Outwell Nevada 5P Zelt [Review] – Große Panorama-Fenster

Das Outwell Nevada 5P ist ein 5-Mann-Tunnelzelt, das mit großartigen Funktionen vollgepackt ist. Dazu gehören eine sehr hohe Wassersäule, getönte PVC-Fenster, 230 cm lange Schlafkabinen und vieles mehr. Bitte lies weiter.

Outwell Nevada 5P Zelt [Review] - Große Panorama-Fenster 1Outwell Nevada 5P Zelt [Review] - Große Panorama-Fenster 2

Outwell Nevada 5P Tunnelzelt für 5 Personen

16,11

m² Fläche

3,22

m² pro Person

Komfort

Empfehlung

Dieses Tunnelzelt ist Teil der Premium-Linie des Herstellers. Das „P“ im Namen steht für „Premium“ und für „Panorama“. Das verarbeitete Material ist hochwertig und schwer. Die riesigen Seitenfenster und die komplett offene, 2,65 m breite Fronttür ermöglichen einen guten Ausblick in die Natur. 

Outwell hat alles getan, um das Nevada 5P so komfortabel wie möglich zu machen. Und das ist Outwell wirklich gut gelungen! Das Nevada 5P hat einige einzigartige Funktionen, die es bei anderen Zelten nicht gibt. 

Welche Funktionen das sind und wo die Schwächen des Zelts liegen, erfährst du in unserem ausführlichen, kostenlosen Review!

  • Besondere Merkmale
  • 230 cm lange Schlafkabinen
  • Getönte PVC-Fenster
  • Blickdichte Vorhänge
  • Innentüren mit Magnetstreifen
  • Regensicherer Seiteneingang
  • Beschichtete Fiberglas-Stangen

Nicht billig, aber gut: wir sind außerordentlich zufrieden mit dem Zelt-Riesen von Outwell und vergeben 90 von 100 möglichen Punkten

„Sehr gut“

Ganz besonders haben uns die riesigen Panorama-Fenster gefallen. Bei schlechtem Wetter machen sie die mobile Unterkunft zu einer hellen, freundlichen Insel im Regen. 

Das hohe Gesamtgewicht des Nevada 5P sorgte jedoch bei einer Testerin, die das Zelt 500 Meter weit auf den Zeltplatz getragen hat, für Schweißtropfen auf der Stirn.

Was kostet das Outwell Nevada 5P?

Outwell listet das Nevada 5P in seinem Shop zum Zeitpunkt des Reviews für 874,95 €. Erfahrungsgemäß ist das Zelt bei Amazon deutlich günstiger. Die Amazon A-Z-Garantie gibt es kostenlos dazu.

Für wen eignet sich das Zelt?

Völlig klar: Die 21,1 kg schwere Packtasche des Outwell Nevada 5P möchte niemand über längere Strecken schleppen.

Wenn du das Zelt aus dem Auto geholt und auf dem Campingplatz aufgebaut hast, wirst du für die kleine Sporteinheit mit viel Platz und Komfort entschädigt.

Das Nevada 5p bietet zwei extralange Schlafkabinen und einen fast 9 Quadratmeter großen Wohnraum. Das ist genug, um 5 Feldbetten und eine Tischgruppe mit Campingstühlen aufzustellen.

Damit richtet sich das Zelt an Familien mit Kindern, die ihren Sommerurlaub auf dem Campingplatz in einer gemütlichen Umgebung verbringen wollen. Ein Tester berichtet: „Das Zelt ist wie ein kleines Wohnmobil.“

Bitte sieh dir dieses kurze Test-Video an, um mehr über das Zelt zu erfahren

Auch als Gruppenzelt auf einem Musikfestival macht das Outwell Nevada 5P eine gute Figur. Dank des großen versiegelten Wohnraums können im Zelt kurzfristig bis zu 11 Personen schlafen.

Du zählst zu den besonders großen Menschen? Dann wirst du mehr als 2 Meter Stehhöhe zu schätzen wissen!

Familien

Große Menschen

Trekking

Raumaufteilung

Das Outwell Nevada 5P hat 3 Räume. Tunnelzelt-typisch hast du im hinteren Bereich ein Innenzelt, das an Schlaufen in das Überzelt eingehängt wird. 

Das Innenzelt besteht aus 2 Schlafzimmern, mit einer Trennwand dazwischen. Diese Trennwand hat Reißverschlüsse. Du kannst sie aufrollen und mit Knöpfen an der Zeltdecke befestigen. 

Outwell Nevada 5P Grundriss

Grundriss des Outwell Nevada 5P

Der dritte Raum ist ein großer Wohnbereich, der mit einem rundum vernähten Fußboden ausgelegt ist. 2 doppelschichtige innere Türen verbinden Schlaf- und Wohnbereich.

Du betrittst den Wohnraum durch die riesige, 2,65 m breite, barrierefreie Fronttür. Der durch ein kleines Vordach regengeschützter Seiteneingang erleichtert es dir, das Zelt bei Regen trocken zu halten.

Große Panorama-Fenster versorgen das Vorzelt mit viel natürlichem Licht, während das Schlafquartier absichtlich fensterlos und dunkel gehalten ist.

Platzangebot des Nevada 5P

Outwell gibt eine Kapazität von 5 Personen an. Bei Bedarf kann das Zelt weit mehr Camper beherbergen, wenn der Wohnraum zum Schlafquartier umfunktioniert wird. Bitte sieh dir die Größenangaben im Bild unten an.

Der Hersteller verrät nicht, welche Fläche das Zelt hat. Unsere Messung hat 16,11 m² ergeben. Das sind großzügige 3,22 m² pro Person.

Outwell Nevada 5P Querschnitt

Outwell Nevada 5P: Querschnitt

Die Wände haben eine hybride Struktur – doppelwandig in den Schlafzimmern und einwandig im Wohnbereich.

Dir wird im Grundriss oben möglicherweise der erhebliche Unterschied zwischen den Außen- und Innenmaßen des Zeltes auffallen. Der Grund dafür ist: Das Innenzelt hat einen großen Abstand vom Außenzelt. Diese Konstruktion ist typisch bei Tunnelzelten und erzeugt eine verbesserte Belüftung.

16,11

m² Fläche

3,22

m² pro Person

4 Personen

komfortabel

5 Personen

okay

11 Personen

maximal

Schlafkomfort

Der Schlafkomfort ist eine Stärke dieses Zeltes – im außerordentlich langen Schlafraum können sich auch große Camper ausstrecken.

Platzangebot

Im aktuellen Modell des Nevada 5P wurde die Schlafkabine verlängert. 230 cm bieten großen Menschen komfortabel Platz und ermöglichen das Aufstellen eines Feldbetts, ohne die Wände zu berühren.

Die beiden Räume für 2 Personen und 3 Personen sind jeweils 140 cm und 180 cm breit. Du kannst die Trennwand zwischen den Räumen herausnehmen und aufrollen, um einen großen Schlafsaal zu schaffen.

Flächenmäßig sind die Schlafkabinen mit 7,36 m² sehr komfortabel. Das sind 1,47 m² pro Person. Spitze!

Wir finden jedoch: Der Industriestandard für die Breite eines Schlafplatzes ist mit 60 cm pro Person für regelmäßige Übernachtungen etwas knapp. 70 cm pro Person sind besser!

Richtig gemütlich wird die Outwell-Schlafhöhle also, wenn maximal 4 Personen im Zelt übernachten. Dann passt es auch mit dem dicken Luftbett!

Die Schlafräume haben 205 cm Standhöhe. Das ist richtig viel. Du kannst dich morgens nach dem Aufwachen bequem im Stehen anziehen.

Praktische Extra-Features

Weil die Zeltwände und die Decke des Schlafbereichs abgedunkelt sind, kannst du auch nach Sonnenaufgang weiterschlafen. Wenn die Sonne im August um halb sechs morgens anfängt zu strahlen, ist das sehr angenehm.

Ebenfalls gut für Langschläfer: Die beiden Türen der Schlafkabinen haben Magnetstreifen, mit denen sich die Türen beinahe lautlos öffnen und schließen lassen. Du wirst also nicht durch einen lauten Reißverschluss geweckt, wenn jemand vor dir aufsteht.

Verstau-Möglichkeiten für dein Zeug sind reichlich vorhanden – insgesamt 6 große Taschen in den Ecken des Raums warten darauf, deine Brille, die Getränkeflasche und das Smartphone aufzunehmen. 

Das Innenzelt ist atmungsaktiv. An den Innentüren und vor der großen Belüftungsöffnung an der Rückseite gibt es Insektengitter. In einer heißen Sommernacht ist das Schlafquartier deshalb angenehm luftig und du musst keine Angst vor durstigen Moskitos haben.

Teilnote Schlafkomfort

2,30

m Länge

7,36

m² Schlafraum

2,05 Meter hoch
Abgedunkelt
Magnetstreifen

Wohnkomfort

Dank großzügigem Platzangebot und zahlreichen Extra-Features ist das Nevada 5P eine rundum gemütliche Wohnhöhle.

Platzangebot

Der Wohnraum ist mit 8,75 m² riesig. Pro Person stehen 1,75 m² bereit. Du hast so viel Platz wie unter einem Pavillon und kannst einen Campingtisch samt Stühlen aufstellen. 

Das Zelt bietet 215 cm Standhöhe. Auch große Menschen stehen bequem. Das trägt bei längerem Aufenthalt viel zum Komfort bei. 

Der Aufenthalt im Wohnraum ist auch mit mehr als 5 Personen stressfrei und angenehm. Du kannst beim Essen aufrecht am Tisch sitzen, im Liegestuhl ein Buch lesen und das Zelt verlassen, ohne dabei andere Camper durch die Gegend schieben zu müssen.

Die Zeltwände sind sehr steil. Der Randbereich des Zeltes ist somit ein guter Ort um Campingmöbel aufzustellen, Gepäck zu verstauen und Kinderspielsachen auf den Boden zu stellen.

Menschen sitzen am Lagerfeuer

Licht & Sicht

Durch die riesigen Panorama-Fenster gelangt auch bei geschlossenen Türen viel Licht ins Innere. Die Atmosphäre im Zelt ist hell und freundlich

Du hast eine gute Sicht auf den umliegenden Zeltplatz. Von innen bedienbare Reißverschluss-Vorhänge schützen dich, wenn abends deine Laterne leuchtet, vor den neugierigen Blicken der Nachbarn.

Die riesige Fronttür kann komplett geöffnet werden. Das sorgt im Vorzelt für ein sehr schönes Outdoor-Feeling.

Insektenschutz

Beachte, dass der große Wohnraum des Outwell Nevada 5P komplett mit einem rundum versiegelten Boden ausgelegt ist. Alle Innentüren und alle Außentüren sind mit Insektengittern ausgestattet. Der Schutz vor Insekten ist gut – Moskitos und andere kleine Quälgeister müssen draußen bleiben!

Weil auch alle Belüftungen durch Insektengitter geschützt sind, kannst du das Zelt dauerhaft lüften, ohne danach mit Ameisen um dein Essen kämpfen zu müssen.

Praktische Extra-Features

Hast du dir beim Betreten der Schlafkabine schon mal den Kopf gestoßen, weil die einzige Ausrüstungs-Schlaufe im Zelt genau vor der Innentür hängt? 

Dann findest du dieses Feature sicher praktisch: Schienen an der Zeltdecke ermöglichen es, frei positionierbare Haken anzubringen. Laternen, Kleiderbügel und Lautsprecher hängen also nicht mehr länger mitten im Zelt rum. 

Natürlich hat das Outwell Nevada 5P Kabeldurchführungen im Innen- und Außenzelt, die du mit einem Reißverschluss öffnen und schließen kannst. Stolperfallen in den Eingangstüren gehören der Vergangenheit an.

Für uns ebenfalls wichtig: Der Zeltstoff ist flammhemmend. Kleine Camping-Unfälle mit dem Gaskocher brennen zwar ein Loch in die Zeltwand, verwandeln deine Unterkunft jedoch nicht sofort in ein feuriges Inferno.

Teilnote Wohnkomfort

2,15

m Standhöhe

8,75

m² Wohnraum

Justierbare Haken
Riesige Fenster
Kabelführungen

Wetterschutz

Das Outwell Nevada 5P ist robust konstruiert und hat zahlreiche Belüftungen. Gute Voraussetzungen für eine hohe Wetter-Resistenz – oder?

Sonne

Manchmal soll ja auch in Mitteleuropa die Sonne scheinen. Und dann sollte man sich besser davor schützen. Der schwere, canvas-artige Polyesterstoff schluckt spürbar mehr Sonne, als es andere Zelte tun. Die abgedunkelten Schlafkabinen sind sogar praktisch frei von Sonnenstrahlung.

Auch an die großen Fenster hat Outwell gedacht: Die Tönung ist effektiv, zusätzlich lassen sich alle Fenster mit Reißverschluss-Vorhängen von innen verdunkeln.

Hitze

Niemand wird gerne wie ein Truthahn gebacken. Zum Glück lässt sich das Nevada 5P durch seine beiden großen Türen, die breite Hinterlüftung hinter den Schlafkabinen und die zusätzlichen Lüftungsschlitze im Vorzelt gut durchlüften, um im Sommer die heiße Luft aus dem Zelt zu befördern. Der Aufenthalt im Wohnraum ist sehr luftig. 

Tunnelzelt-typisch wird es spätestens zur Mittagszeit in den Schlafkabinen heiß. Jetzt hilft auch die sonnenreflektierende Beschichtung auf dem Zeltdach nicht mehr – der rundum vernähte Zeltboden lässt keine Luft durch, die Hinterlüftung ist breiter als bei den meisten anderen Zelten, aber dennoch überfordert.

Abends sinkt die Temperatur in den Schlafräumen schnell wieder auf ein angenehmes Maß. Die atmungsaktiven Kabinen sind an der Vorderseite und an der Rückseite mit besonders luftdurchlässigem Mesh-Gewebe ausgestattet – das verspricht eine wohltuend kühle Nacht. 

Outwell Nevada 5P Zelt [Review] - Große Panorama-Fenster 3

Regen

Regen, der auf dem Zeltdach trommelt, ist entspannend – Wasser, das auf deinen Schlafsack tropft, ist es nicht. Nun, das Nevada 5P ist ein romantisches Zelt.

Das Außenzelt besteht aus dem Zeltstoff Outtex 6000 PRO – ein dicker Polyester Taffeta mit einer beeindruckenden Wassersäule von 6.000 mm. Die Nähte sind durchgehend mit Nahtband versiegelt.

Der Boden ist aus doppelt beschichtetem Polyethylen mit 10.000 mm Wassersäule gefertigt. Das Innenzelt hat einen eigenen, ebenfalls rundum vernähten Boden. Deshalb hast du in den Schlafräumen zwei Bodenschichten. Das ist wichtig, wenn du ein Feldbett aufstellen möchtest. Unter den Füßen des Feldbetts entsteht ein sehr hoher Druck.

Weil der Boden rundum vernäht und versiegelt ist, kann nirgendwo Wasser oder Schlamm in das Zelt laufen.

Ebenfalls praktisch: Der Seiteneingang hat ein Vordach. Du kannst ihn also bei Regen öffnen, ohne dass Wasser in dein Zelt tropft. Outwell hat sogar daran gedacht, alle Reißverschlüsse an den Außentüren mit einer zusätzlichen Bahn Stoff vor Wassertropfen zu schützen.

Das beste Feature bei Regen sind natürlich die tolle Bewegungsfreiheit und die angenehme Stehhöhe im Outwell Nevada 5P. Wenn das Wetter schlecht ist, kannst du im Zelt sehr gemütlich essen, lesen und Zeit mit deiner Familie verbringen.

LESETIPP: Du möchtest wissen, wie Camping bei Regen zu einem tollen Erlebnis wird? Wir haben die 15 besten Tipps für dich!

Kälte

Die Winter sind frostig im US-Bundesstaat Nevada. Vielleicht ist das der Grund, warum dieses Zelt rundum verschließbar ist, eine doppelwandige Schlafkabine hat und mit dem dicken Outtex 6000 PRO Zeltstoff ausgestattet wurde. Das Zelt ist für kaltes Wetter gut geeignet.

Solange es nicht schneit. Das große, flache Dach sammelt Schnee und die Fiberglas-Stangen halten dem vertikalen Druck nicht gut stand. Bei starkem Schneefall musst du also regelmäßig das Dach mit einem Besen räumen. Zum Glück ist Schnee in Nevada selten.

Wind

Mit 2,15 Metern Höhe bietet das Tunnelzelt dem Wind viel Angriffsfläche. Dennoch steht es gut im Wind – dank zahlreicher Sturmleinen und dem OWS System Stärke 9

Durch verstärkten Haken und Klettverschlüssen an Stangen sowie Außenzelt sichert das „Outwell Wind Stabilizer“-System dein Zelt gegen Winde bis Stärke 9 auf der Beaufort-Skala. Das ist ein kräftiger Sturm, der Dächer abdeckt und Campingmöbel verweht! Outwell hat die Windstabilität mit der Windmaschine getestet.

Feldweg nach dem Regen mit Pfützen

Apropos Zeltstangen – sie sind beim Nevada 5P etwas Besonderes. Die Fiberglasstangen sind vorgebogen, an kritischen Stellen mit Metallhülsen verstärkt und mit Kunststoff ummantelt. Outwell nennt das Duratec-Fiberglas. Sollte eine Stange im Wind brechen, verhindert der Kunststoffmantel lange, scharfe Bruchkanten, die den Zeltstoff zerschneiden können.

Luftfeuchtigkeit

Lästiges Kondenswasser ist kein großes Problem. Das Innenzelt hat genug Distanz zum Außenzelt, um kleine Fehler in der Abspannung zu verzeihen.

Dank regengeschützter Belüftungsöffnungen und dem Vordach über dem Seiteneingang kannst du auch bei Regen gut lüften, indem du den oberen Teil der Seitentür öffnest.

Der rundum versiegelte Zeltboden verhindert, dass Bodenfeuchtigkeit ins Zelt steigt. Allerdings kann herablaufendes Kondenswasser auch nicht in den Boden ablaufen. Bei sehr feuchtem Klima musst du die Ränder des Bodens eventuell von Zeit zu Zeit abwischen.

Teilnote Wetterschutz

6.000

mm Wassersäule (Außenzelt)

10.000

mm Wassersäule (Boden)

Vernähter Boden
OWS Stärke 9
Warme Schlafräume

Gewicht & Packmaß

Das Tunnelzelt ist kein Fliegengewicht. Es ist sogar eins der schwersten Zelte, die wir bisher für dich untersucht haben.

Gewicht

Schwer, schwerer, Nevada 5P! Wir möchten die 21,1 kg schwere Packtasche nicht über längere Strecken schleppen. Verglichen mit anderen Zelten gleicher Größe ist das Outwell-Tunnelzelt richtig schwer – es bringt 4,22 kg pro Person auf die Waage.

Das Nevada 5P ist Teil von Outwells Premium-Linie. Die verwendeten Materialien sind robust und schwer. Hier machen sich der dicke, canvas-ähnliche Zeltstoff Outtex 6000 PRO, der doppelt beschichtete Boden und die Fiberglas-Stangen bemerkbar. Fiberglas ist ein schweres Material.

Wenn du mit dem Auto anreist ist das Gewicht jedoch kein Problem. Zu zweit lässt sich der Packsack leicht über den Zeltplatz tragen. Du kannst auch Zelt und Gestänge auf mehrere Personen verteilt transportieren.

Packmaß

Eingepackt hat das Zelt eine Größe von 90 x 41 x 31 cm. Das sind stattliche 114,39 Liter. Du wirst keine Probleme haben das Nevada 5P in einem Auto zu transportieren. Der Kofferraum eines Kleinwagens ist allein mit dem Zelt jedoch schon zur Hälfte belegt.

Die mitgelieferte Packtasche ist komprimierbar und macht einen robusten Eindruck.

Teilnote Gewicht & Packmaß

4,22

kg pro Person

114,4

Liter Packmaß

FIBERGLAS-STANGEN
DICKES MATERIAL
KOMPRESSIONSSACK

Aufbau & Abbau

Es ist möglich, das Outwell Nevada 5P mit nur einer Person aufzubauen – leichter ist es auf jeden Fall zu zweit. Mit etwas Übung gelingt der Aufbau in etwa 20 Minuten. Eine Flasche Bier ist in der Zeit bereits enthalten.

Drei große Fiberglas-Stangen tragen das Außenzelt. Eine weitere, kleine Stange spannt das Vordach über dem Seiteneingang auf. Die Stangen sind vorgebogen, damit du sie leichter montieren kannst. Farbige Markierungen zeigen an, wohin die Stangen gehören.

Zelte auf Festival

Auch die mitgelieferten Heringe sind farbcodiert. So erkennst du leicht, welcher Hering die Sturmleinen hält und welcher Hering an die Ecken des Zelts gehört. Outwell nennt das Easy Pegging System

Das Innenzelt wird an einer Ringaufhängung in das Außenzelt eingehängt und ist vormontiert. Das vereinfacht den Aufbau. Außerdem bleibt das Innenzelt so trocken, falls es beim Aufbau regnet. Beim Abbau darf das Innenzelt im Überzelt bleiben.

Bitte sieh dir im Video an, wie der Aufbau eines 2016’er Nevada 5 funktioniert. Es ist ein leichter Job und ganz typisch für Tunnelzelte.

Wo wir gerade von den Sturmleinen reden: Beim Aufbau musst du das Zelt abspannen. Wie alle Tunnelzelte ist auch das Nevada 5P nicht selbststehend – ohne Heringe fällt es einfach um. 

Beim Abbau kannst du die Leinen aufrollen und mit Klettverschluss-Schlaufen in der Nähe der Befestigungen am Außenzelt verstauen. Beim nächsten Aufbau sind die Leinen dann immer noch sauber aufgewickelt. Das verhindert den nervigen Leinen-Salat im Packsack.

Teilnote Aufbau & Abbau

2

Personen

20

Minuten

Farbcodierung
Leinen-Organizer
Alleine schwer

Das sagen andere Tester

Das Outwell Nevada 5P wurde bereits mit sehr positiven Resultaten in der Praxis getestet. 

Das Zelt ist wie ein kleines Wohnmobil.

Sehr empfehlenswert, wenn Sie Familienmitglieder über 1,90 Meter haben.

Es ist ein bisschen schwer, aber das wussten wir vor dem Kauf. Wenn Sie mit dem Auto oder mit dem Boot campen, ist es großartig!

Zubehör

Outwell bietet Zubehör an, das die Haltbarkeit und den Komfort des Nevada 5P weiter steigern. 

Wohnraum-Teppich. Der Flauschig-weiche Zeltteppich passt genau in den Wohnbereich des Nevada 5P. Er schützt den Zeltboden vor Abrieb und ist eine zusätzliche Isolation vor Kälte.

Outwell Nevada 5P Zelt [Review] - Große Panorama-Fenster 4Outwell Nevada 5P Zelt [Review] - Große Panorama-Fenster 5

Zeltunterlage. Du zeltest auf Schotter oder einem anderen, harten Boden? Dann ist die Nevada 5P Zeltunterlage sinnvoll, um den Zeltboden vor Beschädigungen zu schützen.

Zelt-Erweiterung. Mit der teuren Outwell Universal Extension Größe 4 kannst du das große Zelt noch mal um mehrere Meter verlängern und eine Art Wintergarten anbauen. Die Verbindung mit dem Hauptzelt ist dicht & zugfrei.

Gesamtergebnis

Wir sind begeistert und geben dem Outwell Nevada 5P 90 Punkte. Das Zelt landet zielsicher in unseren Bestenlisten für Familienzelte und Tunnelzelte. Darüber hinaus vergeben wir eine Komfort-Empfehlung.

Gesamtnote

„sehr gut“

Schlafen (30%)

Wohnen (30%)

Wetterschutz (25%)

Mobilität (5%)

Aufbau & Abbau (10%)

Komfort-TIPP
Beste Tunnelzelte
Beste Familienzelte

Outwell Nevada 5P vs Konkurrenz

Das Nevada 5P ist ein tolles Zelt, es erfordert mit einem Preis von ca. 600 € allerdings auch eine kleine Investition. Wir stellen dir hier einige Alternativen vor, die ähnlich aufgebaut und ebenfalls empfehlenswert sind. Bitte folge den Links, um mehr über diese Zelte zu erfahren.

Du suchst ein günstigeres Zelt? Das Coleman Galileo 5 ist mit 15 m² nutzbarer Fläche ähnlich groß, kostet aber rund 250 Euro weniger.

Darf es ein etwas kleineres Zelt sein? Schau dir das Outwell Nevada 4P an. Es hat alle Features des Nevada 5P und ist „eine Person kleiner“.

Die wichtigsten Vorteile & Nachteile

Wir haben die wichtigsten Vorteile und Nachteile des Nevada 5P für dich in einer übersichtlichen Tabelle zusammengefasst. 

  • Vorteile
  • Komfortabel viel Platz pro Person (3,22 m²)
  • 2,15 Meter Standhöhe
  • Barrierefreie Türen
  • Lautlose Innentüren dank Magnetstreifen
  • Sehr helles & luftiges Vorzelt
  • Ausgefeilte Sturmverstärkung (bis Windstärke 9 getestet)
  • Toller Insekten-Schutz
  • Nachteile
  • Hohes Gesamtgewicht
  • Sinnvolles, aber teures Zubehör
  • Braucht viel Stellfläche

Fazit

Das Outwell Nevada 5P erfüllt so ziemlich jeden Wunsch, den man in Sachen Ausstattung haben kann. Es hat einen riesigen Wohnraum, extra-lange Schlafkabinen, getönte Panorama-Fenster, variable Ausrüstungshaken und eine abgedunkelte Schlafkabine. 

Die leichte Kondenswasser-Sammlung, das hohe Gewicht und das etwas teure Zubehör sind da schnell verziehen.

Schlechtwetter-Camper dürfte zudem die Robustheit des Outwell Nevada 5P freuen: Der Seiteneingang und alle Reißverschlüsse sind regengeschützt, die Windstabilität wurde bis Windstärke 9 getestet und 6.000 mm Wassersäule sind eine starke Ansage – das ist mehr, als die meisten anderen Zelte bieten. 

Eine lohnende Investition für Familien, Festivals, Sommerurlaube und andere Aktivitäten auf dem Campingplatz! Wir wünschen dir ein schönes Camping!

Hat dir das Review gefallen? Dann kannst du uns unterstützen, indem du das Zelt über den obigen Affiliate-Knopf einkaufst. Du hilfst uns so dabei, weitere wertvolle, kostenlose Inhalte für dich zu schreiben. Das kostet dich keinen Cent extra!

Outwell Nevada 5P Zelt [Review] - Große Panorama-Fenster 6
Outwell Nevada 5P Zelt [Review] - Große Panorama-Fenster 1Outwell Nevada 5P Zelt [Review] - Große Panorama-Fenster 2

Technische Daten

Kapazität 5 Personen
Zeltform Tunnel
Farben grau, blau
Räume 2 oder 3, trennbar
Aufbaumaße 510 x 350 cm
Schlafbereich Fläche 7,36 m²
Wohnbereich Fläche 8,75 m²
Gesamtfläche 16,11 m²
Standhöhe 215 cm
Material Außenzelt Outtex 6000 PRO (100% Polyester Taffeta), PU (Polyurethan) beschichtet
Material Boden Beidseitig PU-beschichtetes Polyethylen (100%)
Material Gestänge Duratec-Fiberglas 8.5/11/12.5 mm
Material Innenzelt Atmungsaktives Polyester (100%)
Wassersäule Außenzelt 6.000 mm
Wassersäule Boden 10.000 mm
Nähte nahtbandversiegelt
Ausstattung HookTrack-System, abgedunkelte Schlafkabinen, Magnettüren, Vorhänge, Kabelführungen, getönte Panorama-Fenster
Optionales Zubehör Outwell Universal-Anbauten, Wohnraumteppich, Schutzunterlage
Gewicht 21,10 kg
Packmaß 90 x 41 x 31 cm
Lieferumfang reflektierende Abspannleinen, eingenähte Bodenplane, farbige Heringe, Tragetasche
sc_logo_zelte

Wir sind bei Regen & Wind für dich auf dem Campingplatz unterwegs und recherchieren oft im Schein der Schreibtischlampe bis tief in die Nacht.

Willst du uns dabei unterstützen? Dann kannst du uns mit einer kleinen Spende zu einer heißen Tasse Kaffee einladen. Das wärmt uns auf und hilft uns beim wach bleiben – so können wir in Zukunft noch besser für dich da sein!

Auch interessant

Du magst den Beitrag?

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Fabian

Fabian

Beim ersten Camping hatte ich nur eine Wolldecke und einen aufblasbaren Sitzsack, auf dem ich auch geschlafen habe. Heute freue ich mich jedoch sehr über ein regendichtes Zelt und einen warmen Schlafsack! Ich habe ein Herz für gute Zelte, Natur, gute Musik, spannende Filme und Spiele, nerdige Technik-Gadgets und ich bastle gerne DIY-Ausrüstung für den nächsten Camping-Trip.
Fabian

Fabian

Beim ersten Camping hatte ich nur eine Wolldecke und einen aufblasbaren Sitzsack, auf dem ich auch geschlafen habe. Heute freue ich mich jedoch sehr über ein regendichtes Zelt und einen warmen Schlafsack! Ich habe ein Herz für gute Zelte, Natur, gute Musik, spannende Filme und Spiele, nerdige Technik-Gadgets und ich bastle gerne DIY-Ausrüstung für den nächsten Camping-Trip.