinden nach dem Öffnen im Nu in einer eigens dafür vorgesehenen Tasche direkt unterhalb des Fensters.

Die PVC-Fenster kann man nicht öffnen. Allerdings ist das vollkommen okay – genügend Frischluft bekommen wir über die drei Außeneingänge.

Mit dem Travel Lodge RT haben wir eine sehr gute Sicht in drei Richtungen.

Insektenschutz

Moskitos, Ameisen und andere Krabbeltiere haben keine Chance. Sämtliche Belüftungsöffnungen (es gibt insgesamt sechs vollkommen verschließbare) sind mit Insektengittern versehen, zudem haben auch alle Außentüren Mesh-Gitter.

Der Zeltboden ist rundum vernäht und versiegelt.

Praktische Extra-Features: Die Eingänge sind barrierefrei

Die Außentüren sind barrierefrei, indem wir die Schwelle an der Zeltwanne an den Eingängen herunterklappen können. So ist das Travel Lodge auch für Rollstühle, Buggys oder herumtobende Kinder geeignet.

Die Zahl der Taschen ist wirklich beeindruckend – es gibt insgesamt 24 Innentaschen und acht Außentaschen für aufgerollte Abspannleinen. Das allein ist ein erwähnenswertes Extra, das man bei Billigzelten nicht vorfindet.

An der Zeltdecke finden wir einige Schlaufen für Wäscheleinen oder die Campinglaterne.

Im Außenbereich sind Reflektoren an den wichtigsten Abspannpunkten und Reißverschlüssen montiert. Damit ist das Tunnelzelt auch für die Dunkelheit gewappnet.

Wie erwähnt gibt es ein Veranda-Vordach an der Fronttür. Außerdem haben die Seitentüren ein kleines Regendach.

Teilnote Wohnkomfort

1,90

m Standhöhe

3

Außentüren

Barrierefreie Türen
2 Regendächer, 1 Verandadach
Für 7 Personen zu eng

Wetterschutz

Sonnenuntergang über einer Steppe

Hitze

Die große Schlafkabine ist mit der breiten Ventilationsöffnung an der Zeltrückseite überdurchschnittlich gut belüftet. Zudem gibt es im gesamten Zeltbereich acht Belüftungsklappen. 

Die Belüftung hat Reißverschlüsse, sie lässt sich daher bei gutem Wetter wie ein Fenster öffnen. Mesh-Gewebe hält Insekten ab.

Den Wohnraum können wir sogar noch besser mit Frischluft versorgen, dank der hohen Außentüren, von denen es gleich drei gibt. Damit staut sich weniger Hitze.

Regen

Das Travel Lodge RT macht auch bei Regen eine gute Figur. Dank seines schnell trocknendem beschichteten 75D-Polyester mit  Polyurethan (PU) erreicht das Tunnelzelt eine Wassersäule von 4.000 mm. Das ist mehr als genug.

Der Boden ist aus 210D-Polyester mit Hydrofilm. Er ist strapazierfähig und hat eine Wassersäule von 10.000 mm. Noch dazu bietet das Travel Lodge eine zusätzliche Schutzschicht – der angesprochene Floorsaver unter dem Zeltboden.

Der Boden ist vollständig integriert. Es kann also an keiner Stelle Bodenwasser in das Zelt laufen. Das Vorzelt ist absolut wasserdicht. 

Die Schlafkabinen haben sogar einen doppelschichtigen PE-Boden und bleiben damit sogar unter harten Feldbett-Füßen wasserdicht.

Erwähnenswert ist auch das Vordach über dem Fronteingang. Du kannst den Eingang also bei Regen öffnen, ohne dass Wasser in das Zelt tropft.

Kälte

Das Travel Lodge bietet wegen des doppelten Zeltbodens einen soliden Schutz vor Bodenkälte.

Allerdings ist der Zeltstoff eher leicht (75D Polyester), sodass das Zelt für wirklich klirrende Kälte nur bedingt empfehlenswert bleibt. Auch die relativ große Dachfläche sammelt im Winter vermehrt Schnee an.

Kräftiger Wind treibt Wolken über ein Kornfeld

Wind

Das Travel Lodge RT Tunnelzelt ist dank zahlreicher Abspannpunkte und der cleveren „Corner Edges“ besonders robust. Die Corner Edges sind senkrechte Stangen in den Ecken, die die Windstabilität erhöhen. Sie ermöglichen außerdem einen leichteren Aufbau.

Robust wird es auch durch die DAC DA 17 Aluminiumstangen mit 16 mm Durchmesser. Bekanntermaßen sind Alustangen deutlich geeigneter bei Wind und Sturm, da sie – anders als Fiberglas – nicht unter zu viel Druck splittern können.

Zudem bietet das Travel Lodge zahlreiche Abspannpunkte, die wir bei starken Stürmen gut gebrauchen können.

Ein kleiner Wermutstropfen verbleibt aufgrund der Tunnelkonstruktion. Mit 1,90 Metern Höhe bietet das Tunnelzelt dem Wind viel Angriffsfläche.

Teilnote Wetterschutz

4.000

mm Wassersäule

Alugestänge

Gewicht & Packmaß

Das Tunnelzelt von Jack Wolfskin bringt 20,2 Kilogramm auf die Waage. Für ein 7-Personen-Zelt ist das ein guter Wert. Dank der leichten Alustangen und dem vergleichsweise leichten 75D-Polyester müssen wir weniger schleppen als bei so manchem Konkurrenten.

Das Gewicht entspricht etwas mehr als einem Kasten Wasser. Das können wir über einige Meter transportieren. Sofern andere Helfer vor Ort sind, gelingt das aber deutlich besser.

Umgerechnet müsste bei sieben Personen jeder Camper ungefähr 2,89 kg tragen. Das ist ein guter Wert. Zelte mit schwereren Materialien wiegen deutlich mehr.

Trotzdem bleibt das Travel Lodge ein Tunnelzelt fürs Autocamping. Für den Transport zum Campingplatz willst du also definitiv ein Auto oder Wohnmobil.

Pause im Kofferraum des Autos vor schöner Landschaft

Das Familienzelt passt logischerweise nicht in einen normalen Trekking-Rucksack. Stattdessen wird ein Kompressionspacksack mitgeliefert, der auch gut transportiert werden kann. Die Packmaße: 80 x 50 x 25 cm. Damit hat die Packtasche ein Volumen von 100 Litern.

Besonders Luftzelte wie das Coleman Air Valdes 6XL genehmigen sich deutlich mehr Packvolumen.

Teilnote Gewicht & Packmaß

2,89

kg pro Person

100

Liter Packmaß

Aufbau & Abbau

Der Auf- und Abbau ist typisch für Tunnelzelte. Allerdings hat der Hersteller einige Erleichterungen spendiert, etwa die erwähnten Corner Edges.

Zudem sind die Alustangen vorgebogen und gleiten einfacher in die dafür vorgesehenen Gestängekanäle.

Weil Tunnelzelte nicht frei stehend sind, musst du das Travel Lodge RT bei jedem Wetter abspannen.

Die mitgelieferten Heringe sind guter Standard, insgesamt 32 Stück sind inbegriffen.

Falls du das Familienzelt allerdings auf besonders hartem oder sandigem Boden aufbauen willst, schau dir zunächst an, welche Zeltheringe für welche Böden passend sind.

Am besten gelingt der Aufbau zu zweit und dauert beim ersten Aufbau ca. 30 Minuten und mit etwas Übung 15 Minuten.

Teilnote Aufbau & Abbau

2

Person

15

Minuten

Gesamtergebnis Jack Wolfskin Travel Lodge RT 7 Personen

Sehr gut
0
Schlafen (30%)
0
Wohnen (30%)
0
Wetterschutz (25%)
0
Mobilität (5%)
0
Aufbau & Abbau (10%)

Jack Wolfskin Travel Lodge RT vs Konkurrenz

Für den Familiencamper ist das Travel Lodge eine wirklich gute Wahl. Auch für Festivalcamper bietet das Zelt einige interessante Features. Vor allem die herausnehmbaren Schlafkabinen sind bei wechselnden Gruppengrößen von Bedeutung.

Wer lieber ein großes Luftzelt für den Familienurlaub sucht, bekommt mit dem Coleman Air Valdes 6XL einen riesigen Luftzelt-Palast mit eigener Veranda, die so groß wie ein Pavillon ist.

Die günstige Alternative bietet Coleman mit dem Tunnelzelt Galileo 5, das wir vor einiger Zeit bereits getestet haben. 

Die wichtigsten Vorteile & Nachteile

Zubehör

Du kannst den Komfort des Travel Lodge Rt durch sinnvolles Zubehör weiter steigern.

Coleman Fast Pitch Shelter. Du sitzt gerne draußen, möchtest dabei aber vor Sonne und Regen geschützt sein? Der Coleman Fast Pitch Shelter bietet 20,25 m² zusätzlich geschützte Fläche und ist in weniger als 5 Minuten aufgebaut.

Er ist eine ideale Ergänzung für den etwas beengten Wohnraum des Travel Lodge RT Tunnelzelts.

Technische Daten

Kapazität 7 Personen
Zeltform Tunnel
Farben Slate Grey
Räume 3 oder 4, trennbar
Aufbaumaße 640 x 325 cm
Gesamtfläche 17 m²
Standhöhe 190 cm
Material Außenzelt Polyester 75D, PU (Polyurethan) beschichtet
Material Boden PU-beschichtetes Polyethylen (100%), vollständig integriert
Material Gestänge DAC DA 17 Aluminiumgestänge, 16 mm
Material Innenzelt Atmungsaktives Polyester 68D, Moskitonetze
Wassersäule Außenzelt 4.000 mm
Wassersäule Boden 10.000 mm
Nähte nahtbandversiegelt
Gewicht 20,2 kg
Packmaß 80 x 50 x 25 cm
Lieferumfang reflektierende Abspannleinen, eingenähte Bodenplane, 32 Zeltheringe, Tragetasche

Fazit

Du suchst für deine vierköpfige Familie ein Luxuszelt? Dann ist das Travel Lodge RT von Jack Wolfskin das Zelt deiner Wahl! Jede Menge Extras, robuste Struktur und sehr gute Verarbeitung sind die entscheidenden Merkmale.

Allerdings müssen wir – wie so oft – die falsche Deklaration des Herstellers bemängeln. Für vier oder fünf Personen ist das Tunnelzelt super. Allerdings ist es selbstverständlich kein 7-Personen-Zelt – dafür wäre der Wohn- und Schlafraum zu eng.

Wir wünschen dir ein schönes Camping!

Hat dir das Review gefallen? Dann kannst du uns unterstützen, indem du das Zelt über den obigen Affiliate-Knopf einkaufst. Du hilfst uns so dabei, weitere wertvolle, kostenlose Inhalte für dich zu schreiben. Das kostet dich keinen Cent extra!

Auch interessant

Du magst den Beitrag?

Thorsten

Thorsten

Mehr als 20 Jahre Camping-Begeisterung und kein Ende in Sicht! Was ich liebe: Einfach mit dem Wohnmobil losfahren und neue, wunderschöne Orte erkunden. Es ist vor allem das Gesamtpaket, für das ich Feuer und Flamme bin: Vorfreude, Abwechslung, pure Entspannung und (meistens) sympathische Mitcamper. Mehr als Urlaub eben - fast schon meine Religion!
Thorsten

Thorsten

Mehr als 20 Jahre Camping-Begeisterung und kein Ende in Sicht! Was ich liebe: Einfach mit dem Wohnmobil losfahren und neue, wunderschöne Orte erkunden. Es ist vor allem das Gesamtpaket, für das ich Feuer und Flamme bin: Vorfreude, Abwechslung, pure Entspannung und (meistens) sympathische Mitcamper. Mehr als Urlaub eben - fast schon meine Religion!