Coleman Galileo 5 Zelt [Review] – 3 Räume & 1,95 m Stehhöhe

Das Coleman Galileo 5 Tunnelzelt ist ein Raumwunder für Familiencamper und Festivalgänger. Zudem bietet es einige besondere Features, zwei Eingänge und eine teilbare Schlafkabine für mehr Flexibilität. Wir meinen: Gut gemacht, Coleman!

Coleman Galileo 5 Zelt [Review] - 3 Räume & 1,95 m Stehhöhe 1Coleman Galileo 5 Zelt [Review] - 3 Räume & 1,95 m Stehhöhe 2

Coleman Galileo 5 Tunnelzelt für 5 Personen

  • Großer Wohnraum
  • Insgesamt 5 Fenster
  • Guter UV-Schutz mit LSF 50
  • Hohe Wassersäule: 3.000 mm, gute Wasserdichtigkeit
  • Durch herausnehmbare Trennwand insgesamt 3 Räume
  • Kabelschlitz mit Reiß- und Klettverschluss für Stromkabel von draußen

Gesamtnote

„Gut“

Was kostet das Coleman Galileo 5?

Zum Zeitpunkt unseres Reviews kostete das Coleman Galileo 5 Tunnelzelt 379,99 Euro im Onlineshop von Coleman.

Erfahrungsgemäß bekommst du bei Amazon häufig einen günstigeren Preis. Hier geht’s zum aktuellen Preis des Coleman Galileo 5 Tunnelzelts bei Amazon. 

Für wen eignet sich das Zelt?

Du bist auf der Suche nach einem Raumwunder für Festivals? Dann wird dir das Coleman Galileo 5 gute Dienste erweisen!

Wer öfter auf Zeltplätzen unterwegs ist, ist mit einem großen Tunnelzelt bestens auf spontane Besuche oder Übernachtungsgäste eingestellt.

Auch für Familiencamper ist das Galileo 5 Tunnelzelt eine gute Wahl, nicht nur wegen der Raumaufteilung – auch bei der Gepäckunterbringung müsst ihr euch als Familie nicht großartig einschränken.

Du zählst zu den besonders großen Menschen? Dann wirst du die angenehme Stehhöhe von 1,95 Meter zu schätzen wissen. Damit ist bequemes An- und Ausziehen im Stehen völlig unproblematisch.

Familien

Sommerurlaub

Trekking

Raumaufteilung

Das Coleman Galilieo 5 bietet als besonders geräumiges Tunnelzelt einen großzügigen Wohnraum, der durch zwei Eingänge betreten werden kann.

Im hinteren Teil des Zelts befinden sich die beiden Schlafkabinen, die als Innenzelt dienen. Die Trennwand im Innenzelt kannst du beim Coleman Galileo 5 ganz komfortabel herausnehmen. So hast du im Handumdrehen eine einzige, große Schlafkabine zur Verfügung.

Platzangebot des Coleman Galileo 5

Insgesamt bietet dir das Tunnelzelt von Coleman für 5 Personen Platz, wobei sich diese Limitierung auf den Schlafbereich bezieht. Theoretisch finden ungefähr fünf weitere Besucher im Wohnbereich Platz, sollte dies nötig werden.

Insgesamt rund 15 Quadratmeter Raumangebot bedeuten bei voller Belegung mit fünf Campern etwa 3 Quadratmeter pro Person. Für ein Zelt ist das vergleichsweise großzügig – da fühlst du dich in so manchem Ein-Mann Zelt wesentlich beengter. Vor allem, wenn die angenehme Stehhöhe von 1,95 Meter ins Spiel kommt!

15

m² Fläche

3

m² pro Person

4 Personen

komfortabel

5 Personen

okay

10 Personen

maximal

Schlafkomfort

Flächenmäßig ist der Schlafraum mit insgesamt 6,60 m² großzügig dimensioniert, sodass du sogar über das Aufstellen eines Feldbetts nachdenken kannst. Die Schlafkabinen sind 2,10 Meter lang, selbst größere Menschen finden hier ausreichend Platz.

Die herausnehmbare Trennwand ist ein tolles Feature, um mehr Flexibilität zu schaffen – je nachdem, mit wem du dort übernachten möchtest. Familien mit Kindern gibt diese Option etwas mehr Privatsphäre, während Festivalcamper zusätzliches Zeug mit ins Innenzelt nehmen oder sogar ein separates Vorratszelt anlegen könnten.

Wird der Schlafraum mit Trennwand aufgeteilt, hat die kleinere Kabine für 2 Personen eine Breite von 1,45 Meter, während die für 3 Personen 1,70 Meter breit ist. Dadurch ergibt sich die maximale Breite von 3,35 Meter für das gesamte Innenzelt.

Für längere Aufenthalte empfehlen wir dir jedoch die Belegung der Schlafkabine mit maximal 4 Personen – dadurch hat jeder etwas mehr Platz. Bei Unterbelegung liegst du auf einem bequemen Luftbett einfach besser. Das bekommst du aber mit fünf Campern nicht unter.

Das Innenzelt hat eine Stehhöhe von 1,85 Meter. Für die meisten Camper bedeutet das ganz bequemes im Stehen An- und Ausziehen!

Im Schlafbereich gibt’s darüber hinaus einige sehr kleine eingenähte Taschen, die zwar nichts Besonderes sind, aber als Stauraum für diverse Kleinigkeiten des Campingalltags dennoch ihren Zweck erfüllen.

Teilnote Schlafkomfort

2,10

m Länge

6,60

m² Schlafraum

Trennbare Schlafkabine
Eingenähte Taschen
Gute Stehhöhe

Wohnkomfort

Das Coleman Galileo 5 ist eine rundum bequeme Höhle fürs Campen. Großzügiges Platzangebot, viel Stauraum und ein paar hilfreiche Extras überzeugen.

Platzangebot

Der Wohnraum ist mit 8,4 m² riesig. Pro Person heißt das 1,68 m² „Wohnzimmer“ für jeden Mitcamper. 

Um das zu verdeutlichen: du kannst ganz bequem einen größeren Campingtisch mitsamt Stühlen im Wohnraum aufbauen und bist damit bestens gerüstet, wenn du den Nachbarn zu einem kühlen Umtrunk einladen möchtest.

Das Zelt bietet im Wohnraum 1,95 Meter Stehhöhe – vergleichsweise gut gegenüber anderen Zelttypen. Trotzdem gibt’s auf dem Tunnelzelt-Markt Kandidaten mit noch mehr Standhöhe, zum Beispiel das Outwell Nevada 5p.

Letztlich reicht diese Höhe aber selbst für große Menschen locker aus, um alle Dinge des Campingalltags nicht in gebückter Haltung erledigen zu müssen.

Da die Zeltwände für Tunnelzelte typisch recht steil ausfallen, kannst du im Randbereich eine Menge Gepäck oder einen großen Campingschrank unterbringen.

Licht & Sicht

Das Coleman Galileo 5 lässt durch riesige Panorama-Fenster viel Licht ins Zeltinnere scheinen. Daher bekommt das Raumwunder einen angenehm freundlich-hellen Charme, der auch tagsüber zum Verweilen einlädt.

Selbstverständlich kannst du die Fenster des Coleman Galileo 5 auch von innen schließen – ganz ähnlich wie bei einer Jalousie – um dich vor neugierigen Blicken zu schützen.

Durch die fünf riesigen Panorama-Fenster aus PVC im Frontbereich gelangt auch bei geschlossenen Türen viel Licht ins Innere. Die Atmosphäre im Zelt ist hell und freundlich. Zusätzlich gibt’s auf der Rückseite noch eine kleinere Belüftungsöffnung, durch die ein wenig Extra-Licht in die Schlafkabine kommt.

Insektenschutz

Durch die verschweißte Bodenplane und den Moskitonetz-Einsätzen vor dem Innenzelt musst du keine Sorge vor lästigen Insekten haben.

Der Wohnraum ist im Bodenbereich durch die eingenähte Polyethylen-Plane gut vor krabbelnden Besuchern von unten geschützt.

Zudem bietet das Coleman Galileo 5 mehrere verstellbare Belüftungs-Panels, die ebenfalls mit Moskitonetzen ausgestattet sind.

Extra-Features

Eine Besonderheit, die uns sofort positiv auffiel, ist der Kabel-Schlitz mit Reiß- und Klettverschluss. Mit diesem kannst du ein Stromkabel bequem von außen ins Zeltinnere führen – sogar bei verschlossener Zelttüre.

Über eine Versorgung mit Landstrom bin ich persönlich immer froh und möchte nicht im Dunkeln über das Kabelgewirr stolpern. Insofern ist diese Funktion durchaus sinnvoll. Vor allem, wenn du so wie wir den Honda EU 22i Stromgenerator betreibst, der gleich mehrere Geräte versorgt.

Die praktischen Taschen im Innenraum sind der optimale Stauraum für Handy, Flasche oder Brille.

Teilnote Wohnkomfort

1,95

m Standhöhe

8,40

m² Wohnraum

Praktische Taschen
Riesige Fenster
Kabelführung

Wetterschutz

Wie gut schlägt sich das Galileo 5 in Sachen Wetter-Tauglichkeit? Wir schauen uns verschiedene Szenarien genau an.

Zelte auf Festival

Sonne

Auf der Haben-Seite bei Sommerwetter steht der sogenannte „Coleman UV-Guard“. Damit ist der hohe Lichtschutzfaktor 50 gemeint, mit dem das Außenzelt deine Camping-Truppe effektiv vor gefährlichen Sonnenbränden schützen kann.

Außerdem lassen die fünf Panorama-Fenster eine ordentliche Portion Sonnenbestrahlung zu. Da du diese abdunkeln kannst, ist das aber kein Problem und so bleibt die Tageslicht-Dosierung im Zeltinneren dir überlassen.

Hitze

Du musst bedenken, dass die gute Versieglung des Zelts mit der Bodenplane die Hitze im Innenraum staut. Für trockene und heiße Gebiete im Dauereinsatz ist das Coleman Tunnelzelt daher nur begrenzt geeignet.

Du kannst für bessere Zirkulation der Luft im Zeltinneren die Fenster und Belüftungsklappen jederzeit öffnen und schließen.

Regen

Die Nähte der Außenhaut sind abgeklebt. Das Zelt erreicht insgesamt eine Wassersäule von 3.000 mm und ist damit wasserdicht. 

Die Bodenwanne aus Polyethylen ist eingenäht, hat verschweißte Nähte und ist somit ebenso wasserdicht. Unerwünschte Feuchtigkeit bleibt draußen.

Du bleibst also auch bei miesem Campingwetter trocken und musst keine nasse Kleidung oder gar Erkältung befürchten, weil dir die Billig-Bodenplane einen Strich durch die Rechnung macht.

Kälte

Als Kaltwetterzelt ist das Galileo 5 eine gute Wahl. Auch für kühlere, feuchtere Gebiete kannst du das Tunnelzelt problemlos verwenden.

Allerdings gibt es auch beim Wintercampen eine Grenze: Schnee!

Wenn es schneit, sammelt das vergleichsweise flache Dach eine Menge Schnee. Zudem hält das Gestänge aus Fiberglas dem Druck von oben nur begrenzt stand. Schneit es zu stark, musst du zwangsläufig ständig den Schnee vom Dach fegen.

Das Coleman Galileo 5 ist also kein echtes Winterzelt.

Wind

Starker Wind und Sturm machen Tunnelzelte üblicherweise nicht zu der optimalen Wahl. Das liegt daran, dass ein Tunnelzelt dem Wind sehr viel Angriffsfläche bieten kann.

Durch seine Höhe von 1,95 Meter bildet das Galileo 5 daher keine Ausnahme, was die Windanfälligkeit angeht.

Trotzdem, verglichen mit Billigzelten liefert Coleman insgesamt oft bessere Ergebnisse bei Regen und Wind als die Konkurrenz. Dass das so ist, zeigt auch folgendes Test-Video deutlich.

Luftfeuchtigkeit

Bodenfeuchtigkeit ist dank des komplett versiegelten Zeltbodens kein Thema. Allerdings hat diese Dichtigkeit ihren Preis:

Du musst zwangsläufig bei sehr feuchtem, tropischen Klima das Kondenswasser entfernen. Dieses kann nicht ungehindert in den Boden ablaufen.

Durch die Belüftungsklappen ist Lüften selbst bei Regen problemlos möglich.

Teilnote Wetterschutz

3.000

mm Wassersäule (Außenzelt)

50

Lichtschutzfaktor

Eingenähter Boden
Gute Belüftung
Wärme staut sich

Gewicht, Packmaß & Mobilität

Klar, dass die schweren Materialien sich im Gesamtgewicht niederschlagen. Das Coleman Galileo 5 ist alles andere als ein Leichtgewicht. 

Das wirkt sich selbstverständlich auch auf Abmessungen und damit die Mobilität aus.

Gewicht

Coleman gibt das Gesamtgewicht mit unschönen 15,8 Kilogramm an. Dadurch wird das Tunnelzelt zu einer echten Last bei längeren Strecken.

Pro Person rechnet man im Mittel mit circa 1 bis 2 Kilogramm Zeltgewicht. Ultraleichtzelte wiegen oft sogar nur 700 Gramm pro Camper. Das Coleman Galileo 5 bringt dagegen stolze 3,16 kg pro Person auf die Waage.

Stell dir nur mal vor, du besuchst einen Zeltplatz, der bereits gut besucht ist. Du musst allerdings ein paar hundert Meter mitsamt deinem Gepäck zurücklegen, bis du vor Ort aufbauen kannst.

Klar, Schleppen bringt auch Vorteile – du baust Muskelmasse auf und freust dich umso mehr aufs erste Bier vor Ort. 

Aber mal im Ernst, das Coleman Tunnelzelt spielt seine Stärken nicht in puncto Mobilität aus. 

Hier solltest du im Zweifel einen geeigneten Rollwagen oder eine Sackkarre mitnehmen, wenn du körperlich nicht so fit bist. 

Die Alternative: Mitcamper zum gemeinsamen Schleppen animieren.

Absolut gesehen ist das Gesamtgewicht des Coleman Tunnelzelts also wenig erfreulich. 

Allerdings müssen wir auch bei dieser Kategorie fair bleiben: verglichen mit anderen Tunnelzelten mit ähnlichen Dimensionen liegt das Galileo 5 eher im guten Mittelfeld!

Hinzu kommt, dass das Gesamtgewicht eines Familienzelts für den gewöhnlichen Zelturlaub keine so zentrale Rolle spielt.

Packmaß

Mit Packmaßen von 73 x 30 x 30 Zentimetern passt das schwere Tunnelzelt in der Tasche zwar locker ins Auto oder ins Wohnmobil.

Dennoch kannst du das Coleman Galileo 5 nicht mal eben auf die nächstbeste Trekking-Tour mitnehmen. Dafür ist es schlicht zu sperrig und auch nicht ausgelegt!

Um einen Vergleich zu haben, bewerten wir das Packmaß in Litern: 

Die obigen Abmessungen entsprechen einem Volumen von 65,7 Litern. Verglichen mit anderen Tunnelzelten dieser Größe punktet das schwere Galileo 5 sogar – es gibt Familienzelte mit einem Volumen von über 100 Litern Packmaß!

Teilnote Gewicht & Packmaß

3,16

kg pro Person

65,7

Liter Packmaß

Aufbau & Abbau

Coleman gibt die benötigte Aufbauzeit mit nur 15 Minuten an. Das mag für geübte Zeltbauer tatsächlich problemlos schaffbar sein, aber der ungeübte Gelegenheits-Camper wird eher 20 bis 30 Minuten benötigen.

Da es sich um ein gewöhnliches Tunnelzelt handelt, ist es nicht frei stehend. Du musst daher das Außenzelt mit dem vorgebogenen Fiberglas-Dreigestänge zusammenstecken, aufbauen, es sicher abspannen und das Innenzelt an entsprechenden Ringen im Außenzelt aufhängen.

Um Zeit zu sparen und Nerven zu schonen, empfehlen wir dir dringend, das Tunnelzelt mit mindestens zwei Personen aufzubauen. Je mehr helfende Hände beteiligt sind, desto eher kann der Urlaub starten. 

Das solltest du bedenken – vor allem, wenn du abends auf dem Festival oder dem Campingplatz eintriffst und es bereits langsam dämmert.

Im Zweifelsfall solltest du ein vergleichsweise großes Zelt wie das Coleman Galileo 5 immer erst zu Hause probeweise auf- und abbauen. Damit bist du auf der sicheren Seite.

Teilnote Aufbau & Abbau

2

Personen

25

Minuten

Das sagen andere Tester

Das Coleman Galileo 5 hat die Fachwelt bereits in diversen Tests begeistert. So verwundert es auch nicht, dass das Raumwunder bereits einige Preise gewinnen konnte – so zum Beispiel den Camping Magazine Award 2013 für das Zelt des Jahres.

Das nachfolgende Video zeigt den Gewinner nochmals bebildert von allen Seiten.

Gesamtergebnis

Das Galileo 5 von Coleman erreicht in unserer Wertung 81 Punkte. Wir sind mit dem geräumigen Tunnelzelt mehr als zufrieden und empfehlen es wärmstens weiter – vor allem im Hinblick auf Komfort, Raumgewinn und Zuverlässigkeit bei Regen.

Gesamtnote

„Gut“

Schlafen (30%)

Wohnen (30%)

Wetterschutz (25%)

Mobilität (5%)

Aufbau & Abbau (10%)

Komponenten & Materialien des Zeltes

Schauen wir uns nun die Komponenten und Materialien des Tunnelzelts von Coleman genauer an.

Insgesamt ist das verarbeitete Material von durchschnittlicher bis gehobener Qualität und recht schwer.

Zeltstangen

Die Zeltstangen bestehen aus Fiberglas mit drei Gestänge-Bögen

Die bereits vorgeformten Bögen dienen dem einfacheren Aufbau des Zelts. Das Gestänge ist qualitativ okay, aber insgesamt nichts Besonderes.

Fiberglas ist schwer und trägt maßgeblich zum Gewicht des Coleman Galileo 5 bei.

Zeltstoff

Das Material des Außenzelts ist aus Polyester mit einer PU-Beschichtung (Polyurethan).

Der Hersteller weist das Zeltmaterial übrigens gleichzeitig als feuerhemmend aus. Praktisch, wenn doch mal ein fataler Camping-Unfall mit dem Grill passieren sollte.

Der Schlafbereich des Innenzelts besteht aus atmungsaktivem Polyester. An den Innentüren und im hinteren Bereich gibt es Insektengitter-Einsätze aus Mesh-Gewebe.

Bodenplane

Coleman bietet dir mit dem Galileo 5 eine Bodenplane aus Polyethylen mit verschweißten Nähten. Sie ist wasserdicht und hält Insekten und Feuchtigkeit draußen.

Du siehst – das Außenzelt ist bereits gut vor äußeren Einflüssen geschützt. Das Innenzelt verfügt zusätzlich über einen eigenen, rundherum vernähten Zeltboden, sodass du in der Schlafkabine mit zweilagigem Boden doppelt abgesichert bist.

Türen & Fenster

Es gibt 2 Eingangstüren. Die riesige Fronttür ist perfekt zum Ein- und Ausräumen geeignet. Zudem bekommst du bei komplett geöffneter Fronttür noch mehr Luft und Tageslicht ins Zelt hinein. 

Der Eingang auf der rechten Seite ist durch die Bauform bedingt kleiner und weniger hoch.

Coleman Galileo 5 vs Konkurrenz

Das Coleman Galileo 5 wird dir auf gewöhnlichen Camping-Touren gute Dienste erweisen, da sind wir uns sicher.

Wenn du allerdings ein paar Euro mehr investieren kannst, ist das Outwell Nevada 5p eine ausgezeichnete Alternative. Qualitativ hat das Outwell Tunnelzelt für 5 Personen die Nase vorn! Wenn du mehr darüber erfahren willst, lies unser Review zum Outwell Nevada 5p.

Suchst du dagegen ein günstigeres Zelt, ist das Coleman Galileo 4 eine Überlegung wert. Bei beinahe gleicher Ausstattung ist das etwas kleinere Tunnelzelt von Coleman für 4 Personen ausgelegt.

Die wichtigsten Vorteile & Nachteile

  • Vorteile
  • Großer Wohnraum
  • Insgesamt 5 Fenster
  • Guter UV-Schutz mit LSF 50
  • Hohe Wassersäule: 3.000 mm, gute Wasserdichtigkeit
  • Durch herausnehmbare Trennwand insgesamt 3 Räume
  • Kabelschlitz mit Reiß- und Klettverschluss für Stromkabel von draußen
  • Nachteile
  • Aufbau klappt nur zu zweit angemessen schnell
  • Tagsüber Wärmeentwicklung in Schlafkabinen wegen kleiner Belüftungsklappen
  • Insektengitter fehlt bei Fronteingang

Technische Daten

Kapazität5 Personen
Räume2 oder 3, trennbar
Schlafbereich Fläche6,6 m²
Wohnbereich Fläche8,4 m²
Gesamtfläche15 m²
ZelttypTunnel
Material ZeltstangenFiberglas
Material BodenplanePolyethylen
Material AußenzeltPolyester, PU-Beschichtung
Material InnenzeltPolyester
Wassersäule3.000 mm
TragetaschePolyester, inbegriffen
Gesamtgewicht15,8 kg
Packmaße73 x 30 x 30 cm

Fazit

Wer ein solides Familienzelt mit reichlich Platz sucht, das den allermeisten Anforderungen auf dem Campingplatz genügt, wird mit dem Coleman Galileo 5 schöne Camping-Erfahrungen sammeln können.

Das Tunnelzelt punktet trotz einiger Schwächen (fehlendes Moskitonetz an der Fronttür, tagsüber Wärmeentwicklung in der Schlafkabine) in vielen Belangen: Raumangebot, Komfort beim Schlafen und Wohnen – das Tunnelzelt weiß zu überzeugen!

Für Festivalcamper und größere Familien gibt’s das Coleman Galileo 5 für einen fairen Preis bei Amazon.

Hat dir das Review gefallen? Dann kannst du uns unterstützen, indem du den obigen Affiliate-Link verwendest. Das kostet dich keinen Cent Extra und du hilfst uns dabei, weitere wertvolle Inhalte für dich zu schreiben.

Wir wünschen einen schönen Campingurlaub! 

Coleman Galileo 5 Zelt [Review] - 3 Räume & 1,95 m Stehhöhe 3
sc_logo_zelte

Wir sind bei Regen & Wind für dich auf dem Campingplatz unterwegs und recherchieren oft im Schein der Schreibtischlampe bis tief in die Nacht.

Willst du uns dabei unterstützen? Dann kannst du uns mit einer kleinen Spende zu einer heißen Tasse Kaffee einladen. Das wärmt uns auf und hilft uns beim wach bleiben – so können wir in Zukunft noch besser für dich da sein!

Auch interessant

Du magst den Beitrag?

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Thorsten

Thorsten

Mehr als 20 Jahre Camping-Begeisterung und kein Ende in Sicht! Was ich liebe: Einfach mit dem Wohnmobil losfahren und neue, wunderschöne Orte erkunden. Es ist vor allem das Gesamtpaket, für das ich Feuer und Flamme bin: Vorfreude, Abwechslung, pure Entspannung und (meistens) sympathische Mitcamper. Mehr als Urlaub eben - fast schon meine Religion!
Thorsten

Thorsten

Mehr als 20 Jahre Camping-Begeisterung und kein Ende in Sicht! Was ich liebe: Einfach mit dem Wohnmobil losfahren und neue, wunderschöne Orte erkunden. Es ist vor allem das Gesamtpaket, für das ich Feuer und Flamme bin: Vorfreude, Abwechslung, pure Entspannung und (meistens) sympathische Mitcamper. Mehr als Urlaub eben - fast schon meine Religion!